Koda

Ort

Spanien

Reserviert

Reserviert

Ort

Spanien

Reserviert Titelbild von Koda
Name: Koda
Rasse: Gos d`Atura
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 12.2020 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 52 cm
Kastriert: noch nicht
Katzentest: liegt nicht vor
Erkrankungen: Filarien positiv. Behandlung wird Mitte August abgeschlossen sein. Filarien werden in der Regel erfolgreich therapiert.
Mittelmeertest: ja, Leishmaniose, Anaplasmose, Erlichiose negativ getestet, hat sie also nicht. Katzentest: liegt nicht vor
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza

Beschreibung

Das plüschiges Fellbällchen Koda befindet sich Mitte Mai im Tierheim bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta. Mit ihrem wunderschönen, langen Fell ist sie natürlich ein absoluter Hingucker bei Fans dieser tollen Rasse! Doch sie sah nicht immer so hübsch aus, denn als sie gemeinsam mit Milo von einem Schäfer bei Julieta abgegeben wurden, waren beide vernachlässigt und ungepflegt. Deshalb wurde bei ihr auch ein Teil vom Fell weggeschnitten und sie sieht noch etwas „gekürzt“ aus 😉  Aber das tut Kodas Schönheit keinen Abbruch, denn schauen Sie mal ihre Augen an, wie sie neugierig hinter ihrem grauen Strubbelpony hervorleuchten, wer würde sich da nicht in sie verlieben? 

Doch nicht nur Kodas Äußeres fasziniert, sondern auch – oder vor allem – ihr Wesen! Im Moment geht sie zwar noch auf leisen Puschelfüßchen durch den Tierheimalltag, stets darauf bedacht, bloß nicht aufzufallen, dass vielleicht einer von uns Menschen noch was von ihr will  🙂 Doch wir sind uns sicher, sie wird mit einem ruhigen Umgang und vielen positiven Erfahrungen schnell Fortschritte machen und das Vertrauen in die Menschen wiederfinden.

Koda möchte so gerne Kontakt aufnehmen und dabei sein, aber ihre Ängste stehen ihr aktuell (Anfang Juni) noch ein bisschen im Weg. Sie ist zwar neugierig, aber schaut sich das Geschehen dann doch lieber aus der sicheren Entfernung an. 

Kommt man zu Koda in den Zwinger verhält sie sich ruhig, sie würde nie am Gitter stehen und bellen um auf sich aufmerksam machen. Koda geht erstmal in „Sicherheit“ in ihr Häuschen und schaut, wer da vor ihrem Zwinger steht. Geht man rein, zeigt sie ein unterwürfiges Verhalten und man kann sie gut anfassen oder anleinen. Es wurde kein aggressives Verhalten wie Zähne fletschen, knurren oder schnappen beobachtet. 

Tagsüber dürfen die Hunde in gut zusammengestellten Gruppen raus in den großen Auslauf, hier kann man sie noch nicht anfassen, wenn sie die Möglichkeit hat aus dem Weg zu gehen. Dafür versteht sich Koda mit allen ihren Artgenossen sehr gut. Sie sucht keinen Streit, sondern zeigt sich verträglich und sozialkompetent. Ganz bestimmt darf sich in ihrem neuen Zuhause ein ebenfalls friedlicher Ersthund befinden oder auch ein kleines Rudel, das noch Platz für unsere Langhaarprinzessin hat. 

Koda benötigt nicht zwingend ein Haus mit Garten. Allerdings sollte sich bei Wohnungshaltung ihr Lebensplatz in einer etwas ruhigeren, hundgerechten Gegend befinden, denn gerade die sensiblen Hütehunde sind schnell mit zu vielen Reizen überfordert. Selbstverständlich sollte regelmäßige körperliche und auch geistige Auslastung gegeben sein, denn Koda gehört zu einer bewegungsfreudigen und gleichzeitig klugen Rasse. 

Wir sind uns sicher, Koda hat das Potenzial zu einer verlässlichen Begleiterin im Alltag zu werden. Was ihr fehlt, sind die richtigen Menschen, die sich auch nicht von Erziehungsarbeit und Training abschrecken lassen. „Zusammen wachsen und zusammenwachsen“ heißt hier die Devise. Wer Kodas Herz einmal gewonnen hat, den lässt sie nicht mehr los.

Wer möchte nun unsere „Prinzessin-Tausendschön“ an den Pfötchen nehmen und sie gut gelaunt durch einen neuen Alltag in Deutschland coachen? Falls Sie das sind, melden Sie sich gerne bei Ihrer Vermittlerin Britta Klumb, die Sie bestens informieren kann. Schreiben Sie gerne eine E-Mail/ Whats App mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer. Oder rufen Sie für ein erstes unverbindliches Gespräch an. Frau Klumb freut sich auf Ihren Anruf. 

Videos

Teilen

Kontakt

Britta Klumb (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch) Mobile: 0034 681628114 (Handy spanische Nummer) Telefon: 0049 170 2093287 (Handy deutsche Nummer) e-Mail: klumb@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation