Basil

Ort

Rumänien

Ort

Rumänien

Titelbild von Basil
Name: Basil
Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Geburtstag: 12.2023 (3 Monate alt)
Ungefähre Größe: ca.  15 cm, ca. 4 kg (wächst noch)
Kastriert: nein, zu jung
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: nein, zu jung
Aufenthaltsort: Tierheim Odai

Beschreibung

Mitte Februar 2024 wurden im Tierheim Odai vier klitzekleine Würmchen abgegeben, die angeblich in einer Box irgendwo im Nirgendwo gefunden wurden. Da solche jungen Hunde sehr anfällig sind für Parvovirose und andere schreckliche Krankheiten, wurden sie direkt in einen Isolationsraum für Welpen gebracht. Und es ging nicht lange, da begann eines der Mini-Welpen zu schwächeln, das war Beans.

Doch hier geht es nicht um Beans, sondern um Basil. Basil ist eines der Brüderchen und sein Immunsystem war stark genug, sodass Parvovirose nicht ausbrach. Damit sein weiterer Start ins Leben trotzdem etwas besser verlief, durfte er zu einer der Freiwilligen auf Pflege einziehen. Seit Anfang März befindet er sich nun dort und zeigt sich als lustiger, welpentypisch verspielter Welpe. Basils Impfschema ist schon fast abgeschlossen, sodass er schon auf die Suche nach seiner Für-Immer-Familie gehen kann.

Basil liebt es zu kuscheln und zu spielen – am liebsten natürlich mit seinem Pflegefrauchen und seinen Geschwistern. Wie auch sein Bruder Beans ist er aufgeweckt und neugierig und erkundet mutig Neues. Basil ist gut sozialisiert und lernt die Hundesprache von der Pike auf.

Wir denken, dass Basil ein eher kleinerer Hund mit kurzen Beinchen bleiben wird, aber natürlich wächst er noch, denn er ist ja noch sehr jung.

Basil mag Menschen und ist ihnen gegenüber immer freundlich. Er zeigt keine Ängste, sondern will am liebsten alles entdecken. Katzen konnte er noch keine kennenlernen, daher wissen wir nicht, ob er mit hundeerfahrenen Katzen gut zusammenleben könnte.

Basil kennt noch nicht allzu viel von dieser Welt, möchte aber gerne gemeinsam mit seinen Menschen alles kennenlernen. Er ist noch nie an einer Leine gegangen und weiß auch noch nicht, was „Stubenrein“ bedeutet, aber was noch nicht ist, wird auf jeden Fall noch werden.

Sollten sich nun potenzielle Interessenten für den kleinen Basil melden, so hat er bestimmt die ein oder andere Anforderung an sein neues Zuhause. Basil möchte gerne genug Zeit haben, sie einzuleben. Außerdem hätte er gerne ein eigenes Hundekörbchen, um sich auszuschlafen und bei Bedarf zurückziehen zu können. Er würde ggf. gerne eine gute Hundeschule besuchen und benötigt viel Zeit seiner Menschen, die sich gut um ihn kümmern und mit ihm schöne Spaziergänge unternehmen. On top baucht er immer gutes Futter, Leckerlis nach Bedarf und nette Sozialkontakte in der Nachbarschaft oder näheren Umgebung. Gegen den ein oder anderen Urlaub hat Basil ebenfalls nichts einzuwenden, um auch mal neue Gegenden kennenzulernen.

Falls Sie dem schönen Basil mit den unterschiedlich farbigen Augen ein liebevolles Zuhause anbieten möchten, dann melden Sie sich gerne bei seiner Vermittlerin. Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Marion Pöschl (Sprachen: Deutsch) Mobile: 0152 02505974 Telefon: 04285 5550958 e-Mail: poeschl@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation