Zorro

Ort

Deutschland

Ort

Deutschland

Titelbild von Zorro
Name:Zorro
Rasse:Jagdterrier
Geschlecht:Rüde
Geburtsdatum:09.2018 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe:35 cm, 9,6 kg
Kastriert:ja
Katzentest:nicht kompatibel
Erkrankungen:30 Tage Behandlung mit Doxicyclin, fast abgeschlossen
Mittelmeertest:Ehrlichia Canis positiv, ansonsten negativ
Aufenthaltsort:Pflegestelle 72793 Pfullingen

Beschreibung

Unser zuckersüßer Zorro wartet auf sein Für-Immer-Zuhause!

Durch eine Sterilisations-Kampagne in Medgidia kam der goldige Zorro zu uns. Hierdurch haben wir auch von seiner Geschichte erfahren. Als er jünger war kam er in den Garten eines älteren Mannes. Er schien sehr krank zu sein und da der Mann sich sicher war, dass der Hund im Sterben lag, hat er ihn nicht weggescheucht, sondern wollte ihn in Ruhe sterben lassen. Doch der Hund starb nicht, sondern erholte sich und blieb so auf dem Hof des Mannes. Der Mann hat ihm den Namen Zorro gegeben.

Was zunächst sein großes Glück zu sein schien, da er überlebt hatte und nun ein Zuhause hatte, wandelte sich leider in eine große Gefahr für den goldigen Rüden um. Denn das Problem war, dass Zorro – wahrscheinlich dank seines Terrier-Anteils – sehr energisch und intelligent ist und daher immer wieder Wege gefunden hat, um aus dem Hof des Mannes zu entwischen und seine Runden zu drehen. Er kam zwar immer wieder zurück, doch die Nachbarn haben sich beschwert und irgendwann kam auch eine Strafe von der Stadt aus auf den Mann zu. Die Tierschützer haben den Mann daher versucht zu überreden, Zorro für die Adoption freizugeben, da sein Leben so nicht sicher war. Es war viel zu gefährlich, dass Zorro eines Tages nicht mehr von seinen Runden zurückkehrte da er beispielsweise von einem Auto angefahren wurde oder ihm ähnlich Schlimmes hätte zustoßen können. Der Mann sah es irgendwann ein, dass er dem aktiven und mutigen Zorro nicht gerecht werden kann und die Gefahren für den Hund in dieser Situation zu groß sind. Daher war er einverstanden, Zorro nach der Kastration in der Klinik zu lassen und ihn schließlich bei Raluca im Tierheim leben zu lassen.

Nun versuchen wir für unser goldiges Energie-Bündel eine Familie zu finden, die dem cleveren und energischen Schatz die nötige körperliche und mentale Auslastung bietet und bei der er geliebt und in Sicherheit leben kann. Zorro braucht einfach aktive Menschen, die viel mit ihm unternehmen und ihn weiter fördern und fordern. Wir sind uns sicher, dass Zorro im richtigen Umgang ein großartiger Wegbegleiter und eine absolute Bereicherung sein wird.

Zorro ist bei fremden Menschen anfangs etwas zurückhaltend und beobachtet sie erst einmal in aller Ruhe. Er bleibt hierbei aber immer sehr freundlich. Auch mit anderen Hunden versteht er sich gut, ist nie aggressiv und bellt sie nur manchmal an, wenn er mehr Aufmerksamkeit von Menschen will und ihm dabei die anderen Hunde im Weg stehen. Katzen kann er dagegen nicht ausstehen und neigt auch dazu sie zu jagen. Er ist eben ein typischer Terrier mit starkem Jagdinstinkt und allem was dazugehört. Wenn man dies aber weiß, kann man mit dem hübschen Rüden gut umgehen, seine Stärken richtig fördern und sicherlich viele tolle Abenteuer gemeinsam erleben und mit ihm zusammen die Welt erkunden.

Möchten Sie unserem wunderbaren Zorro ein aktives und vor allen Dingen liebevolles Zuhause schenken und ihm ein kuscheliges Plätzchen bei sich zuhause freimachen? Dann melden Sie sich für den lieben Zorro gerne bei Carmen Richter.

Videos

Teilen

Kontakt

Carmen Richter (Sprachen: Deutsch) Mobile: 01523 3813357 e-Mail: richter@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation