Tou

Ort

Spanien

Notfall

Notfall

Ort

Spanien

Notfall Titelbild von Tou
Name:Tou
Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Geburtsdatum:03.2019 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe:ca. 55 cm
Kastriert:bei Ausreise
Katzentest:nein
Erkrankungen:keine bekannt
Mittelmeertest:bei Ausreise
Aufenthaltsort:ADA Canals

Beschreibung

Name: Tou
Geschlecht: Männlich
Rasse: Mischling
Alter: ca. 18-04-2019
Größe: ca. 55 cm
Kastriert: Wird bei der Ausreise gemacht
Mittelmeerkrankheiten: SNAP wird bei der Ausreise gemacht
Aufenthaltsort: Tierheim ADA Canals, Spanien

„Wenn du eine Pechsträhne hast, färbe sie pink und streu Glitzer drauf.“. Wenn Tou diesen Rat befolgen würde, wäre er pink und glitzerig.

Tou wurde gemeinsam mit seinen Geschwisterchen an einem kalten, regnerischen Tag in einen Müllsack gesteckt und in einem Container entsorgt. Zu diesem Zeitpunkt waren sie nur einige Stunden alt. Sie schrien um ihr Leben und so wurde ein Passant auf sie aufmerksam und alarmierte die Helfer von ADA Canals.
Für die meisten von ihnen kam jede Hilfe zu spät. Doch drei Jungs schafften es. Sie wurden liebevoll in einer Familie mit der Flasche aufgezogen. Zwei von ihnen sollten dort ihr „Für immer Zuhause“ finden, der dritte fand Dank des TSV Europa bereits in Deutschland sein neues Zuhause.
Doch nach kurzer Zeit hat das angebliche „Für immer Zuhause“ gesagt: „Die Hunde müssen sofort weg!“. Wieso wissen wir bis heute nicht und können es auch nicht verstehen.

Doch die Jungs sind nun zu agilen und aktiven Junghunden herangewachsen. Die beiden spielen und raufen. Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten sind das absolute Highlight.
Zu den Zwei kann man sagen, dass die Zwei in ihrem neuen Zuhause nochmal ein wenig die Welpenzeit nachholen werden. Das heißt, sie werden wahrscheinlich noch den ein oder anderen Schabernack treiben und Blödsinn machen.
Aktuell sind die Jungs total unterfordert, da sie nicht genügend Beschäftigung bekommen. Das bedeutet, dass sie gestresst sind und sie dadurch immer dünner werden. Deshalb wollen wir so schnell wie es geht ein gutes Zuhause für die Jungs finden.

Tou braucht eine Familie, die aktiv und sportlich ist. Er würde sich über Radtouren, Wanderungen und übers Joggen freuen. Große Spaziergänge sind das tägliches Muss.
Wenn Tou die Hundeschule besuchen dürfte wäre das toll, da man ihm noch viel beibringen kann und muss. Wünschenswert wäre es, wenn die neue Familie mit ihm Hundesport oder ein anderes Hobby, was ihn auslastet, betreiben würde.
Die Familie sollte eher ländlich wohnen, da die Sozialisierung in verschiedenen Bereichen noch nachgeholt werden muss und der Rüde noch recht unerfahren ist.
Kinder sind in dem neuen Zuhause kein Problem, sollten aber schon älter und standfest sein.

Eine Familie, die Tou mit Geduld und Liebe entgegenkommen würde, wäre toll. Gerne können Sie sich an seine Vermittlerin, Gisela Sommerey, wenden. Sie beantwortet Ihnen gerne alle Fragen.

Videos

Mig und Tou im Oktober 2020

Tou im Februar 2020

Teilen

Kontakt

Gisela Sommerey (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0173 6568050 e-Mail: sommerey@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation