Lua

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Lua
Name: Lua
Rasse: Deutsch Kurzhaar
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 08.2015 (8 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 55cm/ 23 kg
Kastriert: ja
Katzentest: Video liegt vor
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ
Aufenthaltsort: Tierheim Hogar de Asis/ La Carolina

Beschreibung

Lua ist eine sehr freundlich und fröhliche Deutsche Kurzhaarhündin, die sich in unserem Partnertierheim „Hogar de Asis“ in Andalusien befindet. Hier dürfte sie nicht nur optisch sofort alle Rasseliebhaber ansprechen, sondern auch – oder ganz besonders – mit ihrem tollen Wesen! Lua bringt einfach alle positiven Charaktereigenschaften mit, welche sich Rassefans oder solche die es werden möchten, von einer tollen Begleiterin wünschen. Deutsch Kurzhaar gelten als aufgeschlossen, anpassungsfähig, ausgeglichen … rundum ein arbeitsfreudiger Symphatieträger.

Lua bewegt sich im Tierheimalltag stets gut gelaunt und genießt es, wenn sie morgens während des Saubermachens ihren Zwinger verlassen darf. Dann dreht sie ganz rassetypisch freudig ihre Runden durch den Auslauf. Sie liebt es, ihr feines Näschen in den Wind oder zur Abwechslung in ein spannendes Mauseloch zu stecken und inspiziert jede interessante Ecke. Dabei zeigt sie sich weder ängstlich noch dominant, sondern passt sich einfach den gegebenen Strukturen an. Lässt es die Zeit zu, spielen ihre Betreuerinnen auch mal mit der gesamten Gruppe mit Spielzeug, wobei Lua meistens begeistert dabei ist und es gibt auch keinen Streit um Ressourcen wie Bälle.

Insgesamt kann man sagen, dass Lua in der Jagdhundegruppe eine der vitalsten ist, mit der Ausstrahlung eines junggebliebenen Hundes, was sie zu einer tollen Begleiterin im Alltag machen wird. Lua wird sich mit Sicherheit über tägliche Spaziergänge freuen oder auch über schöne Wanderungen und Ausflüge oder moderate Fahrradtouren am Wochenende. Sie geht bereits sehr schön an der Leine, ist sehr gelehrig und verschmust, also mit angemessener körperlicher und geistiger Auslastung ein perfekter Familienhund, der sich in allerlei Lebensformen anpassen kann. Gerne dürfen sich auch tierliebe, moderne Jäger melden, wobei wir Zwingerhaltung und gewaltsame Erziehung ausschließen. Ohne Übertreibung können wir sagen, dass hier eine absolute Traumhündin wartet, die sich hoffentlich ganz schnell in das Herz von Jagdhundfreunden katapultieren wird. Spätestens wenn Sie unten ihre hübschen Videos angeschaut haben, sollte es doch um Sie geschehen sein, oder?

Im Tierheim begegnet Lua allen Menschen äußerst freundlich, wird sie von Tere oder Josefina gerufen, kommt sie freudig zu ihnen und man hat immer das Gefühl, sie wartet darauf, dass man ihr sagt, was sie als Nächstes tun soll. Lua präsentiert sich genau wie die anderen 10 Deutsch Kurzhaar, welche sich im Tierheim befinden, aufmerksam, orientiert sich gerne an ihren Bezugspersonen und möchte gerne alles richtig machen. Im Umgang mit ihren Artgenossen ist Lua ein absoluter Vollprofi und beherrscht eine saubere Kommunikation unter Hunden. Wie sie auf den vielen Videos unten sehen, darf Lua tagsüber gemeinsam mit einer großen Gruppe verschiedener Hunde in den Auslauf und hier zeigt sie sich sehr verträglich. Den Zwinger teilt sie sich mit zwei weiteren Hunden, was sehr gut klappt, man merkt ihr an, dass sie den Umgang mit Artgenossen gewohnt ist. Wir denken, in ihrer neuen Familie darf sich gerne bereits ein ebenfalls verträglicher Ersthund befinden, ist aber kein „Muss“.

Luas Vergangenheit war alles andere als schön, sie lebte nämlich gemeinsam mit 14 weiteren Deutsch Kurzhaarhunden in einem Haus bei einem Paar mit ausgeprägtem Messie- und Animal-Hoarding-Verhalten. Die gesamte Gruppe hatte ihr „Gefängnis“ aus Dreck, Gestank, Fäkalien, Müll, Dunkelheit seit langer, langer Zeit nicht mehr verlassen und erleben nun im Tierheim das erste Mal, was es bedeutet, einen sauberen Schlafplatz ohne ihre eigenen Hinterlassenschaften darin zu besitzen. Sauberes Wasser oder Futternäpfe, das kannte die ganze Gruppe nicht. Frische Luft oder Sonne haben sie wohl seit Jahren nicht mehr gesehen. Zum großen Glück wurde die Gemeinde in La Carolina auf die schlimmen Zustände in diesem Haus aufmerksam und sie benachrichtigten die umliegenden Tierheime, wovon zwölf Hunde in die Obhut unserer Tierschutzpartnerin Tere übergingen.

Möchten Sie nun mehr über Lua und eine mögliche Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Ines Bohrer. Schreiben Sie gerne eine E-Mail/ WhatsApp mit kurzer Vorstellung und einer Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch. Frau Bohrer meldet sich so zeitnah wie möglich zurück. Selbstverständlich können Sie auch gerne selber zu den angegebenen Sprechzeiten anrufen oder auf den Anrufbeantworter sprechen.

Videos

Teilen

Kontakt

Ines Bohrer (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: +49176 23923614 (Mo-Fr ab 13 Uhr, Sa u. So ganztags) e-Mail: bohrer@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation