Jerome

Ort

Deutschland

Regenbogenbrücke

Regenbogenbrücke

Ort

Deutschland

Titelbild von Jerome
Name: Jerome
Rasse: Podenco
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 02.2014 (8 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 52 cm
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Leishmaniose positiv. Entzündungen an den Pfötchenballen. Blasentumore
Mittelmeertest: Ja. Erlichiose, Anaplasmose, Filarien negativ getestet
Aufenthaltsort: Pflegestelle 65207 Wiesbaden

UPDATE 22. APRIL 2022

Der erste Schritt in Richtung neues Zuhause ist geschafft: Unser tapferer Kämpfer Jerome befindet sich nun in Deutschland auf seiner Pflegestelle in 65207 Wiesbaden. Weitere Updates folgen, sobald er sich ein wenig eingelebt hat. Bei Interesse, Fragen oder einem Besuchswunsch kontaktieren Sie bitte gerne seine Vermittlerin Katja Münch.

Beschreibung

Jerome, ein ganz besonderer Hund auf der Suche nach ganz besonderen „Für-Immer-Menschen, oder Paten, die ihn finanziell unter die Pfötchen greifen möchten! 

Der herzige Strubbelpodenco zaubert zwar mit seiner witzigen Optik den Menschen ein Lächeln ins Gesicht, aber seine Geschichte ist mehr als traurig. Mit seiner schlimmen Vergangenheit ist er ein Hund der Herzen berührt und die Seelen erreicht.

Momentan befindet sich Jerome in der Obhut unserer Tierschutzpartnerin Julieta, welche dafür bekannt ist, sich besonders für Notfälle einzusetzen.

In Jerome`s Eu Pass wurde vom Tierarzt zwar das Geburtsjahr 2014 eingetragen, wir schätzen ihn aber auf mindestens Jahrgang 2011/2010.

Der arme Tropf musste sein ganzes Leben lang in einem winzigkleinen Zwinger bei einem Jäger ausharren. Er durfte sein Gefängniss praktisch NIE verlassen, außer es ging zur Jagd. Sonne, Ansprache, Liebe, soziale Kontakte…..das alles hat er nie erleben dürfen, sondern sein Dasein bestand aus Einsamkeit, Langeweile, Hunger, Durst und seiner beschämend schmutziger Zelle.

Jerome besaß NIE ein weiches Körbchen oder artgerechtes Futter, nicht einmal das Grundbedürfnis eines sauberen Zwinger gab man ihm. Nein, er musste in seinen eigenen Exkrementen ausharren…..    🙁

Durch den jahrelangen, schmutzigen Zwinger voller Kot und Urin haben sich Jerome´s Pfötchen stark entzündet und seine Ballen waren bis auf das Fleisch offen. Man kann sich kaum vorstellen, welch unsagbaren Schmerzen diese sanfte, unschuldige Seele aushalten musste. Sein „Besitzer“ war nicht gewillt Jerome medizinisch versorgen zu lassen und als Dank für Jeromes jahrelange Treue und das Aushalten seiner schrecklichen Lebensumstände, wurde er in der Tötungstation abgegeben.

Eine Angestellte der Tötungstation ist mit Julieta befreundet und sie schickte ihr ein Video. Als Julieta von Jerome´s Schicksal erfuhr, zögerte sie keine Sekunde und sicherte zu ihn aufzunehmen und behandeln zu lassen. 

Als er im Tierheim ankam, schaffte er es alle Herzen im Sturm zu erobern. Wir erwarteten einen gebrochenen, ängstlichen Hund, doch es kam eine liebenswerte, sanfte Seele an, die noch nicht den Glauben und die Liebe an Menschen verloren hatte. 

Seine Betreuer schwärmen immer von Jerome´s grundgutem Charakter. Ganz oft hören wir mit ihm im Zusammenhang den Satz“ Hach, Jerome ist einfach ein Engel auf vier Pfötchen“. Doch diese Pfötchen machen ihm Schmerzen und das ganze Ausmaß kam erst ans Licht, als er bei Julieta gebadet und medizinisch untersucht wurde. Das dieser tapfere Kerl überhaupt noch stehen und so fröhlich rennen Konnte, gleicht einem Wunder. 

Durch die starke Verunreinigung und Entzündung waren auch seine Blutwerte sehr schlecht und es bestand die Gefahr einer Blutvergiftung. Also wurde Jerome in die Tierklinik eingewiesen, da im Tierheim die nötige Versorgung und Hygiene nicht gewährleistet werden kann.

Auch in der Tierklinik ließ Jerome alles mit sich machen ohne auch nur ein Hauch von Aggression oder Misstrauen zu zeigen! Er hat eine grosses Urvertrauen in uns Menschen, obwohl er in der Vergangenheit so enttäuscht und vernachlässigt wurde. Jerome liebt den Kontakt zu allen Menschen egal ob groß oder klein, jund oder alt, für ihn gibt es nur Freunde. Mit Streicheleinheiten und liebevoller Ansprache macht man ihm den grössten Gefallen der Welt. Und noch etwas, Autofahren! Jerome liebt es im Auto mitzufahren 🙂 

In der Tierklinik geht er momentan mit fachmännisch verbundenen Pfötchen spazieren und liebt es an jeder Strassenecke ausgiebig zu schnuppern. Er meistert die Spaziergänge in der ziemlich stark frequentierten Umgebung der Tierklinik bestens, als ob er nie etwas anderes gemacht hätte  😉

Da Jerome nötige Versorgung in der Tierheimsituation nicht ausreichend gewährleistet werden kann, hat sich eine Frau mit unendlich grossem „Tierschutzherz für die besonderen Felle“ als Notpflegestelle angeboten. Das bedeutet Jerome darf, sobald er reisebereit ist, nach Wiesbaden in seine Notpflegestelle umziehen, wo er dann von Interessenten besucht werden kann.

Jerome sucht also „Für-Immer-Menschen“, bei denen der Tierschutzgedanke an erster Stelle steht!

Da Jerome nicht nur einen Rucksack voll trauriger Erinnerungen mitbringt, sondern auch einige Krankheiten, sollten Sie sich bewusst sein, dass die gemeinsame Zeit voraussichtlich begrenzt sein wird.

Wir reißen seine Krankengeschichte hier nur kurz an: Er ist Leishmaniose positiv, hat Blasentumore und schlechte Nierenwerte. Die Wunden der Pfötchenballen werden bei Ausreise verschlossen sein. 

Für genauere Auskunft können Sie sehr gerne seine Vermittlerin kontaktieren. Sie beschäftigt sich seit Ankunft in der Tötungstation mit diesem Schatz und kann Ihnen bestens Auskunft geben. 

Wenn auch Ihnen Jerome´s Geschichte genauso ans Herz gegangen ist wie uns allen, aber sie ihn nicht adoptieren können, dann gibt es auch die Gelegenheit ihn mit einer Patenschaft oder einmaligen Spende zu unterstützen. 

Hierzu haben wir einen Link, oder Sie kontaktieren die Patenbetreuerin Regina Ehrat: ehrat@tsv-europa.de

Wenn Sie es nun sind, der Jerome einmal die schöne Seite des Lebens zeigen möchte, ihn einige Wochen, Monate oder vielleicht Jahre verwöhnen möchte, dann sprechen Sie gerne mit seiner Vermittlerin Katja Münch. Sie freut sich auf Ihren Anruf oder Email. Bitte beachten Sie die angegebenen Sprechzeiten und Nachtruhe. 

Videos

Teilen

Kontakt

Katja Münch (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 01577 9020621 e-Mail: muench@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation