Hara

Ort

Rumänien

Regenbogenbrücke

Regenbogenbrücke

Ort

Rumänien

Titelbild von Hara
Name: Hara
Rasse: Deutsch Kurzhaar
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 10.2012 (10 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 56 cm, ca. 20 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: Nabelbruch (muss nicht operiert werden), kleine Formation (2 cm x 1,25 cm) in der Leber, die sich nach zweimaligem Ultraschall als nicht wachsend darstellt, gutartige Geschwulst im Maul, erhält salzarmes Futter, seitdem Blutdruck normal
Mittelmeertest: SNAP-Test negativ, Leishmaniose negativ
Aufenthaltsort: privates Tierheim bei Raluca

Beschreibung

Ende März 2021 wurde Hara von einem Mann in die Tierklinik gebracht. Dort erzählte er, dass er sie auf einem Hof gefunden hat, dessen Vermieter weggezogen sind. Hara sei dort mit Maulkorb angebunden gewesen. Zwei bis drei Tage musste sie dort auf jeden Fall ausharren, ohne Wasser und ohne Futter. Hara war, als sie gefunden wurde, verständlicherweise körperlich und seelisch in keiner guten Verfassung.

Seit November 2021 befindet sich Hara nun im privaten Tierheim von Raluca und wurde hier aufgepäppelt. Trotz der Erfahrungen mit unliebsamen Menschen hat sich Hara ihren guten Charakter bewahrt. Hara ist einfach nur lieb und freundlich, dazu noch richtig neugierig und trotz des inzwischen fortgeschrittenen Alters und einiger Wehwehchen eine aktive und energiegeladene Hündin. Aufgrund ihrer Rasse gehört sie zu den sportlichen Hunden, sodass sie sich auch eine aktive Familie wünscht. Hara gehört noch lange nicht zum alten Eisen und möchte jetzt erst recht die Welt nochmals erkunden.

Die Hunde-Omi Hara benötigt salzarmes Futter, da sie zu hohem Blutdruck neigt. Ihr Alter und ihr hartes Leben haben ein paar Spuren hinterlassen, die ihrer Lebensfreude aber keinen Abbruch tun. Raluca, die Gründerin des Tierheims, ist selbst Tierärztin und hat Hara engmaschig betreut. Da Hara eine kleine Formation in der Leber hat, wurden mehrere Ultraschalluntersuchungen gemacht, die bestätigen, das sie nicht wächst. Auch die Geschwulst im Maul, wurde als gutartig diagnostiziert.

Hara lernt schnell und ist sehr intelligent. Sie möchte den Menschen gerne gefallen und kennt bereits die Leine. Hara ist ab sofort ausreisebereit. Der Einzug in ein eigenes Zuhause bei liebevollen Menschen würde sicherlich auch Haras Gesundheitszustand positiv beeinflussen. Daher hoffen wir sehr, dass sie bald von ihren Menschen gesehen wird und nicht noch einen Winter im Zwinger ausharren muss. Steht das bequeme Körbchen für Hara schon bereit?

Wenn Sie mehr über Hara wissen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Laura Meder. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, können Sie Hara auch mit einer Patenschaft helfen. Das ist ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Videos

Teilen

Kontakt

Laura Meder (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0157 38769327 e-Mail: meder@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation