Flori

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Flori
Name: Flori
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 04.2007 (15 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 35 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:

Beschreibung

Flori ist eine sehr liebe kleine Hndin, die sich nach einem schnen Pltzchen bei lieben Menschen sehnt.
Die kleine Hndin ist ca. 35cm gro und etwa 1 Jahr alt. Sie gehrt Sdamerikanern, die in Spanien leben. Als sie ihrer berdrssig wurden, haben sie Flori am Tierheim Ibi ausgesetzt, wo sie von den Mitarbeitern gefunden wurde.

Flori hat eigentlich lngeres Fell, aber die ehemaligen Besitzer haben sie stark verkommen lassen und ihr dann das verfilzte Fell einfach abgeschnitten.
Floris Fell wchst nun wieder und sie wird eine ganz bezaubernde Maus. Mit ihrem schwarzen Kopf und den lustigen Flecken auf dem weien Fell, sieht das Hundemdchen einfach reizend aus. Flori versteht sich gut mit anderen Hunden und kann auch als Zweithund vermittelt werden.

Sie kann auch gut von einer Familie mit Kindern adoptiert werden, wenn die Kinder schon etwas grer und verantwortungsbewut sind. Flori geht gerne spazieren und ist am Liebsten den ganzen Tag bei „ihren“ Menschen.
In den nchsten Tagen wird die kleine Hndin kastriert und ihr Test auf Mittelmeererkrankungen wird auch gleich gemacht. Gechipt und geimpft kann sie dann die Reise nach Deutschland oder der Schweiz antreten.

Mchten Sie die kleine Flori adoptieren, dann melden Sie sich bitte bei mir:

Update vom 21. 06. 2008

Flori durfte mit einem Transport Spanien verlassen und wartet jetzt in Mnchengladbach auf eine neue Zuhause

Hier mal ein Bericht von Floris Pflegeeltern vom 26.06.08..

Flori wurde bei uns erstmal in Lucy umgetauft, da der Name Flori viel zu lieb fr sie ist *lach*

Lucy ist ein kleiner, aber ein lieber Wirbelwind… sehr menschenbezogen und verschmust. Lucy braucht Action, einfach nur auf der Couch hngen und fr 10 Minuten mal um den Block reicht ihr auf keinen Fall. Sie ist ein typischer quirliger Junghund von knapp 1 Jahr, die natrlich noch viel Erziehung und klare Fhrung braucht… aber vor allem gaaanz viel Liebe. Andere Hunde sind fr sie gar kein Problem und sie kann gern als Zweithund zu Rde oder Hndin, Hauptsache ein Spielkamerad der gerne tobt.

Am Anfang ist Lucy bei ihr fremden Menschen noch etwas zurckhaltend, doch wenn man ihr etwas Zeit lsst siegt die Neugier und sie lsst sich gerne streicheln.

Aber hat sie erstmal Vertrauen gefasst folgt sie einem auf Schritt und Tritt und sucht die Nhe.

Vom Verhalten und Temperament her erinnert sie stark an einen Jack Russel. Also Pfeffer im Hintern und eingebauter Flummi.. Langeweile wird mit ihr zum Fremdwort.

Lucy ist stubenrein und luft sehr schn an der Leine und nach einer angemessenen Eingewhnungzeit auch wunderbar ohne..

Grere vernnftige Kinder drften fr sie auch kein Problem sein… Ein Haus mit Garten, in dem sie rennen und toben kann, wre super fr sie..

Trotz ihrer stndigen Frhlichkeit und gute Laune muss Lucy aber etwas Schlimmes erlebt haben, den es gibt eine Situation bei der sie schlagartig mit leichter Panik reagiert. Kommt Lucy von alleine an und springt an einem hoch, ist es kein Problem ihr das Halsband oder Geschirr anzuziehen bzw sie anzuleinen. Doch luft sie Draussen oder im Haus rum und merkt das sie angeleint werden soll zieht sie sich zurck und meidet verschreckt den Kontakt, geht man dann zu ihr hin und fasst ganz normal an Halsband/Geschirr, um die Leine zu befestigen, schmeist sie sich weinend auf den Rcken und macht teilweise sogar Pipi unter sich. Warum wissen wir leider nicht, aber es besteht sehr stark die Vermutung, da sie geschlagen wurde. Ist sie einmal angeleint, ist sofort wieder alles gut und sie springt freudig um einen rum.

Doch an dem kleinen Problem arbeiten wir fleiig und Lucy wird schnell merken, da ihr jetzt nichts mehr Schlimmes passieren wird..

Ansonsten ist sie eine absolut se Maus, die ein ganz tolles zu Hause bei tollen Menschen verdient hat, die ihr einfach die Zeit lassen, die sie braucht um Vertrauen zu fassen. Hat man ihr Vertrauen einmal gewonnen, wird sie das mit viel Zuneigung danken..

Wer mchte der sen Lucy zeigen wie toll das Leben sein kann??

Ihre Pflegeeltern stehen gern fr Fragen zur Verfgung und werden auch nach einer Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite stehen..

Nachtrag vom 29.06.08 :

Inzwischen ist Lucy 1 Woche hier und das Problem mit ans Halsband oder Geschirr fassen hat sich so gut wie erledigt..

Teilen

Kontakt

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Mobile: 0176 30303848 e-Mail: steib@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation