Chiquita

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Chiquita
Name: Chiquita
Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 01.2014 (8 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 47 cm
Kastriert: nein
Katzentest: konnte noch nicht auf Katzen getestet werden
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: steht noch aus
Aufenthaltsort: APAP, Bajo Aragón

Beschreibung

Chiquita lebte bis Mitte Juli 2022 mit einigen weiteren Hunden halb wild auf dem Gelände einer ländlich gelegenen Finca. Der Vorbesitzer kümmerte sich nur so halb um diese Hundegruppe, sodass die Hunde sich untereinander auch unkontrolliert vermehrten.

Nach längerer Diskussion gibt der Vorbesitzer nun nach und nach den ein oder anderen Hund im Tierheim ab. Chiquita ist eine von ihnen, die nun im Tierheim auf ein neues Zuhause wartet. Wahrscheinlich ist Chiquita die Mama von Betty, die ebenfalls zur Vermittlung steht.

Chiquita kennt das Leben unter anderen Hunden und ist gut sozialisiert. Sie verträgt sich prima mit ihren Artgenossen und gehört eher zu den ruhigeren Hunden. Mit den Menschen wurde sie allerdings nie gut sozialisiert, sodass sie ihnen eher ängstlich begegnet. Chiquita ist zurückhaltender als Betty, allerdings zeigt auch sie, seitdem sie im Tierheim ist, Neugier und fragt bei den ihr bekannten Pflegerinnen zaghaft nach Streicheleinheiten. Die Pflegerinnen dürfen mittlerweile auch auf Chiquita zugehen und sie streicheln. Von unbekannten Menschen möchte Chiquita noch nicht angefasst werden.

Man sieht also, dass Chiquita im Tierheim schon tolle Fortschritte macht und den Menschen nicht gänzlich abgeneigt ist, allerdings einfach viel Ruhe und Geduld an den Tag gelegt werden muss, um Chiquita davon zu überzeugen, dass sie nun in Sicherheit ist und ihr niemand etwas Böses will. Chiquita möchte Kontakt, traut sich aber noch nicht so ganz.

Für Chiquita suchen wir Menschen, die ganz viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen, um Chiquita ganz langsam aus ihrer Reserve zu locken und ihr all das Unbekannte behutsam zeigen möchten. Ein trubeliger Haushalt wäre völlig fehl am Platz, ebenso ein Zuhause mit kleinen Kindern oder ständig ein und ausgehenden Gästen.

Im Idealfall haben die potenziellen Adoptanten bereits Erfahrung mit ängstlichen Hunden und im neuen Zuhause sollte auch ein souveräner Ersthund leben, der Chiquita ans Pfötchen nimmt.

Chiquita kennt weder das Leben im Haus, noch ist sie jemals an einem Halsband oder Geschirr an der Leine gelaufen. Auch der Straßenverkehr ist Chiquita völlig fremd und laute Geräusche, wie z.B. der Rasenmäher oder der Staubsauger sind ihr ebenfalls noch nie begegnet. Auto fahren muss sicherlich auch geübt werden und vom Thema Stubenreinheit hat Chiquita auch noch nie etwas gehört.

Mit Chiquita zieht also kein fertig erzogener Hund bei Ihnen ein, aber eine ganz liebe Seele, die das alles gerne lernen möchte. Chiquita möchte endlich ankommen dürfen und als eigenständiges Individuum auf vier Pfoten geliebt werden.

Mit viel Aufmerksamkeit, viel Geduld und ggf. einem langen Atem wird Chiquita bestimmt aus sich herauskommen können und die Ängste ablegen. Wo sind Chiquitas Herzensmenschen, die Chiquita diese Chance bieten können?

Falls Sie also ein Körbchen frei haben für Chiquita und die Herausforderung gerne annehmen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

2. Vorsitzende: Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch) Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar) e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation