Cha Cha

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Cha Cha
Name: Cha Cha
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 05.2020 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 36 cm, ca. 12,2 kg
Kastriert: ja
Katzentest: ja, werden nicht beachtet
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: SNAP 4dx negativ, Leishmaniose-Test negativ
Aufenthaltsort: Tierheim bei Raluca

Beschreibung

Die kleine Maus Cha Cha sucht Familienanschluss, und den am allerliebsten mit Kindern – oder auch Enkeln. Cha Cha liebt Kinder, das zeigte sie schon auf ihrer vorübergehenden Pflegestelle. Seit Mai befindet sich Cha Cha allerdings im Tierheim und wartet dort darauf, für immer adoptiert zu werden.

Cha Cha wurde von Valentina im Dorf ihrer Mutter entdeckt. Dort war sie tagein und tagaus an einer Kette angebunden und wurde sogar geschlagen, weil sie angeblich Hühner gejagt hat. Immer dann, wenn Valentina im Ort war, besuchte sie auch die kleine Hündin  Cha Cha und diese war jedes Mal überglücklich, Valentina zu sehen. Valentina konnte das Schicksal dieser kleinen Hündin so nicht weiter mit ansehen und überredete und überzeugte die Besitzer, Cha Cha abzugeben.

So zog Cha Cha also als Kettenhund aus und bei einer Freiwilligen namens Mara ins Zuhause ein, weil das Tierheim bei Raluca keinen Platz mehr für Cha Cha hatte. Bei Mara leben auch Katzen, doch diese wurden von Cha Cha gar nicht beachtet. Selbst wenn eine Katze Cha Cha anfauchte, ist die gutmütige und kluge Hündin ihr einfach aus dem Weg gegangen. Mit anderen Hunden klappt das Zusammensein ebenfalls prima.

Als dann im Tierheim bei Raluca ein Platz frei geworden ist, musste Cha Cha umziehen. Das Tierheim soll aber unbedingt nur eine kurze Zwischenstation für Cha Cha sein, denn Cha Cha fühlt sich in einer Familie mitten unter kleinen und großen Menschen einfach „pudelwohl“. Cha Cha ist immer sehr freundlich und lieb und genießt es, wenn man mit ihr spielt. Neues lernt Cha Cha super schnell, sie saugt es quasi in sich auf. Cha Cha will einfach nur gefallen und scheint ihr altes Leben hinter sich gelassen zu haben. Sie blickt voller Neugierde in die Zukunft und ist für jedes Spielchen zu haben.

Cha Cha kannte anfangs zwar nur die Kette, hat aber die Leine für Spaziergänge direkt akzeptiert. Auch das Thema Stubenreinheit klappte schon super auf der Pflegestelle.

Wer möchte der süßen Maus ein Für-Immer-Zuhause schenken und sie in der Familie aufnehmen? Cha Cha ist eine sehr dankbare Hündin und wünscht sich nichts sehnlicheres, als mitten drin dabei zu sein.

Falls Sie sich direkt und auf der Stelle in Cha Cha verliebt haben, so kontaktieren Sie gerne Cha Chas Vermittlerin Debora Wieler. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0176 41690256 (Mo/Di/Mi nachmittags NICHT erreichbar) Telefon: 07121 470675 e-Mail: wieler@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation