HILFE FÜR ONA DRINGEND BENÖTIGT.

Ona was versteckt sich hinter diesem Wort? Ona ist der Name einer Kämpferin, die eigentlich für tot gehalten wurde als unsere Tierschützer in Ada Canals sie vollkommen reglos und mit Blut überströmt in einem Müllkontainer gefunden haben. Unsere Kollegen von Canals haben schon Vieles gesehen, aber dieser Fund war für sie kaum zu ertragen. Wie herzlos muss ein Mensch sein, um einen Hund verhungern zu lassen und lebendig im Müll zu entsorgen. 

Ona wurde sofort in die Tierklinik in Canals gebracht und wie es anders kaum zu erwarten war, kamen sehr schlechte Blutwerte bei den Testergebnissen heraus. Neben einer schweren Blutanämie funktionieren ihre Nieren auch nicht mehr richtig. Natürlich wurde auch sofort das Blut auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nicht einmal hier konnte man etwas aufatmen, denn die arme Motte hat einen sehr hohen Leishmaniosetiter und das ist wahrscheinlich auch mit einer der Gründe wieso die Nieren schon angefangen haben nicht mehr richtig zu funktionieren, denn wenn Leishmaniose unbehandelt bleibt, werden langfristig die Nieren angegriffen.

Neben den inneren Problemen ist sie extrem dünn. Man kann ihre Rippen deutlich sehen und ihr gesamter Körper ist mit Geschwüren, Narben und offenen Wunden übersäht. Natürlich reichen all die Verletzungen noch nicht und dieses arme Würmchen muss auch einen Schlag auf den Kopf bekommen haben: vermutlich sollte das der „Todesschlag“ sein.

All diese schier unerträglichen Dinge haben dazu geführt, dass Ona ein Kämpferherz entwickelt hat. Innerhalb von ein paar Stunden konnten die Tierärzte und Tierschützer sehen, dass sie leben möchte und nicht aufgibt. Sie lässt alle Untersuchungen brav über sich ergehen. Auch das nötige Gesundheitsbad hat sie ertragen und ihren Hunger gestillt. Sie wird in der Klinik wie eine Königin behandelt und das hat sie auch mehr als verdient: es ist kaum wieder gut zu machen, was sie erlebt hat.

Die Tierärzte schätzen sie auf ca. 7 Jahre. Sie ist derzeit stabil. Wegen der hohen Leishmaniosewerte wurde angefangen, mit Glucantime den Verlauf einzudämmen. Langfristig wird sie spezielles Nierenfutter brauchen. Die erlebten Strapazen werden immer ihre Geschichte auf ihren Körper zeichnen.
Gerade mag sie noch aussehen wie ein hässliches Entlein, aber bald schon wird sie sich zu einer wunderschönen Hündin entwickeln, eine Hündin mit einer besonderen Geschichte.

 Die Kosten für die Rettung von Ona sind schon jetzt immens. Langfristig wird sie noch viel Hilfe, in Form von speziellen Medikamenten, Futter und eventuell auch einen Pensionsplatz, benötigen. All dies verursacht hohe Kosten, für die wir euch um eine Spende bitten möchten! Wenn Sie eine Spende tätigen, schreiben Sie bitte in den Verwendungszweck: Ona-Mülltonnenkind. Dann können wir die Spende eindeutig zuordnen.

Spendenkonto:

Tierschutzverein Europa e. V.
Mainzer Volksbank e.G.
IBAN: DE 25 5519 0000 0795 0390 15
BIC: MVBMDE55XXX

..oder über PayPal an spende@tsv-europa.de

Videos

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation