Yako

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Yako
Name: Yako
Rasse: Labrador Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtsdatum: 01.2007 (15 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 54 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:

Beschreibung

Das was Yako erlebt hat, ist einer der schlimmsten Flle von Tierqulerei, die ich in den ganzen Jahren meiner Tierschutzarbeit hier gesehen habe.
Noch immer kann ich nicht richtig glauben und verstehen, zu was ein hasserfllter Mensch fhig ist und seine Wut an einem unschuldigen, wehrlosen Hund auszulassen.
Er lebte nach der Trennung seiner Besitzer bei seinem Frauchen und den Kindern. Der Exmann kam damit gar nicht zurecht und wollte sich rchen.

Aus blindem Hass bergoss er in der nordspanischen Finca, wo er seine Kinder besuchen wollte, den ahnunglosen Hund mit Brennbeschleuniger und zndete Yako an. Dank der schnellen Reaktion und Schreie der Kinder, konnte noch Schlimmeres verhindert werden und Yako wurde gerettet.

Nach 2 Wochen wendete sich die Hundebesitzerin an uns, sie knne nicht mehr, sie ist mit dem Nerven am Ende und hat eine Riesenangst, dass sich dieser Vorfall mit Yako wiederholen knnen, ob wir ihren Hund nicht bei uns gesund pflegen knnten.
Wir sagten ihr, dass wir Yako bei uns aufnehmen und versuchen zu helfen, aber dann wrde er auf keinen Fall mehr zu ihr zurckkommen. Die Frau gab ihr Einverstndnis, dass Yako adoptiert werden darf.

Yako ist trotz seiner schweren Verletzungen ein sehr frhlicher aktiver Hund. Er ist eine richtige Schmusebacke und sucht immer unsere Nhe. Trotz Schmerzen lsst er die ganzen Behandlungen an den Wunden ohne Murren ber sich ergehen und auch die Augentropfen lsst er sich problemlos eintrufeln, also ein Vorzeigepatient.

Yako drfte so um die 1,5 Jahre alt sein, er ist ca. 54 cm gross und wiegt so um die 22 kg. Der Test auf die Mittelmeerkrankheiten war negativ.

Zur Zeit lebt Yako in unserem Vorratsraum, dort ist es einigermassen sauber, aber was uns Kopfzerbrechen macht, sind die vielen Fliegen. Trotz Fliegengitter schwirren diese berall herum und setzen sich dann immer wieder auf den Wunden fest.

Der Heilungsprozess wird sicherlich noch Wochen dauern und deshalb suchen wir jetzt im wahrsten Sinne des Wortes eine PFLEGESTELLE. Yako bruchte ein Pltzchen in einem Haushalt, wo man ihn gut pflegen kann, tglich die Wunden reinigen und mit Salben cremen und die Augentropfen verabreichen.

Da Yako ein sehr vertrglicher Rde ist, knnte er als Zweithund in eine liebevolle Familie, die sich intensiv um ihn kmmert und ihn dieses schreckliche Ereignis vergessen lsst.

Ab dem 07.09. 2008 lebt Yako auf einer Pflegestelle in NRW.

Update vom 22. 09. 2008

Nach Aussage von Stefanie auf seiner Pflegestelle geht es Yako jetzt tglich besser:
Sie wscht seine Wunden mit Kamillentee aus und gibt dem braven Kerl anschlieend Betaisadonna und Bepanthol aus der Apotheke drauf.
Eine neue Augensalbe gab es auch schon. Trotzdem muss noch mal abgeklrt werden, ob eine OP fr das Auge doch noch notwendig wird.

Ansonsten ist Yako springlebendig und versteht sich auch mit dem neuen Katzenbaby Gina auf der Pflegestelle sehr gut: Er ist ganz vernarrt in sie und schleckt sie immer ab.

Yako ist Menschen gegenber sehr verschmust, verspielt und anhnglich und sein Charakter zeigt die typische Mischung aus Labrador und Schferhund

Teilen

Kontakt

Britta Klumb (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch) Mobile: 0034 681628114 (Handy spanische Nummer) Telefon: 0049 170 2093287 (Handy deutsche Nummer) e-Mail: klumb@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation