Melia

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Melia
Name: Melia
Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Geburtstag: 06.2015 (9 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 30 cm/ 4 kg
Kastriert: unbekannt
Katzentest: scheint katzenverträglich zu sein, Video liegt der Vermittlerin vor.
Erkrankungen: Erlichiose in Behandlung/ Melia hat beidseitig grauen Star, deshalb sieht sie nicht mehr gut/ langjährige Knieluxation, sie kommt aber damit gut zurecht.
Mittelmeertest: Anfang April positiv getestet auf Erlichiose, deshalb bekommt Melia 28 Tage Antibiotika. Die Behandlung sollte Anfang Mai abgeschlossen sein.
Aufenthaltsort: Tierheim Hogar de Asis/ La Carolina

Beschreibung

Melia – Herzensangelegenheit gesucht? 

Dann kommen Sie an unserer zarten Zwergenmaus nicht Melia vorbei! Als wir Melia zum ersten Mal begegneten, erinnerte sie uns direkt an ein kleines Kaffeeböhnchen. Ein Kaffeeböhnchen mit vier dünnen Beinchen dran und zwei riesigen schwarzen Kulleraugen, deren Blick direkt ins Herz trifft. Das zarte Hundemädchen befindet sich in unserem Partnertierheim „Hogar de Asis“ und wartet nun von hier aus auf ein schönes Zuhause bei ganz besonderen Menschen. So besondere wie es eben unser Kaffeeböhnchen Melia auch ist. 

Melias Schicksal geht einem wirklich ans Herzen, denn sie befand sich gemeinsam mit ihrer Freundin Lynn in einer schlimmen städtischen Perrera, in der sicher nichts Gutes auf sie gewartet hätte … Zu ihrer Vergangenheit ist bekannt, dass Melia ursprünglich ein geliebter Sozialpartner war. Sie lebte ihr gesamtes Leben gemeinsam mit Lynn bei einem älteren Herrn, der sie zwar grundsätzlich gut behandelte, aber schon lange nicht mehr im Stande war, die Beiden angemessen zu pflegen. Als er schließlich starb, sah sich auch niemand in seiner Familie im Stande sich um die beiden Minimäuse zu kümmern. So wurden Melia und Lynn herzlos in oben genannter Perrera abgegeben. 
Die Angestellten riefen bei unserer Tierschutzpartnerin Tere an und sie nahm beide Hundeomis in ihr Tierheim auf mit dem Versprechen, das weltbeste „Zwergenzuhause“ der Welt zu suchen. Deshalb sind wir nun hier, um Ihnen Melia vorzustellen und unser Versprechen einzulösen.

Melia befand sich bei Ankunft im Tierheim in schlechten körperlichen Zustand: dünn, verwahrlost, ungepflegt, verängstigt … Doch nach ein paar Tagen im Tierheim hat sie sich mit viel Liebe, medizinischer Versorgung, leckeres Dosenfutter und Würstchen zurück ins Leben gekämpft und erstaunlich gut integriert. Es schien tatsächlich, als habe sie gespürt, dass sie nun erstmal in Sicherheit ist und sie begann immer fröhlicher zu werden. Man merkt ihr an, dass sie wohl keine Misshandlungen ertragen musste, denn sie hat großes Vertrauen in uns Menschen und steht trotz der letzten Zeit mit ihren beiden dünnen Beinchen fest auf dem Boden. Melia möchte einfach nur dabei sein und dazugehören. In der Tierheimsituation glänzt sie ausschließlich mit positiven Eigenschaften, sie zeigt sich weder ängstlich noch aggressiv und wird von allen sofort geliebt. 
Im Vergleich zu Lynn ist Melia die Stille und Abwartende. Melia würde sich niemals in den Vordergrund drängeln, sondern nimmt sich stets zurück. Sie ist ganz bescheiden, geduldig, genügsam und wir wünschen ihr so sehr, dass sie ein Zuhause findet, in dem sie endlich mehr Aufmerksamkeit und Liebe bekommt. Denn eines ist klar, verdient hätte sie es auf jeden Fall das kleine tapfere Kaffeeböhnchen. 

Bei schönem Wetter dürfen alle Hunde gemeinsam nach draußen in den Auslauf und auch hier bewegt sich Melia gekonnt unter den vielen andern Hunden, die gut und gerne 10 bis 20 Mal größer sind als sie. Natürlich muss man immer ein Auge auf den Winzling haben, damit die anderen Hunde sie nicht unabsichtlich verletzen, denn sie ist sehr zart, älter, geheingeschränkt und hat auch ganz gerne ihre Ruhe. 

Vormittags darf Melia gemeinsam mit anderen Minihunden des Tierheims in der großen Zwingerhalle freilaufen und Josefina und Tere beim „Putzen helfen“. Sie genießt so sehr die Zusammengehörigkeit, Melia ist lieb zu allen Menschen egal ob Mann, Frau, Kind, Fremder … sie möchte einfach nur geliebt und beschützt werden. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass auch nur ein Hauch von Aggression aus ihr rauskommen könnte. 

Das Laufen an der Leine klappt perfekt wie sie unten auf den Videos sehen können. Da sie im Tierheim so gut wie nie bellt, kann sie mit regelmäßigen Spaziergängen auch in Wohnungshaltung glücklich werden. Melia braucht wirklich kein Schloss mit Garten, sondern vor allem eins: Menschen mit Herz! 
Denn Melia hatte vor langer Zeit einen Unfall oder bekam einen Tritt ab. Ihr ehemaliger Besitzer hat das leider nicht behandeln lassen, sodass seitdem beide Knie luxiert sind. Über die Jahre hat sich Melias kleiner Körper damit arrangiert und sie meistert diese Beeinträchtigung mit Bravour. Laut spanischem Tierarzt hat sie keine Schmerzen und kann fast normal Spazierenlaufen, nur eben in gemütlichem Tempo und keinen Marathon. Da sie so kleine ist, könnte sie bei größeren Runden oder Wanderungen in ein Rucksäckchen, wir sind uns sicher auch das würde sie mitmachen. 

Melia ist mental und körperlich bereit, sich auf ein neues Zuhause und Alltag einzustellen. Was sie jetzt braucht sind Menschen, die ebenfalls bereit sind sich auf unser kleines Kaffeeböhnchen einzustellen und sich eben ihren gegebenen Voraussetzungen anpassen. 
Möchten sie nun mehr über Melia und eine mögliche Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne ihre Vermittlerin. Schreiben Sie gerne eine E-Mail/ WhatsApp mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch. Die Vermittlerin meldet sich so zeitnah als möglich zurück. Oder Sie rufen zu den angegebenen Sprechzeiten direkt an.

Videos

Teilen

Kontakt

Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch) Mobile: 0175 8502268 (Mo/ Di 17-18, Do/ Fr 9 -18 und nach Vereinbarung) e-Mail: ehrat@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation