Hurko

Ort

Spanien

Gelöscht

Gelöscht

Ort

Spanien

Titelbild von Hurko
Name: Hurko
Rasse: Deutscher Schäferhund
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 07.2003 (19 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 60 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:

Beschreibung

Hurko ist zum Notfall geworden!

Hurko und Marisol kamen gemeinsam zu uns. Ihr Vorbesitzer hat sie als Wachhunde auf dem Anwesen seines Wochenend-/ Ferienhaus gehalten. Die letzten 2-3 Jahre kam der Besitzer nur sporadisch um nach den Hunden und dem Haus zu sehen. Hurko und Marisol haben das Anwesen so gut wie nie verlassen, selbst Tierarztbesuche fanden vor Ort statt. Wir haben die beiden Schtzchen zu uns genommen, da er sie wegen seines Umzugs einschlfern lassen wollte.

Der reinrassige Deutsche Schferhund ist 5 Jahre alt (Geburtsdatum: 23.01.03), wiegt 38kg und ist im Kreuz ca. 60cm gross.
Mit ca. 1,5 Jahre wurden er auf Leishmaniose positiv getestet und mit Allopurinol behandelt (Titer damals 1/80). Danach war keine weiter medikamentse Behandlung mehr notwendig. Nichtsdestotrotz mssen seine Werte alle 4-6 Monate kontrolliert werden.

Aufgrund seiner Vergangenheit ist er Menschen gegenber (noch) etwas misstrauisch und scheu, aber mit etwas Geduld und Liebe wird man sein Vertrauen gewinnen knnen. Sein behandelnder Tierarzt hat uns erzhlt, dass Hurko von seinem Besitzer eher grob behandelt wurde. Er wurde vermutlich nie im Haus gehalten und auch ans Autofahren musste er sich erst gewhnen. Tag fr Tag macht er kleine Fortschritte. Mit anderen Hunden versteht er sich gut.

Unser Hurko sucht verstndnisvolle und geduldige Zweibeiner mit Hundeerfahrung. Viele Dinge sind ihm fremd und er muss sich noch an Einiges gewhnen. Wir wrden ihn gerne zusammen mit Marisol abgegeben, aber es ist keine Voraussetzung. Wnschenswert wre ein Huschen mit einem Garten, damit er sich einfacher auf das Leben in einem Haus umstellen kann. Er knnte Spanien schon bald – kastriert und mit einem Europischen Reisepass ausgestattet – verlassen.

Wer mchte mit unserem lieben Hurko und die Welt neuentdecken?

Hurko ist inzwischen zu einem Notfall geworden. Der hbsche Rde leidet sehr unter der Unterbringung in der Tierpension. In der Zeit wo er im kleinen Zwinger untergebracht war, hat er 15kg verloren und stndig Durchfall gehabt. Wir haben dann heraus gefunden, dass er vor lauter Stress und/oder Langeweile seine Hundehtte gegessen hat. Inzwischen haben wir ihn auf einem kleinen Gelnde in der Pension untergebracht. Der Aufpreis ist betrchtlich, aber Hurko geht es schon viel besser.

Vor einem Monat musste er auch noch notkastriert werden. Einer seiner Hoden ist ihm Bauchraum geblieben und ist nicht hinabgestiegen. Glcklicherweise ist die OP gut verlaufen und Hurko wird keine Folgeschden haben.

Jetzt suchen wir dringend eine gute Seele fr diesen armen Kerl!

Teilen

Kontakt

Bianca Korus (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch) e-Mail: korus@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation