Tierschutzverein Europa

Beth
Portrait Name: Beth
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2017 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 58 cm
Aufenthaltsort: 35578 Wetzlar

Name: Beth
Alter:10/2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Größe: ca. 58 cm
Fell: mittellang, weiß mit schwarzen Abzeichen
Kastriert: noch nicht, reist kastriert aus
Mittelmeerkrankheiten: Filarien positiv (bereits in Behandlung) , alles Andere negativ
Aufenthaltsort: 35578 Wetzlar
 
 
Beth, ein junger Hüpfer, der in Ihr Herz hüpfen möchte. Jetzt durfte Beth nach 35578 Wetzlar kommen, wo man sie nach Absprache auch gerne besuchen darf.

Beth ist eine freundliche Hündin, die sich jedem Menschen gegenüber aufgeschlossen und neugierig nähert, stets in der Hoffnung ein paar streichelnde Hände zu erwischen. Sind Betreuer oder Besucher in der Nähe, blüht das hübsche Hundemädchen richtig auf und möchte am liebsten Hundeküsschen verteilen.

Die lebenslustige Strubbelmaus präsentiert sich mit einem ganz angenehmen Charackter und wir denken sie wird einmal ihren neuen Besitzern viel Freude und gute Laune in den Alltag bringen.

Locker, flockig und ohne Ängste bewegt sich die verträgliche Junghündin auch inmitten ihrer Artgenossen. Sie ist niemals abgeneigt mit einem kleinen Spiel unter Freunden dabei zu sein.
Wir könnten uns gut vorstellen, dass Beth in eine Familie vermittelt werden könnte, in der bereits ein verträglicher Hund lebt.
Auch vernünftige Kinder, vorzugsweise ab Schulkindalter, oder jüngere Kinder die es bereits gewohnt sind mit Hunden zusammenzuleben, dürften kein Hinderniss darstellen.
Wir wünschen uns für diesen Juwel Menschen, die sich nicht nur in ihre wunderschönen bernsteinfarbenen Augen verlieben, sondern auch in ihr bezauberndes Wesen!

Über ihre Vergangenheit können wir nicht viel sagen. Ursprünglich hatte unsere Tierschutzpartnerin Julieta Beth aus der Tötungsstation in Huesca abgeholt. Dort wurde sie abgegeben zum Einschläfern. Woher sie kam, warum, von wem, wissen wir nicht.

Aktuell wird Beth noch gegen Filarien behandelt (Stand März 2019):
Es ist zwei Monate lang, jeweils eine Spritze pro Monat notwendig. Dies wird in Spanien vorgenommen.
Danach kann sie regulär adoptiert werden.
Sie muss anschließend sechs Monate lang, jeweils einmal im Monat, eine Tablette nehmen (Cardotek).
Dieses Medikament wurde von unserer Tierschutzpartnerin mitgegeben, somit entstehen diesbezüglich keine Kosten für die Adoptanten.
Danach ist eine erneute Blutuntersuchung empfohlen, welche von der neuen Familie vorgenommen werden sollte.
Die Erfolgsaussichten der Behandlung sind gut.

Wenn Sie Interesse an unserer Zauberin der Herzen haben, dann melden Sie sich bei ihrer Vermittlerin Bianca Kaiser. Sie hilft Ihnen gerne weiter.

Beth im März 2019

 



Bianca Kaiser (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0172 - 6284569
»