Tierschutzverein Europa

Frisky
Portrait Name: Frisky
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2012 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 50 cm
Aufenthaltsort: La Ginesta, Tarragona

Name: Frisky
Geburtsdatum: 10-10-2012
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Farbe: Braun
Größe: 50 cm
Kastriert: ja
Mittelmeerkrankheiten: Leismania positiv - aber symptomfrei
Aufenthaltsort: Ginesta Tarragona

Als Welpe wurde Frisky in den Bergen ausgesetzt, ohne Futter und Wasser. So entledigt man sich von Hunden, die nicht gewollt sind. Jeder weiß was das für die armen Seelen bedeutet. Sie werden qualvoll verhungern und verdursten, oder anderen Umständen zum Opfer fallen. Hilflos, ohne Lebenserfahrung, hat so ein Welpe keine Chance.

Völlig ausgehungert und durstig wurde er aber doch noch rechtzeitig von Menschen gefunden die Erbarmen mit ihm hatten und ins Tierheim La Ginestra zu Isabel gebracht.
Hier wurde er aufgepäppelt und durfte nun mit seinen neuen Hundekumpeln in den großen Zwingern und Freiläufen herumtoben.Endlich in Sicherheit, nahm er sein Leben an und genießt es seither in seiner kleinen Tierheimwelt in vollen Zügen.
Leider ist Frisky Leishmaniose positiv. Die "Mittelmeer-Krankheit" ist nur durch eine im Mittelmeerraum vorkommende Stechmücke übertragbar. Eine Gefahr für andere, vielleicht bereits im Haushalt lebende Hunde und für Menschen besteht nicht, da keine direkte Ansteckung möglich ist. Die Leishmanien benötigen diese spezielle Mücke als Wirt und vor allem auch eine gewisse Zeit in der Mücke um bei einem Stich die Erreger weiter geben zu können. Friskys Leishmaniose ist früh erkannt worden und man konnte umgehend mit der Behandlung beginnen. Er ist zwar "positiv" getestet, aber die Leishmaniose zeigt bei ihm keine Krankheitszeichen, das heißt, sie ist nicht "ausgebrochen". Die Standardmedikation ist das Humanpräperat Alluporinol. Das wird als Tablette verabreicht und wirkt hervorragend. Viele positiv getestete Hunde können nach einiger Zeit der Therapie einen so großen Erfolg verbuchen, das die Medikation abgesetzt werden kann. Durch eine gute tierärztliche Betreuung, regelmäßiger Blutuntersuchungen und Medikamentengaben hat man diese Erkrankung sehr gut im Griff und die Hunde sind im Leben auch nicht zwangsläufig eingeschränkt, sondern tatsächlich zumeist Beschwerde-und Symptomfrei. Generell sollte man ca 6 Monate nach Ankunft in der neuen Familie, einen Mittelmeertest beim Tierarzt machen lassen. Das ist eine einfache Blutentnahme. Die Blutproben werden in der Regel in externe Labore geschickt und dort untersucht. Neben dem "normalen" großen Blutbild ( aus dem man ggfs auch Hinweise auf mögliche Erkrankungen erkennen kann) werden ca 6 potentielle Parameter untersucht. Unter Anderem Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Borreliose, Filarien,etc.
Unabhängig aber von der Leishmaniose ist Frisky sehr aufgeschlossen und sozial gut verträglich, versteht sich mit allen Artgenossen jeden Geschlechts.Streicheleinheiten von seinen Pflegern liebt er über alles und genießt es sehr die Zuneigung der Pfleger zu bekommen. Als Dank erhält man ein freudig wedelndes Schwänzchen, ein Lachen und mindestens eine handvoll Küsschen. Frisky ist im Umgang mit Menschen sehr freundlich und vertraut, er baut gut Bindungen auf, ist gelehrig und will gefallen. Die Helfer im Tierheim üben regelmäßig das Laufen an der Leine, führen Tierarztkontrollen durch und bürsten ihn. Alles das klappt völlig problemlos. Frisky ist einfach ein gut gelaunter Bube, der es scheinbar zu schätzen weiß, dass er bereits als kleines Hundebaby eine zweite Chance auf Leben bekommen hat.
Für Frisky suchen wir eine tolle Familie, die seine kleine Seele in Ihrem zu Hause aufnehmen und alle Lebenslagen mit ihm bewältigen möchte. Denn zusammenleben bedeutet, Zusammen leben. Durch Dick und Dünn, für immer, sein ganzes Hundeleben lang.Frisky wird, wenn er seine Menschen gefunden hat, und davon sind wir überzeugt, ein großartiger Begleiter auf Lebenszeit sein. Er wird jeden Tag aufs Neue ein Lächeln in Ihr Gesicht zaubern und Ihr Herz mit seiner liebevollen Art erwärmen.

Gibt es die Familie, die für Frisky ein warmes Bettchen hat, mit ihm schöne Spaziergänge unternimmt und ihm seine geliebten Streicheleinheiten gibt, nach denen er sich so sehr sehnt ?
Dieser wunderschöne, liebe Hund hat ein besseres Leben verdient, viel zu lange sitzt er schon bescheiden in diesem Tierheim. Frisky hat sein Köfferchen schon gepackt, er würde es zu gerne in seinem neuen zu Hause bei seinen eigenen Menschen für immer auspacken.

Falls Sie Interesse an Frisky haben, dann melden Sie sich doch bitte bei Debora Wieler. Sie durfte ihn persönlich kennen lernen und wird Ihnen alle Fragen rund um Frisky beantworten und bei der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite stehen.




Debora Wieler (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 07121-470675
Handy: 0176-41690256
»