Zar
Portrait Name: Zar
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 12.2016 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: ca. 50 cm
Aufenthaltsort: Tierheim ADPCA Nordspanien

NAME : ZAR
GESCHLECHT : MÄNNLICH
GEBURTSDATUM : 27.12. 2016
GRÖßE : 50 CM
STERILISATION : NEIN
KRANKHEITEN : KEINE

ANALYSEN: (03.01.2018) Leishmaniose, Filariose, Ehrlichia, Anaplasma. Alle negativ, also alles in ordnung.

Die Geschichte :

Hallo,ich bin Zar
Meine Geschichte ist eng verbunden mit der meines Bruders Tom. Wir sind kaum ein Jahr alt und trotzdem sahen unsere Retter, wie man uns aus einem Auto zog, wie das Auto dann wegfuhr und uns allein und verängstigt zurück ließ. All das in der Umgebung eines Dorfes bei Zaragoza. Nach ein paar Tagen schaffte man es, uns einzufangen und uns in das Tierheim ADPCA zu bringen. Hier sind wir weiterhin zusammen, teilen eine Hütte und spielen gemeinsam, manchmal auch mit den anderen Hunden, die im Heim sind.
Ab hier werden sich wohl bald unsere Wege trennen,weil wir beide ein richtiges Zuhause und eine Familie brauchen. Jeder von uns muss jetzt schauen, die Aufmerksamkeit von jemandem zu erhaschen und das hoffentlich bald. An den ersten Tagen waren wir völlig verängstigt. Wir gingen nicht aus der Hütte und versteckten uns eng aneinander gedrückt in der hintersten Ecke, aber mit der Zeit wurden wir doch etwas zutraulicher.
Ich bin etwas selbstsicherer als Tom. Wir sind beide sehr gesellig und gehen jetzt oft raus, um miteinander zu spielen. Manchmal auch mit den anderen Hunden hier, egal ob Männchen oder Weibchen.
Am Anfang schaute ich auch etwas schüchtern und misstrauisch unter meinem Pony hervor, aber jetzt suche ich die Nähe meiner Pflegerinnen, stoße sie mit meiner Schnauze an, damit sie ihre Aufmerksamkeit auf mich richten und mich nicht ignorieren. Ich spiele sehr gern mit Ihnen und mag es, wenn sie mir sagen, wie hübsch ich bin. Ich weiß, dass wir beide unsere Familie finden werden und wir bald hier heraus kommen. Ich habe gehört, dass meine Pflegerinnen sagten, dass ich es etwas leichter habe werde, wegen meines zimtfarbenen Fells und den Honigaugen, was mich fast wie ein Kuscheltier aussehen lässt Das und mein guter Charakter machen mich zu einem begehrten Hund. So sagt man!
Nachts träume ich davon, dass es auf der anderen Seite des Zauns eine bessere Welt gibt. Ich bin ein intelligentes und aufgewecktes Hündchen und so wird es mir leicht fallen eine Menge Dinge schnell zu lernen. Ich brauche nur die Gelegenheit zu beweisen, dass ich der Hund bin, den deine Familie braucht. Ich kann euch mein ganzes Leben lang Liebe und Treue geben. Ich weiß, dass ich geboren wurde, um zu lieben und geliebt zu werden.
Leider hatte ich bisher kein Glück. Vielleicht bist du es, der hier  gerade meine Geschichte liest und der mir das Glück bringt.

Dann rufe bitte schnell meine Vermittlerin Sandra Cosack an. Sie beantwortet alle Fragen rund um meine Adoption sehr gerne.




Sandra Cosack (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 015903076419
»