Ailis
Portrait Name: Ailis
Rasse: Hütehund-Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2016 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 55 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma, Zaragoza

Name: Ailis
Rasse: Hütehund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2016
Ungefähre Größe: 55 cm
Mittelmeerkrankheiten: negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma, Zaragoza, Spanien

Diese flauschige Hundedame mit dem wunderschönen langen Fell heißt Ailis und ihre Geschichte ist eine, die in Spanien leider vielen Hunden widerfährt, die kein Zuhause mehr haben oder herzlos ausgesetzt werden: Ailis saß in der Perrera (Tötungsstation) von Huesca. Dass die junge Ailis einen super Charakter hat und ein treuer Hund ist, den jeder sofort ins Herz schließt, konnte sie dort natürlich keinem erzählen.
Sie ist in dieser spanischen Tötungsstation dem Tod zum Glück knapp entkommen, denn sie wurde in letzter Sekunde gerettet. Der Ausdruck in ihrem Gesicht war von Angst und Terror geprägt, was Julieta von Perros con Alma das Herz gebrochen hat, so dass Ailis eine zweite Chance auf ein Hundeleben bekommen hat und nun im Tierheim eingezogen ist. Ailis Zustand beim Verlassen der Tötungsstation war bedauernswert, ihr Fell voller Knoten und ihre Augen mit purer Angst gefüllt. Sie trug ein altes Halsband, vermutlich von ihren alten Besitzern, die sich nicht gut um Ailis gekümmert haben und von denen sie weder Liebe, noch Geborgenheit bekommen hat.
Seit Ailis im Tierheim wohnt, und ihre traumatischen Ereignisse der Tötungsstation hinter sich lassen kann, zeigt sie ihren wunderbaren, freundlichen und außergewöhnlich liebevollen Charakter. In Ailis leuchtenden braunen Augen sieht man die Sehnsucht nach einer eigenen Familie, bei der sie die Liebe und Zuneigung bekommt, die sie verdient hat. Sie ist eine große Schmusebacke, die sich über jede Streicheleinheit freut. Von Natur aus ist Ailis anhänglich und sensibel, aber hat trotz ihrer Vergangenheit wenig Angst und versteht sich gut mit ihren Hundefreunden. An die Leine muss die süße Maus sich noch gewöhnen, aber sie ist wie die Hütehunde es so an sich haben, sehr intelligent und lernwillig.
Nach ein wenig Zeit, kann Ailis wieder Vertrauen aufbauen. Ihr Reisepass ist ausgestellt, ihre sieben Sachen hat sie schon zusammengepackt und nun wartet sie nur noch darauf, ein neues Familienmitglied in Ihrer Familie zu werden und Ihnen eine treue Gefährten zu werden. Sie wollen diesem Goldschatz neue Lebensqualität schenken? Dann melden Sie sich bei Ailis Vermittlerin Sandra Cosack, die Ihnen alle Fragen rund um Ailis Adoption beantwortet.




Sandra Cosack (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 015903076419
»