Negro
Portrait Name: Negro
Rasse: Galgo
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 11.2010 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 63 cm
Aufenthaltsort: 99310 Arnstadt

Update vom 02.08.2017:


Nachdem Negro nach über 4 Jahren im spanischen Tierheim zu mir auf die Pflegestelle kam war ich sehr überrascht welch freundlichen, superverschmusten, wunderhübschen Galgo ich da bekam. Er hat sich sofort in meine Hundegruppe integriert, war vom ersten Tag an stubenrein, super anhänglich und ruhig in der Wohnung. Er ist ein absoluter Goldschatz, der wirklich nur gute Eigenschaften hat und supernette Leute mit viel Zeit zum Streicheln sucht. Er blieb bei mir vom zweiten Tag an mit meinen Hunden prima alleine ohne etwas kaputt zu machen und ich kann absolut nichts Negatives über ihn sagen.
Jetzt sucht Negro Galgo-Fans oder welche die es werden wollen. Er ist ein Anfänger-Galgo mit dem man sicher keine Probleme hat. Er läuft prima an der Leine, hat Galgo-typisch starken Jagdtrieb und kann als Zweithund oder auch alleine vermittelt werden.

Negro befindet sich jetzt auf einer Pflegestelle in 99310 Arnstadt, wo er nach Absprache mit seiner Ansprechpartnerin auch gerne besucht werden darf.

Negro war beim Auffinden ein 'kleines Häuflein Elend' mit Untergewicht.

Inzwischen ist ein wunderschöner und anschmiegsamer Galgorüde aus ihm geworden, der mit seinem `Lachen` seine Betreuer bezaubert.

Der 3-jährige Rüde war auf dem ersten Video noch völlig abgemagert und unsicher.

Auf den fiolgenden Vidoes kann man seine sehr positive Verwandlung sehen und Negro könnte jetzt in seine neue Familie ziehen.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wurde Negro von Jägern ausgesetzt, die ihn nicht mehr für ihre Zwecke gebrauchen konnten. Leider ist dies keine Seltenheit.
Galgos werden in großen Zahlen „gezüchtet“ und dann einfach weggeworfen, wenn sie nicht erfolgreich genug jagen. Da diese Rasse allgemein nicht sehr angesehen ist, kann Negro sich besonders glücklich schätzen, nun bei Alberto in Sicherheit zu sein.

Möchten Sie Negro das liebevolle Zuhause geben, das er bisher nicht kennen lernen durfte? Dann melden Sie sich bitte bei Uschi Koch, um alle weiteren Fragen zur Vermittlung zu klären.

Hier gibt es noch zwei Videos beim Auffinden:


Und hier noch fünf aktuelle Videos (Juli 2015)nach 2,5 Jahren im Tierheim Mie fiel amigo.






Uschi Koch (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Telefon: 06709/911431
Handy: 01520/4247426
E-mail:
»