Spendenaufruf Umbau Odai

Die Hunde des staatlichen Tierheims Odai in Rumänien brauchen dringend unsere und deine Hilfe!

Etwa 600 Hunde befinden sich in den Zwingern im Norden Bukarests und leben dabei in Gruppen von ca. 4-5 Hunden. Viele Welpen werden im Tierheim erwachsen, manche Hunde verbringen ihr gesamtes Leben dort, erfahren nie, wie es ist geliebt zu werden und geborgen in einem Zuhause, einer Familie zu leben.

Leider sind die Bedingungen für die Hunde katastrophal: Hunde und Einrichtung sind gnadenlos der Witterung ausgesetzt, Einrichtungen beschädigt, Abflüsse verstopft und das Wasser fließt aus den Zwingern nicht richtig ab. Die Hunde stehen im Matsch und ihrem eigenen Dreck, die Meisten jede Sekunde an jedem Tag im Jahr. Denn die Hunde im großen Teil des Shelters werden nicht ausgeführt, haben keine Möglichkeit, ihrem tristen Alltag für kurze Zeit zu entfliehen. Sie werden gefüttert und ansonsten sich selbst überlassen. Diese Zustände, der Mangel an Personal und die herzlosen Fangmethoden haben dazu geführt, dass viele der Hunde Ängste oder Aggressionen entwickelt haben. Die Situation ist unhygienisch, hochinfektiös und schlicht traurig. Deshalb möchten wir helfen.

Wer sind WIR eigentlich?

Seit 2006 setzen sich die Mitglieder des Tierschutzverein Europa dafür ein, leidenden Tieren zu helfen und den Tierschutzgedanken zu verbreiten. Das ganze Team arbeitet ausschließlich ehrenamtlich, damit alle Spenden vollständig den Tieren zugutekommen. Wir sind ein gestandenes Team.

Um ausgesetzten, verlassenen, misshandelten und vernachlässigten Hunden und Katzen zu helfen, arbeiten wir eng mit unseren Tierschutzpartnern in Deutschland und im europäischen Ausland zusammen. Unsere wichtigste Aufgabe sehen wir darin, unsere Partnertierheime bei ihrer Arbeit zu unterstützen, wo wir können. Dabei gehen wir unterschiedliche Wege: Wir bieten finanzielle Hilfe, schicken Sach- und Futterspenden und ganz wichtig, wir bieten Pflegestellen und finden ein gutes Zuhause für jedes der vielen geretteten Tiere. Um dem Leid der Tiere dauerhaft entgegenzuwirken, haben wir bereits bei mehr als 600 Katzen und Hunde Kastrationen im Ausland durchgeführt.

Mit unserer sehr engagierten Ansprechpartnerin vor Ort, Stadträtin Ilinca Macarie, konnten wir in den letzten Jahren Programme zur Sozialisierung einiger Hunde einführen, erste Adoptionen in Gang setzen und Freiwilligen sowie Tierschutzorganisationen den Zutritt zum Shelter ermöglichen, was bis dahin nicht möglich war.

Das sind erste Erfolge, aber wir sind noch längst nicht am Ziel. Ein Besuch des Tierheims Odai durch unsere Vereinsvorsitzende im November 2023 hat uns die immer noch bestehende Dramatik für die Hunde und menschengemachte Grausamkeit deutlich vor Augen geführt. Noch während des Aufenthalts in Rumänien haben wir das Projekt TROCKENE PFÖTCHEN ins Leben gerufen. Und hier kommst du ins Spiel!

Projekt TROCKENE PFÖTCHEN

Mangelnde staatliche Unterstützung und baurechtliche Hürden führen dazu, dass das Leid der Hunde unnötig vergrößert wird. Krankheiten und Todesfälle aufgrund der schlechten Bedingungen, Frustration die zu Aggression führt, Hoffnungslosigkeit. Wir möchten die Zwinger künftig hygienischer gestalten und die Lebensqualität der Hunde verbessern. Sie sollen trocken, sauber und gesund leben können. Dafür ist ein Umbau der bestehenden Zwinger dringend notwendig.

Wir konnten die ehrenamtliche Organisation „Shelterhelper“ für uns gewinnen. Diese haben bereits einige Umbauprojekte durchgeführt und werden uns bei der Planung und vor Ort mit ihrem Erfahrungswissen unterstützen.

Nun gilt es:

Baumaterialien anzuschaffen, aus dem unsere ehrenamtlichen Mitglieder vor Ort in möglichst kurzer Zeit Zwinger zaubern können

Transporter zu organisieren

die alten Zwinger abzureißen

Drainagen bauen, damit Wasser, Kot und Urin aus den Zwingern abfließen können.

Mit viel Herzblut, Schweiß und sicher auch Tränen wird das Projekt im März 2024 von unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern vor Ort umgesetzt.

Wie DU helfen kannst…

Übernehme mit uns Verantwortung, wo andere sie abgegeben haben. Unterstütze unser Projekt TROCKENE PFÖTCHEN mit einer anlassbezogenen Spende finanziell. Damit wir die Spende richtig zuordnen können, einfach als Verwendungszweck “Trockene Pfötchen Odai” angeben. Jeder verhältnismäßig kleine Beitrag ist für die Hunde Odais ein großer Schritt in Richtung „besseres Leben“.

Tierschutzverein Europa e. V.
Mainzer Volksbank e.G.
IBAN: DE 25 5519 0000 0795 0390 15
BIC: MVBMDE55XXX

oder über PayPal an spende@tsv-europa.de

Und: Tu Gutes und rede darüber! Nur so können wir das Bewusstsein für den Tierschutz erhöhen und andere animieren, sich anzuschließen.

…und was für DICH dabei rausspringt

Bei allen privaten Spenderinnen und Spendern sowie Unternehmen bedanken wir uns auf unserer Homepage und in Beiträgen auf Social Media namentlich (sofern nicht anders gewünscht).
Verknüpfe deinen Namen, im Rahmen eines Geschenks den Namen eines geliebten Menschen oder den Namen eures Unternehmens mit sozialem Engagement und einem nachhaltigen, tierschutzbewussten Image.
Überzeuge dich in unseren Beiträgen von den Bedingungen im Tierheim Odai. Verfolge unsere Fortschritte und wie die Hunde ihr neues Zuhause beziehen. Lass dich von unserer Freude anstecken, in dem Wissen, dass die Hunde und wir diesen Erfolg auch dir zu verdanken haben.

Für deine Unterstützung sagen wir im Namen der Hunde und aller ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer des Tierschutzverein Europa e. V.

Danke! Mulțumiri!

Spenden

Schneider, Stefanie - 30 Euro
Gräber, Philipp - 25 Euro
Zourgui, Sara-Nawal Geburtstagsaktion mit Barbara, Renate, Willi, Hannah, Kerstin, Veronika, Petra, Markus & Vedi, Ute - 285 Euro
Arenth, Barbara - 100 Euro
Scholz, Martina - 30 Euro
Shobit Navani - 100 Euro
Ebner, Monika - 300 Euro
Müllerschön, Thomas - 100 Euro
Peters, Birgit - 100 Euro
Knapp, Birgit - 50 Euro
Dudzuweit, Karin - 100 Euro
Tinbergen, Brigitte - 50 Euro
Stiefel, Andreas - 200 Euro
INTO THE LIGHT GbR - 515 Euro
Wohlhöfner, Monika - 100 Euro
Müller, Franziska - 50 Euro
Gastinger, Natalie - 50 Euro
Lamprecht, Axel - 12 Euro
Gorsek, Madeleine - 50 Euro
Gernth, Matthias - 75 Euro
Domschat, Rachel - 25 Euro
Chabrowska, Natalia - 70 Euro
Lemke, Petra - 40 Euro
Senff, Daria - 5 Euro
Eildermann-Carius, Petra - 222 Euro
Endlich, Kerstin - 25 Euro
Böhm, Mailine - 20 Euro
Oberle, Elke - 500 Euro
Klawitter, Caroline - 50 Euro
Aufsfeld, Friedel + Carmen - 100 Euro
Plotz, Heike - 10 Euro
Krombholz-Heege, Sigrid - 25 Euro
Münch, Katja - 300 Euro
Ahsendorf, Christoph - 200 Euro
Lais, Heike - 582 Euro
Richter, Carmen + Ralf - 75 Euro
Paul, Olaf - 200 Euro
Lais, Heike - 150 Euro
Bernhardt, Isabell - 1000 Euro
Lerch, Patrick - 100 Euro

Gesamt: 6021 Euro

Kontakt

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Mobile: 0176 30303848 e-Mail: steib@tsv-europa.de Betreute Tiere

Teilen

A sua ajuda ao bem-estar dos animais


Outras opções de donativos

Logo von PayPal
O seu donativo para a Tierschutzverein Europa via PayPal. Obrigado pelo vosso apoio!
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation