Tripode - gehandicapt

Ort

Schweiz

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Schweiz

Titelbild von Tripode - gehandicapt
Name: Tripode - gehandicapt
Rasse: Huskymischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtsdatum: 05.2003 (19 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 55 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:

Beschreibung

Tripode ist ein dreibeiniges Hundemdel, das aber sehr viel Spa hat und macht – mit der Behinderung kommt sie sehr gut zurecht.

Unsere Tripode hat erstmal einen Pflegeplatz in Sddeutschland gefunden seit Februar 2009. Jetzt brauchen wir nur noch einen Festplatz.

Die liebe Maus ist sehr verschmust und auch zu fremden Menschen sehr freundlich. Sie ist absolut stubenrein, macht in der Wohnung nichts kaputt und kann auch alleine bleiben.
Mit greren Kindern kommt Tripode auch gut zurecht, wie es mit Kleineren aussieht knnen wir nicht sagen, weil in der Pflegefamilie durch den Sohn (13 Jahre) nur grere Kinder sind.

Sie hat bisher nie aggresiv reagiert, auch nicht als sie richtig Angst hatte z.B. beim Tierarzt.

Mit unserer Katze kommt die Huskymischlingshndin auch sehr gut aus. Sie macht auch nichts, wenn unsere Katze ihre fnf Minuten hat und wie eine Irre an Tripode vorbei saust.

Mit dem Gassi gehen ist es gar kein Problem mehr. Tripode steigt bereitwillig ins Auto ein und bleibt brav sitzen. Beim Laufen zieht sie am Anfang meistens an der Leine aber das lsst dann nach kurzer Zeit nach.
Da sie bis jetzt noch nicht von der Leine gelassen wird, kann ich nicht sagen, wie sie da reagiert. Aber ich habe noch 2 andere 3 beinige Hunde und die kann ich problemlos von der Leine lassen, weil die immer in meiner Nhe bleiben und nie weit von mir weggehen.

Zur Vorgeschichte:

Tripode kam mit zwei anderen Hunden vor einigen Monaten nach Monzn (Nordspanien) ins Tierheim.
Der Besitzer war verstorben und als der Brgermeister des Ortes anrief, damit man sich um die Hunde kmmern solle, sonst wrden sie in der Ttung landen, haben die spanischen Tierschtzer sachnell reagiert und die drei ins Tierheim El Arca de Santi geholt.
Der Mann hatte das Messi-Syndrom und sammelte Hunde, Katzen und Mll und sonstige Mbelstcke und Haushaltsgerte.
Da er auerhalb vom Ort lebte, strte sich niemand an dem Einsiedler und er kmmerte sich auch mehr oder weniger um die Hunde.

Man sagte uns, dass der Mann viel in den Bergen auf Pilz- und Krutersuche war und dort Tripode aus einer Jagdfalle befreite. Ihr linkes Hinterbeinchen konnte nicht mehr gerettet werden und verheilte ohne tierrztliche Hilfe, denn bei allen umliegenden Tierrzten wo die Tierschtzer anfragten, wurde Tripode aber nie vorgestellt.

Unsere 3-beinige Hundelady schtzen wir auf gut fnf Jahre, sie wiegt um die 22 kg und hat eine Schulterhhe von 55 cm. Sie wurde schon kastriert, gechipt und geimpft und der Bluttest auf die Mittelmeerkrankheiten war negativ.

Mit ihrer Behinderung hat Tripode keinerlei Probleme, sie luft und rennt genauso wie ihre vierbeinigen Hundekumpels.

Fr diese liebe Hndin suchen wir Menschen, die ihr alles schne vom Hundeleben beibringen knnen und toll wre auf alle Flle ein Haus oder eine ebenerdige Wohnung mit Grtchen.

Wer mag der lieben dreibeinigen Hndin eine Chance geben?

Teilen

Kontakt

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Mobile: 0176 30303848 e-Mail: steib@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation