Maia

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Maia
Name:Maia
Rasse:Border-Collie-Mischling
Geschlecht:Weibchen
Geburtsdatum:10.2019 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe:50 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:Perros con Alma/ Zaragoza

 

Update April 2021

Maias Alptraum ist wahr geworden……..

Maia kam Anfang Dezember sehr ängstlich und traumatisiert zu unserer Tierschutzpartnerin Julieta ins Tierheim.
Gemeinsam mit ihrer vierbeinigen Familie Anuska, Leyre, Igor und Celia gelang es ihr hier, Schritt für Schritt raus aus dem “Panikmodus”, zurück ins Leben zu finden.

Nun ist es leider so, dass alle ihre geliebten Geschwister glücklich nach Deutschland vermittelt worden sind und Maia ist seit Mitte März alleine im Tierheim!

Leider gelang es uns nicht ein Zuhause oder Pflegestelle für sie zu finden. Geeignete Menschen scheinen sich nicht für sie zu interessieren was uns, und vor allem Mia, sehr traurig macht….. 😔

Nachdem sich Mia in den den ersten Monaten so sehr ins Leben zurückgekämpft hat, über ihren eigenen Schatten gesprungen ist und die Angst peu a peu besiegt hat, fällt sie nun wieder zurück in ihr altes Muster und zieht sich immer mehr zurück.

Hier wartet eine tapfere Hündin die anfängt sich aufzugeben! Ja, man kann sagen, Maia hat die Hoffnung verloren:
Maia kommt kaum noch aus der Hütte raus, spielt nicht mehr mit ihrem Freund Kendall und frisst schlecht, seitdem sie ohne ihre Familie ist und wir machen uns wirklich Sorgen.

Julieta hat uns um diesen Hilferuf gebeten, da Maia dringend das Tierheim verlassen muss, um an die Seite eines Menschen zu kommen, der sie verlässlich durchs Leben führt und ihr die Freude zurück schenkt.

Natürlich wird Maia immer eine sanfte, schüchterne Seele bleiben, die sicher nicht sofort auf die Couch springt und ruft “los knuddel’ mich, streichel’ mich”.
Aber sie ist eine freundliche Hündin, die bereit ist, sich auf ihre “Für-immer-Menschen” einzulassen und an der Umwelt teilzunehmen.

Wir hoffen so sehr, dass sich ganz schnell die passenden Menschen für sie interessieren.
Geduldige Menschen, welche bereit sind gemeinsam mit ihr zusammen zu wachsen und zusammenwachsen.

Bitte vergesst unsere Maia nicht….

Falls Ihr Fragen habt, scheut Euch nicht ihre Vermittlerin Nicole Steib zu kontaktieren.
Sie kann Euch noch viel mehr über Maia erzählen und beraten.

Beschreibung

Name: Maia
Geschlecht: Weiblich
Rasse: Bordercollie-Mischling
Größe: 50 cm
Alter: 01-11-2019
Kastriert: nein, noch nicht (Stand 10.12.2020)
Mittelmeerkrankheiten: keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien
Maia ist eine superliebe Hundemaus, welche keiner Fliege was zu Leide tun möchte.
Im Gegenteil, sie ist froh, wenn man ihr nichts antut!
Maia verhielt sich die erste Zeit nach Ankunft im Tierheim sehr schüchtern und ängstlich.
Da sie aber jung und neugierig ist, schafft sie es kleine Fortschritte zu machen und kommt jeden Tag mehr aus ihrem Schneckenhäuschen raus.
Die Lebensfreude kehrt peu á peu zurück und der Lebenshunger steigt täglich.

Ihr Start ins Leben war nicht der Beste, aber davon lässt sich das schlaue Hundemädchen nicht unterkriegen. Für Maia ist das Leben einfach zu schön, um sich ewig zu verstecken.

Mit einem ruhigen Umgang konnten die Pfleger das Vertrauen der hübschen Hündin gewinnen. Sie möchte lernen und ist bereit, sich auf ihre Menschen einzulassen und sich auf diese zu verlassen. Das Potenzial zur Traumbegleiterin ist auf jeden Fall vorhanden.

Mit anderen Hunden zeigt sie sich vollkommen friedlich und sozial. Streit oder Rangkämpfe liegen ihr absolut fern. Sollte sich in ihrem neuen Zuhause bereits ein, ebenfalls friedlicher, Ersthund befinden, wäre das von ihrer Seite aus kein Problem. Bei ihr konnten überhaupt keine Aggressionen festgestellt werden, weder gegenüber Hunden noch Menschen!

Da sie eine handliche Größe hat, kann Maia sicher auch in Wohnungshaltung glücklich werden. Voraussetzung ist eine Vermietergenehmigung und hundegeeignete Umgebung.
Falls Sie einen Garten besitzen, muss dieser gut eingezäunt sein.

Zu Maias Vorgeschichte können wir sagen, dass sie eine der Hündinnen aus dem Hilferuf von unserer Tierschutzpartnerin Julieta “das Haus der Schande”:
https://www.tierschutzverein-europa.de/anzeige.php?lang=&show=dogs&id=10965

Kurz zusammengefasst:
Maia lebte mit ihren Geschwistern unter tierschutzwidrigen Umständen in einer Bauernhofruine. Durch aufmerksame Nachbarn konnte der “Besitzer” der Polizei gemeldet werden, sodass alle Tiere beschlagnahmt und aus ihrer artwidrigen Haltung befreit wurden.
Nun wartet sie im Tierheim bei unserer Tierschutzpartnerin auf ihr “Für-immer-Zuhause”.

Für Maia wünsche wir uns verantwortungsbewusste Menschen mit Hundeerfahrung. Bodenständige Menschen, die sie an den Pfötchen nehmen und am Anfang durch den Alltag coachen, so wird sie sicher bald zu einer selbstbewussten und selbstständigen Hündin.

Wenn Sie Fragen zu Maia und einer möglichen Adoption haben, dürfen Sie gerne ihre Vermittlerin Nicole Steib kontaktieren. Sie steht in direktem Kontakt zu Julieta und kann Sie kompetent beraten.

Videos

 

 

 

Maia im Januar 2021

Maia im März

Maia im April

Teilen

Kontakt

1. Vorsitzende: Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch) Mobile: 0176 30303848 Telefon: 07664 6198775 e-Mail: steib@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation