Leo

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Leo
Name: Leo
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 04.2021 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 50 cm
Kastriert: ja
Katzentest: Katzenverträglich
Erkrankungen: -
Mittelmeertest: zu jung
Aufenthaltsort: Pflegestelle 79312 Emmendingen

Update am 14.02.22

Schmusebär sucht Kuschelkörbchen!

Im Januar durfte Leo nach Deutschland reisen und ist damit seinem Ziel, Geborgenheit in einem liebevollen Zuhause zu finden, bereits ein ganzes Stück nähergekommen. Er lebt nun seit kurzem bei uns im Tierheim in Emmendingen, wo sich der süße Bursche sehr charmant präsentiert. Am Anfang noch etwas schüchtern, taut er bald auf und freut sich sehr über jegliche Art der Zuwendung. Am liebsten lässt er sich hingebungsvoll streichen und kraulen. Er teilt sich derzeit seinen Zwinger mit der souveränen Moka, die ihm Sicherheit und Stabilität gibt. Überhaupt findet er alle Artgenossen einfach klasse und fordert begeistert zum Spielen auf. 

Wir wünschen uns für Leo eine sportliche Familie, die ihm ein stabiles und strukturiertes Zuhause bietet. Leo kann übrigens auch prima als Zweithund vermittelt werden.

Interesse geweckt? Meldet euch gerne bei Leos Vermittlerin Iris Leimstoll, wenn ihr den süßen Leo kennenlernen möchtet.

Beschreibung

Für Leo ist es an der Zeit sich auf den Weg zu machen – auf den Weg zu seinen Menschen in sein „Für immer zu Hause“.

Der kleine aufgeweckte, welpentypisch verspielte und aktive Bub´ lebt zurzeit liebevoll betreut auf einer Pflegestelle. Hier darf er gemeinsam mit seiner Mama Carri und seinem Bruder Neo seine ersten Lebensmonate verbringen und das Leben mit anderen Hunden und Menschen kennenlernen.

Er hat bereits in seinem jungen Leben einen großen Lebenswillen gezeigt und bewiesen, dass er ein starker Kämpfer ist. Seine Mama Carri war geschwächt durch die Geburt ihrer ursprünglich 7 Welpen, die sie auf dem Gelände einer zerfallenen Farm, ohne Wasser und regelmäßigem Futter zur Welt brachte. Auch die Menschen, die in dem Gebiet hausten, kümmerten sich nicht um die kleine Familie. Deshalb überlebten leider nur Leo und Neo den Parvovirus (eine heimtückische Infektion, an der die unversorgten und ungeimpften Hundekinder in den ersten Lebenswochen sehr oft erkranken). Beide Buben sind nun geheilt und bereit für den Start in ein neues Leben und um auf die Suche nach ihrem Für immer zu Hause zu gehen.

Wir wünschen uns für Leo Interessenten, denen bewusst ist, dass die Welpenerziehung ganz viel Spaß macht, aber auch sehr zeitintensiv ist, in der Erziehung immer wieder Überraschungen auftreten können und Rückschritte passieren. Es braucht ´ne Menge Geduld und liebevolle Konsequenz und das Bewusstsein, dass man mit der Adoption eines kleinen Hundejungen eine lebenslange Verbindung eingeht. Carri – seine Mama ist ein Gos d´Atura-Mischling (Hütehund), wer sein Vater ist, wissen wir nicht und daher können wir nur vermuten, dass es sich evtl. um einen Podenco handelt. Ob Leo deshalb Jagdtrieb entwickelt und welche Gene sonst noch so in ihm schlummern, wird möglicherweise erst im Laufe der Zeit erkennbar werden. 

Für Leo dürfen sich gern Familien bewerben, die bereit sind, gemeinsam mit ihm fleißige Schüler eine Hundeschule zu besuchen. Sollte bereits ein Ersthund vorhanden sein, wäre das für Leo kein Problem. Bisher zeigt er sich mit seinen Artgenossen sehr verträglich. Mit miauenden Mitbewohnern hat er bisher keine Erfahrungen gemacht, so dass eine behutsame Zusammenführung möglich sein sollte.

Mit Leo würde ein lustiger, neugieriger und aufgeschlossener kleiner Kerl in ihr Leben treten. Er verhält sich in unbekannten Situationen vorsichtig und etwas zurückhaltend, ist aber überhaupt nicht ängstlich – eher offen für alles, ohne übermütig zu sein. Natürlich muss er noch ganz viele Dinge lernen, z.B. das Laufen an der Leine, Auto fahren, in einem Haus/Wohnung zu leben, dass man für die kleinen und großen Geschäfte nach draußen muss, viele ihm noch unbekannt Alltagsgeräusch und noch ganz viel mehr. Doch mit der Unterstützung seiner Menschen, wird Leo das alles meistern.

Wenn Sie Leo´s Reiseziel sein möchten und Sie Leo gern in Ihr Leben und Herz lassen wollen, dann bewerben Sie sich und nehmen ganz bald Kontakt zu seiner Vermittlerin Iris Leimstoll auf. Sie wird Ihnen all Ihre Fragen beantworten, beim Adoptionsablauf gern behilflich sein und sollte danach noch Bedarf bestehen, hilft Sie Ihnen auch sehr gern weiter. Bitte beachten Sie aber die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder Sie senden Ihre Anfrage gern per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0151 20780353 e-Mail: leimstoll@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation