Katana

Ort

Deutschland

Ort

Deutschland

Titelbild von Katana
Name: Katana
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 12.2019 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm, ca. 25 kg
Kastriert: ja
Katzentest: zeigte kein Interesse an Katzen
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ (keine Dirofilariose, Leishmaniose, Ehrlichiose)
Aufenthaltsort: ab 14.01. auf PS in 88677 Mardorf

Beschreibung

Katana befindet sich seit Herbst 2021 in unserem spanischen Partnertierheim. Warum diese wunderschöne Hündin schon so lange auf ein Zuhause warten muss, ist uns und ganz besonders ihren Betreuern völlig unverständlich. Denn sie ist mit ihrem hellen und weichen Fell und ihren schönen warmen Augen ein echter Blickfang.

Katana wurde von unserer spanischen Tierschutzpartnerin aus einer Tötungsstation befreit und in ihr Tierheim aufgenommen. Dort lebt die hübsche Hündin in der großen gemischten Hundegruppe, wo sie bestens mit sämtlichen Artgenossen auskommt.  

Im Umgang mit fremden Menschen ist Katana noch nicht geübt und beobachtet zunächst lieber auf Abstand. Sie braucht etwas Zeit, um von sich aus Kontakt aufzunehmen. Trotzdem sucht sie aktiv die Nähe zu ihren Menschen. Der gute Grundcharakter der etwas schüchternen Hündin ist sofort offensichtlich. Im Tierheim durfte unsere Schönheit mit verschiedenen Personen viele positive Erfahrungen machen und hat nun eine gute Bindung und Vertrauen zu ihren Betreuern aufgebaut. Das Hundemädchen lernt sehr schnell und mittlerweile zeigt sie sich locker und entspannt wedelnd. 

Im Mai 2022 war eine Tierschutz-Kollegin aus Deutschland zu Besuch im spanischen Tierheim und hat mit Katana Zeit verbracht. Obwohl die Kollegin Katana fremd war, ließ sie sich streicheln, nahm Würstchen aus der Hand und lief an der Leine mit. Man merkt Katana deutlich an, dass sie neugierig ist und die menschliche Nähe sucht. 

Für unsere bildschöne Katana ist es Zeit, sich endlich auf die Reise in ein behütetes Zuhause zu machen. Wir wünschen uns für sie ein hundeerfahrenes Zuhause, wo sie in Ruhe ankommen darf. Ein freundlicher souveräner Ersthund wäre für Katana sicherlich hilfreich, ist aber kein Muss. Der gemeinsame Besuch einer guten Hundeschule sollte grundsätzlich auf dem Programm stehen. Denn das gemeinsame Lernen festigt Bindung und Vertrauen im Mensch-Hund-Team. 

Interessiert? Dann wenden Sie sich telefonisch an Katanas Vermittlerin Iris Leimstoll. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch.

Videos

Teilen

Kontakt

Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0151 20780353 e-Mail: leimstoll@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation