Kai

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Kai
Name:Kai
Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Geburtsdatum:09.2019 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe:ca. 64 cm
Kastriert:steht noch aus
Katzentest:katzenverträglich
Erkrankungen:steifes Hinterbein, Bein kann nicht gebeugt werden
Mittelmeertest:Alles negativ getestet
Aufenthaltsort:ADA Canlas

Beschreibung

Keine Ahnung was ich verbrochen habe, dass Ich so lieblos behandelt wurde. Hi, mein Name ist KAI und ich bin endlich an einem Ort, von dem aus man versucht, mir ein liebevolles Zuhause zu finden. Schon viel früher hätte ich mir ein liebevolles Zuhause gewünscht, bereits zu Zeiten, zu denen ich noch kein Handicap hatte. Aber beginnen
wir mal von vorne, ihr wollt doch bestimmt wissen, woher ich komme und
was man alles über mich weiß.

Bereits als kleiner Hundebub, ich war noch ein Welpe, wurde ich in Spanien von einem Auto angefahren und bei diesem Unfall brach mein Bein. Die Polizei fand mich schwer verletzt und suchte auch meinen „Besitzer“. Dieser holte mich ab und sagte, er würde mich zum Tierarzt bringen und dafür sorgen, dass mein Bein behandelt wird.
Pustekuchen. Nichts hat er gemacht. Etwa ein Jahr später wurde ich wieder auf der Straße aufgesammelt und die Tierschützer erkannten mich und wussten daher auch, wer mein „Besitzer“ war. Dieser wurde kontaktiert und hatte plötzlich kein Interesse
mehr an mir. Er sah mich nicht einmal mehr an. Dadurch, dass mein Bein nie einem Tierarzt gezeigt wurde, der mir bestimmt hätte helfen können, ist mein Bein nun lahm und versteift. Ich kann dafür wirklich nichts und wäre auch lieber ohne Handicap
unterwegs.

Trotz meinem lahmen Hinterbein habe ich aber den Lebenswillen nie verloren und auch das Vertrauen in den Menschen nicht. Gut, meinen „Besitzer“ will ich auch nie wieder sehen, aber bestimmt gibt es irgendwo da draußen auf dieser Welt Menschen, die genau nach mir suchen und hier mich und meine Geschichte entdecken. Menschen, die keine Marathonläufe mit ihrem Herzenshund machen möchten und mich
trotzdem an ihrer Seite haben wollen.

Ich bin ein absolutes Herzblatt und suche selbst im Tierheim, in dem ich mich derzeit befinde, ständig die Nähe zu Menschen. Ich liebe es, wenn man mir Zuneigung entgegen bringt und mich streichelt. Im Gegensatz zu meinen anderen Kameraden hier, die durch lautes Bellen oder sonstigen Aktionen um die Aufmerksamkeit der Freiwilligen buhlen, falle ich eher nicht auf. Ich drücke mich lieber gegen die Gitterstäbe meines Zwingers, damit ich gleich zu Beginn, wenn die Pfleger hier vorbeikommen schon die erste Streicheleinheit einholen kann. Je schneller mich ein Mensch liebevoll berührt, desto besser fühle ich mich. Auch wenn mein lahmes Bein so blöd von meinem Körper weg steht und es vielleicht auch nicht so elegant aussieht, es beeinflusst mich nicht wirklich. Nur im Umgang mit meinen Artgenossen bin ich manchmal etwas schwierig, denn ich weiß, dass die wissen, dass ich nicht ganz gesund bin. Wahrscheinlich würden die mich alle ärgern, deshalb mag ich auf Anhieb nicht alle. Mit netten nicht dominanten Hündinnen verstehe ich mich ganz gut, bei den anderen Rüden entscheidet einfach die Sympathie. Ob ich auch Katzen mag, das könnten die im Tierheim für euch mit mir ausprobieren, aber eine Garantie für mein zukünftiges
Zuhause ist das dann natürlich trotzdem nicht.

Trotz meinem bisherigen Unglück und der unterlassenen Hilfe für mein Bein bin ich trotzdem ein echt netter Kerl geblieben. Ich habe eine total freundliche Art, bin außerdem auch charmant sagen die Pfleger hier und kann daher auch gerne zu einer Familie mit schon älteren und vernünftigen Kindern, sofern diese mir auch meinen Freiraum lassen werden. Oder vielleicht auch zu rüstigen Rentnern, die eben nicht den
ganzen Tag mit Wanderungen verbringen, sondern es sich gemütlich machen und einen eigenen eingezäunten Garten haben, den ich sehr gerne mitbenutzen werde. In der Sonne liegen und chillen, ein bisschen das Gelände erkunden und einfach nur bei jemandem sein dürfen, der mich lieb hat und ausgiebig kuschelt – so stelle ich mir mein zukünftiges weiteres Leben vor. Ach ja, viele Treppen laufen will und soll ich eher nicht, wegen meinem kaputten Bein. Außerdem werde ich irgendwann auch älter werden und da ich ja auch kein kleiner Hund bin und ein bisschen was wiege, würde das für euch körperlich anstrengend werden, wenn ihr mich mehrfach hoch und runter tragen müsst, wenn ich dann mal ein Hunde-Opi wäre.

Ich gehe total gerne spazieren und erkunde die Umgebung. Angst habe ich eigentlich vor nichts, ganz im Gegenteil, es gibt immer so viel zu entdecken. Ich wünsche mir Menschen, die mich und mein lahmes Bein nicht als Hindernis, sondern als Herausforderung ansehen. Bestimmt können wir gemeinsam daran wachsen und für mich und auch für euch das Beste aus dem Leben herausholen. Noch keine Erfahrung habe ich mit dem Leben in einem Haus. Das müsst ihr mir einfach erst einmal alles zeigen und die Regeln beibringen, die es da so gibt. Aber ich bin ja nicht dumm und kann noch alles lernen. Vielleicht bin ich anfangs etwas schüchtern, wenn ich bei euch einziehen kann, aber das legt sich bestimmt dann auch bald, wenn ich merke, dass ich für immer bei euch bleiben darf und ich euch vertrauen kann.

Ich wünsche mir einfach nichts sehnlicher, als ein Zuhause mit lieben Menschen und einem bequemen Körbchen, mit Futter und Leckerlis und mit viel Zeit mit euch. Könnt ihr euch auch vorstellen, dass wir das weitere Leben gemeinsam verbringen?

Wenn Sie mehr über Kai wissen wollen, wenden Sie sich gerne an seine Vermittlerin Iris Leimstoll. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

3. Vorsitzende: Iris Leimstoll (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0151 20780353 e-Mail: leimstoll@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation