Java

Ort

Spanien

Gelöscht

Gelöscht

Ort

Spanien

Titelbild von Java
Name: Java
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 01.2021 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 52 cm, ca. 25 kg
Kastriert: ja
Katzentest: nicht durchgeführt
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Tierheim ADPCA

Beschreibung

Java wurde von der Tierschutzorganisation ADPCA im Alter von nur 7 Monaten in der städtischen Perrera entdeckt und umgehend dort raus geholt. Zum Glück, denn nun kann sie auch von ihren Herzensmenschen entdeckt werden und hoffentlich schon bald ihre Reisetasche packen, um in ihr Für-Immer-Zuhause zu ziehen.

Hier im spanischen Tierheim zeigt sich Java sehr lebhaft und verspielt. Ganz im Sinne einer fröhlichen jungen Hündin feiert sie jeden Tag, der ihr geschenkt wird. Der Begriff „Wirbelwind“ trifft es auch ganz gut. Java ist eine ganz liebevolle Hündin, die sich mit allen anderen Hunden gut versteht. Dabei ist es ganz egal, ob diese männlich, weiblich, alt oder jung sind. Lediglich bei der Begegnung von ihr noch unbekannten nervösen oder aufgeregten Hunden sucht sie, wenn sie kann, erst einmal Schutz bei den Freiwilligen und versteckt sich hinter ihnen. Merkt sie allerdings, dass der andere Hund nur spielen will, so steigt sie gerne in das Spiel ein.

Überhaupt steht Spielen ganz oben auf ihrer Lieblingsbeschäftigungs-Liste. Wenn kein anderer Hund Lust hat, sich mit ihr abzugeben, dann schnappt sie sich ein Spielzeug, wenn eines davon im Auslauf herumliegt und tobt alleine damit herum. Auch neue Spielzeuge werden von ihr immer gleich entdeckt und in Beschlag genommen. Vielleicht passt daher auch der Begriff „Spielzeug-Junkie“.

Java liebt aber nicht nur andere Hunde und Spielzeuge, sondern auch die Aufmerksamkeit von Menschen. Davon möchte sie am allerliebsten auch ganz viel davon haben. Hat sie im Tierheim einen Betreuer oder eine Betreuerin entdeckt, so wird diese gleich in Beschlag genommen. Dann wird nach Streicheleinheiten verlangt und wenn diese nicht ausreichend an sie verteilt werden, dann knabbert sie liebevoll an den Menschen herum – einfach weil sie davon viel, viel, viel mehr haben möchte.

Man liest es ja schon heraus: Java bekommt einfach viel zu wenig davon. Aber mehr als „machen“ können die freiwilligen Helfer im Tierheim leider auch nicht, denn neben Java gibt es ja noch viele weitere Hunde, die ebenfalls ein bisschen Zuwendung abbekommen wollen.

Java wäre überglücklich, wenn sie von ihren Herzensmenschen viel Liebe, Aufmerksamkeit und gemeinsame Zeit geschenkt bekommen würde, dann würde sie wahrscheinlich noch viel mehr aufblühen.

Java ist einfach eine unkomplizierte Hündin, über die man nur Gutes berichten kann. Niemand hier im Tierheim hat jemals eine schlechte Erfahrung mit ihr gemacht. Daher denken wir, dass sie in alle möglichen Familienkonstellationen vermittelt werden kann. Voraussetzung ist, dass sie Vertrauen in ihre Bezugspersonen aufbauen kann und auf jeden Fall eine(n) feste(n) Ansprechpartner(in) hat. Mit Java sollte bestenfalls eine gute Hundeschule besucht werden und auch die geistige und körperliche Auslastung sollte gegeben sein. Bestimmt ist Java auch gut für sportliche Aktivitäten zu begeistern. Ausprobieren wäre hier die Devise, was Java und ihren Lieblingsmenschen am meisten Spaß macht.

Da Java so tolle Eigenschaften mitbringt, könnte sie sowohl in ein bestehendes Hunderudel, in eine Familie mit einem weiteren Hund (vorausgesetzt der freut sich ebenfalls über einen neuen Hundekumpel) oder auch als Einzelhund vermittelt werden.

Wichtig ist vor allem ein eigenes bequemes Körbchen, ein eigenes Lieblingsspielzeug und ganz, ganz viel Zeit für und mit Java. Das Sahnehäubchen für Java wäre außerdem ein sicher eingezäuntes Gelände, vielleicht auch ein eigener Garten, den sie gerne mitbenutzen darf.

Wo sind sie denn, Javas Lieblingsmenschen?

Wenn Sie mehr über Java wissen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Regine Deesz. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Regine und Reinhard Deesz (Sprachen: Deutsch) Mobile: 0162 8333037 (von Mo, Mi, Do + Fr. ab 19:00 Uhr) e-Mail: deesz@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation