Gea

Ort

Spanien

Gelöscht

Gelöscht

Ort

Spanien

Titelbild von Gea
Name: Gea
Rasse: Galga
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 08.2013 (9 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 60 cm
Kastriert: bei Ausreise
Katzentest: liegt vor
Erkrankungen: entzündete Liegeschwielen, wird behandelt
Mittelmeertest: Negativ. Ehrlichiose, Filarien und Leishmaniose wurden getestet.
Aufenthaltsort: Huella de Jaén

Beschreibung

Neun lange Jahre liegen schon hinter unserer armen Seele Gea. Neun Jahre, in denen sie vor allem eine Aufgabe hatte: Welpen bekommen. Doch nun wurde Gea langsam zu alt dafür… und wie dankte man ihr für die jahrelangen Strapazen? Natürlich indem man sie aussortierte und in einem schlechten Zustand in die Tötungsstation abschieben wollte.

Das konnte unser spanisches Partnertierheim Huella de Jaén nicht zulassen. Pedro und Vicente retteten Gea aus ihrer schlimmen Lage und nahmen sie bei sich im Tierheim auf.

Leider sind die langen Jahre nicht spurlos an Gea vorübergegangen. Sie kam mit großen, entzündeten Liegeschwielen ins Tierheim, die operiert werden müssen. Wir vermuten, dass unsere hübsche Galga jahrelang auf kleinstem Raum gehalten wurde und sicher immer auf hartem Boden schlafen musste.

Falls ihr Pedro und Vicente bei Geas Behandlung unterstützen möchtet, könnt ihr gerne eine Patenschaft für sie übernehmen. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr unter diesem Link: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Obwohl Gea nun schon nicht mehr zu den jüngeren Vertreterinnen ihrer Rasse gehört, fängt ihr Leben jetzt erst an. Gea ist bereit, noch einmal ganz von vorn zu beginnen. Ihr tapferes, kleines Herz will so gern erfahren, was es heißt, von einer eigenen Familie geliebt zu werden, wie es ist, in einem bequemen Bettchen zu schlafen und nicht mehr hungern zu müssen.

Gegen die Gesellschaft von anderen Hunden in Geas neuem Zuhause ist nichts einzuwenden. Sie zeigt sich im Tierheim sehr sozial und umgänglich. Bei Katzen ist sie sehr neugierig, zeigt hier aber keinen Jagdtrieb. Eine Vermittlung zu hundeerfahrenen Katzen ist daher grundsätzlich denkbar.

Gea ist vielleicht nicht die jüngste oder die schönste Galga auf der Welt. Aber sie hat ein liebenswertes, mutiges Herz und verdient es so sehr, endlich in einer Familie zur Ruhe zu kommen. Hat man dieses Herz einmal erobert, wird Gea die Liebe, die sie bekommt, hundertfach zurückgeben.

Wollt ihr Geas Herz erobern? Dann kontaktiert gerne ihre Vermittlerin Judith Lörsch. Sie erklärt Euch alles über eine mögliche Adoption. Bitte beachtet gegebenenfalls die Sprechzeiten und Nachtruhe. Oder schreibt eine E-Mail mit Rückrufnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

3. Vorsitzende: Judith Lörsch (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 0179 7399931 (Anrufzeit zwischen 19-21 Uhr, ansonsten bitte SMS mit Rückrufwunsch senden) e-Mail: loersch@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation