Frida

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Frida
Name: Frida
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 01.2019 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 48 cm, ca. 15-17 kg
Kastriert: ja
Katzentest: nicht bekannt
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: SNAP-Test negativ, Leishmaniose negativ
Aufenthaltsort: Privates Tierheim, Rumänien

Beschreibung

Frida wurde eines Tages von einem Freund von Claudia, die ein privates Tierheim betreibt, an einem Waldrand gefunden. Hier ist es leider üblich, dass junge Hündinnen regelmäßig auf dem Land ausgesetzt werden, oft auch, nachdem sie ein paar Mal Welpen auf die Welt gebracht haben und dann den eigentlichen Besitzern lästig werden.

Frida durfte mit dem Freund von Claudia mitkommen und lebte anfangs mit weiteren Hunden auf dem Gelände des Freundes. Den Hunden dort ging es gut und sie waren auch in Sicherheit. Nach einiger Zeit allerdings musste der junge Mann das Gelände räumen und bat Claudia um Hilfe, ihm ein paar Hunde abzunehmen. So kam Frida also mit einigen anderen Hunden zu Claudia ins Tierheim, von wo sie nun Ausschau hält nach einem eigenen liebevollen Zuhause.

Wenn man Frida beschreiben möchte, so trifft es auf jeden Fall zu, sie mit den Begriffen freundlich, jung, aktiv und voller Lebensfreunde auszustatten.

Hier im Tierheim kommt Frida mit allen Hunden gut zurecht, besonders aber mit ihren männlichen Artgenossen. Wie bei den Menschen auch, gibt’s unter den Mädels als auch mal Zickereien und Frida spielt sich in solchen Situationen dann auch gerne mal als Chefin auf. Daher wäre ein Zusammenleben, wenn es in ihrem neuen Zuhause schon einen Ersthund geben sollte, wohl bestenfalls mit einem Rüden passend. Frida könnte also Zweithund sein, oder auch Einzelprinzessin werden.

Frida liebt die Menschen sehr und ist sehr verspielt und aufgeschlossen ihnen gegenüber. Das Größte für sie ist, wenn sie Aufmerksamkeit erhält und liebe Streicheleinheiten noch dazu. Da schmilzt Frida dann gerne dahin. Im Tierheim wird auch schon ein bisschen Leinentraining durchgeführt und auch das meistern Frida schon ganz gut.

Sollte sich nun eine aktive Familie bei Frida angesprochen fühlen, so passt sie da sicherlich nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit bestens hinein. Es wäre schön, wenn Frida die Möglichkeit hätte, eine gute Hundeschule zu besuchen. Frida möchte in ihrem noch jungen Hundeleben noch viel erleben dürfen und freut sich über Menschen, die sie als vollwertiges Familienmitglied mit den entsprechenden artgerechten Bedürfnissen für immer aufnehmen möchten.

Körbchen (gedanklich) bereits bestellt? Perfekt, dann melden Sie sich gleich bei Fridas Vermittlerin Jule Ksiernrzyk. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

2. Vorsitzende: Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch) Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar) e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation