Fredy

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Fredy
Name: Fredy
Rasse: Podenco
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 01.2020 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 73 cm, ca. 20 kg
Kastriert: ja
Katzentest: auf Anfrage
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: steht noch aus
Aufenthaltsort: Protectora Villena

Beschreibung

Großes Glück hat der hochbeinige und sportliche Fredy schon einmal gehabt, und zwar als er aus der Tötungsstation rausgeholt wurde. Nun sind wir auf der Suche nach seinem nächsten Glück und das soll unbedingt eine eigene liebevolle Familie sein.

Zu Fredys Vorgeschichte können wir leider rein gar nichts berichten. Wir wissen nicht, wo er herkommt, was er bereits erlebt hat und wie es überhaupt dazu kam, dass er in der Tötungsstation gelandet ist. Aber eigentlich ist das auch völlig nebensächlich, denn Fredy lebt im Hier und Jetzt, hat seine Vergangenheit hinter sich gelassen und blickt voller Zuversicht nach vorne.

Im Tierheim zeigt sich Fredy von seiner allerbesten Seite. Er versteht sich prima mit seinen Artgenossen und kommt super in seinem Rudel klar. Konflikten geht Fredy aus dem Weg, er ist prima kompatibel mit allen Hunden, egal ob diese groß, klein, alt, jung oder weiblich oder männlich sind. Fredy hat keinen dominanten Charakter und bereichert einfach die Hundegruppe.

Auch mit Menschen versteht sich Fredy super. Er genießt es, Zuneigung zu erhalten und freut sich immer, wenn jemand Zeit hat für ihn und ihm ein paar Streicheleinheiten entgegen bringt. Natürlich würde Fredy davon mehr vertragen, aber im Tierheim ist die Zeit mit den Pfleger/innen und Freiwilligen leider sehr begrenzt und er kommt da nicht ganz so auf seine Kosten, wie wir es ihm wünschen würden.

Aber Fredy ist nicht einfach nur lieb und nett und jederzeit freundlich, Fredy ist auch sportlich. Ein Zuhause bei aktiven und sportlichen Menschen, die Fredy bei spannenden Outdooraktivitäten begleiten könnte, wäre das perfekte Match für Fredy. Er wäre sicherlich ein toller Begleiter bei Wanderungen, Jogging-Einheiten und spannenden Spaziergängen und hätte bestimmt auch gar nichts einzuwenden gegen Hundesport, der ihn körperlich und geistig auslastet.

Im Tierheim ist er immer sehr geknickt, wenn er nach einem Spaziergang wieder zurück in seinen Zwinger muss und das bricht den Freiwilligen regelmäßig das Herz.

Fredy muss kein Einzelprinz werden, er würde sich sicherlich auch in Gesellschaft von einem oder mehreren netten Hundekumpels „pudelwohl“ fühlen. Im Idealfall findet er sein Zuhause bei Liebhabern der Rasse Podenco – oder auch gerne bei Menschen, die sich zu dieser Rasse eingelesen haben und die ihr Herz ebenfalls gerne an diese Hunde verschenken möchten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Fredy Jagdtrieb mitbringt, dies sollte unbedingt beachtet werden. Fredy würde sich über die Möglichkeit freuen, einen gut gesicherten Auslauf mitbenutzen zu können, sodass er auch mal ohne Leine flitzen und rennen kann.

Sehr gerne melden Sie sich bei Fredys Vermittlerin Marie Sasse, wenn Sie sich vorstellen könnten, dass er bei Ihnen gut aufgehoben ist.  Beachten Sie bitte bei telefonischer Kontaktaufnahme die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne zu jeder Zeit per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Marie Sasse (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch) Mobile: +49 (0) 177 7442743 (auch WhatsApp) e-Mail: sasse@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation