Dino

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Dino
Name: Dino
Rasse: Podenco
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 09.2012 (10 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 38 cm/ 11 kg
Kastriert: ja
Katzentest: Möglicherweise katzenverträglich (Infos bei Vermittlerin)
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: Ja, komplette Blutanalyse vom 05/04/2022 alles negativ
Aufenthaltsort: Hogar de Asis/ La Carolina

Beschreibung

Dino ist ein älterer Podiherr, der sich seit Herbst 2021 in unserem Partnertierheim Hogar de Asis befindet und von hier aus darauf wartet, ENDLICH ein schönes Leben zu bekommen. „Schönes Leben“ das ist etwas, was Dino bis vor seinem Eintritt ins Tierheim absolut nicht kannte! Für ihn ist der Tierheimalltag schon eine weltengroße Verbesserung zu dem, was er erleben musste: 

Wie so viele seiner Rassekollegen lebte Dino bei einem Jäger. Sein Alltag war geprägt von Hunger, Durst, Hitze,  Misshandlungen, angekettet zu sein 🙁 Liebe, Fürsorge, positiver Kontakt zu Menschen, ein weiches Bett, regelmäßig Futter und Wasser bei sengender Hitze, so etwas kannte Dino sicher NICHT. 

Dino wurde von der Polizei alleine auf einem Feld gefunden und zu Tere ins Tierheim gebracht. Das er zum damaligen Zeitpunkt überhaupt noch lebte, glich einem Wunder, Dino bestand nur aus Haut und Knochen, hatte kaum Fell und sein kleiner magerer Körper war voller frischer Wunden und alter Narben. Die ersten Tage lebte Dino wie in einem Schock, er konnte kaum aufstehen so kraftlos war er und hatte mit der Welt bereits abgeschlossen. Es war nicht möglich ihn anzufassen, er hatte sofort Angst, zitterte und machte unter sich. 

Doch das ist nun lange her! 🙂 Mittlerweile hat Dino seine Lebensfreude wiedergefunden, er genießt sein kleines bescheidenes Leben und hat sich zum Tierheimclown gemausert. Sein neues Hobby ist „Mäuse-Netflix“ zu schauen. Er kann draußen stundenlang vor Mäuselöcher sitzen und warten oder buddeln, bis etwas Spannendes passiert.

Klar muss er viele Stunden im Zwinger verbringen, aber er hat immer frisches Wasser, im Winter ein kleines Deckchen und vor allem ein Schutz vor der unbarmherzigen Witterung. Wenn man an Dinos Zwinger vorbeiläuft, freut er sich wie ein kleiner Podencokönig und man meint, er grinse über das ganze Gesicht. Ihm ist nichts mehr seiner traurigen Vergangenheit anzumerken und er hat sich ganz wunderbar angepasst. Wir sind uns sicher, er wird sich auch in einem neuen Zuhause nach einer gewissen Eingewöhnungszeit integrieren. Erfahrungsgemäß schaffen das auch durchaus noch die älteren Herrschaften 😉

Während des Saubermachens der Zwinger dürfen die Hunde in größeren Gruppen nach draußen in die Ausläufe. Er versteht sich mit Hündinnen und Rüden gleichermaßen und könnte sicher in ein Zuhause, in dem sich bereits ein Ersthund befindet, am besten auch ein Senior oder ruhiger Hund. Den Zwinger teilt er sich mit Levis. Die beiden verstehen sich gut in ihrer Männer-WG. Er wäre aber auch als alleiniger Hauptdarsteller in dem neuen Film „Dino-zurück ins Leben“ sehr, sehr glücklich. 

In der großen Gruppe strengt es Dino manchmal etwas an, mit den vielen jungen Hunden zusammen zu sein. Wenn sie ihn anrempeln oder jugendliche Halbstarke ihn herausfordern, kann er granntelig werden, das besteht dann aus Knurren und Zähne zeigen und er geht dabei weg. Er möchte einfach in seinem Alter nicht mehr belästigt werden und etwas Respekt erhalten. 

Dino hat sich im Tierheim seiner ganz großen Liebe – Josefine – angeschlossen. Das ist eine freiwillige Helferin, welche jeden Tag ins Tierheim kommt und sich um die Hunde kümmert. Josefine ist seine „Heilige“! Er liebt sie über alles und läuft ihr den ganzen Tag hinterher. Sie darf ALLES mit ihm machen, er vertraut ihr blind und orientiert sich an ihr. Nun suchen wir sozusagen eine „Josefine oder Josef 2.0“ für unseren Dino, jemanden, der oder die gemeinsam mit ihm noch ein paar schöne Jahre verbringen möchte. 

Falls Sie das sein möchten, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Regina Ehrat. Schreiben Sie gerne eine E-Mail mit kurzer Vorstellung und Rückrufnummer für ein erstes unverbindliches Gespräch. Oder rufen Sie ganz einfach zu den angegebenen Sprechzeiten an. 

Wenn Sie keinen Hund adoptieren können, können Sie Dino auch mit einer Patenschaft helfen. Das ist ganz einfach über unser Patenschaftsformular machbar: https://tierschutzverein-europa.de/helfen/patenschaft/

Videos

Teilen

Kontakt

Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch) Mobile: 0175 8502268 (Mo/ Di/ Do/ Fr / Sa 17-19 Uhr und nach Vereinbarung) e-Mail: ehrat@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation