Dai

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Dai
Name:Dai
Rasse:Podenco-Pointer-Mischling
Geschlecht:Weibchen
Geburtsdatum:08.2021 (3 Monate alt)
Ungefähre Größe:wächst noch. Wird ausgewachsen ca. 50-60cm
Kastriert:noch zu jung
Katzentest:bestimmt
Erkrankungen:keine bekannt
Mittelmeertest:noch zu jung
Aufenthaltsort:Pflegestelle APAP

Beschreibung

Ach du grüne Neune! Das dachten sich wohl die Besitzer der Hundemama dieses putzigen Neuner-Wurfs.

Der Jäger, bei dem hübsche Hundemama, eine Podenca-Hündin, lebt, war leider gar nicht erfreut, als sie nach einem Ausflug zu einem attraktiven Pointer-Rüden plötzlich neun zuckersüßen kleinen Welpen das Leben schenkte. Er hatte vor, die Kleinen zu töten, doch eine tierliebe Nachbarin erfuhr von seinen Plänen und nahm die Welpen kurzerhand mit.

Sie brachte sie zu einer Pflegefamilie, wo sie die Namen Dai, Donet, Debra, Dora, Duska, Delta, Dana, Devak und Douglas erhielten. Bei so vielen hinreißenden Hundekindern ist es natürlich schwierig, nicht den Überblick zu verlieren, aber die Pflegefamilie gibt ihr Bestes, sie so gut wie möglich an Menschen zu gewöhnen und auf das Leben in einer eigenen Familie vorzubereiten.

Noch sind die Kleinen ein wenig schüchtern und müssen das Erlebte erst einmal verarbeiten. Sie sind aber sehr neugierig und dank ihres jungen Alters noch gut in der Lage, sich an Neues zu gewöhnen und Ängste schnell abzubauen. Sie leben mit einigen weiteren Hunden zusammen, womit sie sehr gut klarkommen. Katzen haben sie bisher nicht kennengelernt, aber auch das dürfte bei so jungen Tieren mit ein wenig Geduld und liebevoller Wachsamkeit kein Problem sein.

Beide Elterntiere sind Jagdhunde, weshalb davon auszugehen ist, dass auch die Welpen mit dem Heranwachsen einen Jagdtrieb entwickeln werden, der unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. Wer sich dessen bewusst ist, verantwortungsvoll damit umgehen kann und Lust hat, sich auf das „Abenteuer Welpe“ einzulassen, darf sich gerne bei der Vermittlerin unseres Neuner-Wurfs melden. Wichtig ist, dass die Hunde nicht als Spielzeug oder Kuscheltier aufgenommen werden, sondern als echte Familienmitglieder, die fester Bestandteil des Familienalltags werden. Auch wenn sie aktuell fröhlich durch den Tag tapsen, viel schlafen und vor allem süß sind, werden sie noch viel lernen müssen. Der Besuch einer guten Hundeschule ist sicher sinnvoll. Wir suchen für jedes Geschwisterhündchen die passende Familie und das dürfen bei positiver Vorkontrolle auch gerne motivierte Hunde-Anfänger sein.

Die Kleinen warten sehnsüchtig darauf, bald in ihr eigenes, passendes für-immer-Zuhause ziehen zu dürfen. Wenn Sie glauben, ihnen diesen Wunsch erfüllen zu können, dann wenden Sie sich gerne an ihre Vermittlerin Britta Klumb. Bitte beachten Sie die ggf. angegebenen Telefonzeiten und die Nachtruhe. Oder schicken Sie Ihre Anfrage gerne per Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer an die angegebene E-Mail-Adresse.

Videos

Teilen

Kontakt

Britta Klumb (Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Niederländisch) Mobile: 0034 681628114 (Handy spanische Nummer) Telefon: 0049 170 2093287 (Handy deutsche Nummer) e-Mail: klumb@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation