Bolvo

Ort

Spanien

Ort

Spanien

Titelbild von Bolvo
Name: Bolvo
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 12.2020 (1 Jahr alt)
Ungefähre Größe: 60 cm
Kastriert: ja
Katzentest: ja liegt vor
Erkrankungen: keine bekannt
Mittelmeertest: Ja. Alle Mittelmeerkrankheiten wurden negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza

Update 26.5.2022

Bolvo – Wenn Liebe einen Namen hätte…..❤ dann wäre dieser Bolvo!

Dieser sanftmütige Rüde hat mein Herz beim Besuch im Tierheim tief berührt. Seine Augen lassen bis in seine Seele hinabschauen und diese ist grundgut. ❤
Was Bolvo bisher erlebt hat, hat er mir auch nicht veraten. Was er mir aber verraten hat ist, dass er ein absolut liebenswerter und gutmütiger Hund ist. Ein Hund, der eher still und unauffällig durchs Leben gehen möchte. Bolvo ist ein feinfühliger Gentleman, der 2 bis 3 Minuten braucht, um sich zu binden, er kommt nicht sofort angestürmt wie seine beiden kleinen Ziehbrüder Nestor und Iago. Er überlegt ganz kurz, ob er der fremden Person vertrauen kann und schenkt ihr dann aber sein ganzes Herz! Genüsslich lässt er sich streicheln, streckt den Bauch nach oben, schließt die Augen und ich glaube er träumt von einem besseren Leben … Doch was sage ich, schauen Sie sich einfach seine neuen Fotos und Videos an, diese sagen alles. 
Ich habe ihn auch nicht als überdreht oder nervös erlebt, mir erschien er eher ruhig und gemütlich. Zum Bellen hatte er überhaupt keine Lust an diesem Tag, er macht lieber vorsichtig und geschickt auf sich aufmerksam, indem er einem mit der Nase anstuppst, als wolle er fragen: „Na, bin ich jetzt endlich mal dran mit Kuscheln?“

Obwohl die Schäferhundmixe überhaupt nicht „mein Typ Hund“ sind, hat er sich in mein Herz geschlichen und ich hätte ihn am liebsten mit nach Hause genommen, was leider nicht ging.

Doch ich bin mir sicher, irgendwo da draußen wartet ein Mensch auf ihn, der ihn ebenso lieben wird und Bolvo diesen auch. Ein Mensch, der genau wie ich, seine wahre Schönheit erkennt, nämlich sein sanftes, liebes und gutmütiges Wesen. 

Beschreibung

Bolvo ist einfach ein Schatz auf vier Pfötchen! Hier wartet eine ganz große Schmusebacke darauf endlich gesehen- adoptiert -und letztendlich geliebt zu werden. Der junge Mischlingsrüde wurde am 24.12, also genau an Weihnachten 2020 geboren, wie könnte es also auch anders sein, als dass ein ganz besonderes Geschenk hier auf seine Menschen wartet. 

Auf den Videos können Sie sehen, wie menschenbezogen der junge Mann ist und wie sehr er es genießt Aufmerksamkeit zu bekommen und geschmust zu werden. „Los hoppla da strecke ich mal meinen flauschigen Bauch in die Höhe, wird schon jemand kraulen“, scheint er zu sagen  🙂 Wohlbemerkt die Dame auf den Videos ist ihm bis dato unbekannt und er hat das erste Mal mit ihr zu tun. 

Auch beim Laufen an der kurzen Leine orientiert er sich immer wieder an ihr, sucht Blickkontakt und zieht nicht besonders stark. Wir denken Bolvo könnte ein Schäferhundmischling sein, zumindest ist der typische „Will to please“ schon mal vorhanden.

Als Bolvo im Tierheim ankam, hat er sich nach kurzer Zeit ohne Schwierigkeiten den neuen Abläufen angepasst und in seine Gruppe mit zwei weiteren Rüden integriert. Hier verhält sich äußerst sozialkompetent, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und zettelt keinen Streit an. Im Gegenteil, die beiden wilden Junghunde drängeln sich bei Streicheleinheiten gerne mal vor, das erträgt Bolvo geduldig, oder man kann ja auch zwei Hände für drei Hunde brüderlich teilen 🙂  Bestimmt kann sich in seinem neuen Zuhause bereits ein ebenfalls verträglicher Ersthund befinden, aber er wäre auch auf jeden Fall als Einzelhund sehr glücklich. Hauptsache er hat einen, oder mehrere Menschen um sich herum, an denen er sich orientieren kann und vor allem eines: Seine Liebe teilen darf! 

Bolvo zeigt in der Tierheimsituation keine Ängste oder andere Verhaltensauffälligkeiten, sondern präsentiert sich mit unkompliziertem und eher bescheidenem Wesen. Manchmal überkommt es ihn und er flitzt wie eine kleine Hummel durch den großen Auslauf. Wenn Sie mitschmunzeln möchten, schauen Sie sich einfach seine Videos an. Er liebt jeglichen Kontakt zu uns Zweibeinern und genießt Streicheleinheiten sehr. Er sehnt sich danach mit SEINEN eigenen Menschen viele schöne gemeinsame Unternehmungen zu starten. Den Aussagen seiner Betreuer nach, kennt er auch das Fahren im Auto und verhielt sich dabei ohne Stressanzeichen zu zeigen. Also, los geht‘s, beim nächsten Urlaub mit dem Wohnmobil, wäre da Bolvo nicht ein super Begleiter?

Bolvo ist 2020 geboren, also im allerbesten Hundealter. Er hat die Flausen der Pubertät weitgehend hinter sich gelassen, aber ist gleichzeitig begeisterungsfähig und unternehmungsfreudig. Hat er genug Bewegung gehabt, geht er bereitwillig in seinen Zwinger zurück und verhält sich dort ausgeglichen. Wir denken er wird sich mit ausreichender körperlicher und geistiger Beschäftigung auch in Wohnungshaltung wohlfühlen, braucht also nicht zwingend einen Garten. Was wir für ihn nicht wollen, ist eine Ketten- oder Zwingerhaltung! Bolvo möchte ein vollwertiges Familienmitglied sein und auch so behandelt werden: mit Liebe, Fürsorge, aber auch verbindlichen Regeln.

Eines ist auf jeden Fall klar, hier wartet ein potenzieller Traumhund, der nach anfänglicher Erziehungsphase sicher viel Spaß macht und ein toller Begleiter wird. Bolvos Rute ist im übrigen nicht kupiert, sondern er wurde so geboren. Dies könnte für Schweizer interessant sein, denn mit angeborener Stummelrute, darf der Hund trotzdem in die schöne Schweiz einreisen, eben nur nicht kupiert. 

Über Bolvos Vergangenheit ist leider gar nichts bekannt. Wir können lediglich sagen, dass er alleine auf den Feldern gefunden wurde und von der Polizei schließlich eingefangen und in eine Auffangstation für herrenlose Hunde gebracht wurde. Hier lebt er mehrere Monate unter bescheidenen Umständen gemeinsam mit vielen anderen Hunden. Da er weder Chip noch Hundemarke hatte, konnte leider nicht rausgefunden werden zu wem der freundliche Bolvo gehört und es hat sich auch nie nach jemand erkundigt. Wir verstehen das überhaupt nicht, denn er macht den Eindruck als sei er einmal ein geliebtes Familienmitglied gewesen und hat keine schlechten Erfahrungen machen müssen. Mittlerweile befindet er sich bei unserer Tierschutzpartnerin Julieta im Tierheim. Er ist somit einer der letzten Hunde von Julieta, denn sie wird ihre Tierschutzarbeit in Zaragoza beenden. Deshalb hoffen wir sehr, dass er schnell ein Zuhause findet oder auch eine Pflegestelle

Also, wer sich zukünftig von unserem hübschen Bolvo den Alltag verschönern lassen möchte, darf sich gerne für ihn bewerben. Bolvo könnte schon Anfang Juni nach Deutschland reisen: Unsere Transporte sind beim Veterinäramt angemeldet, genehmigt und selbstverständlich mit Traces. Die Übergabe erfolgt auf einem sicher eingezäunten Gelände und unsere Hunde werden inklusiv Sicherheitsgeschirr an ihre neuen Familien übergeben. 

Bei weiteren Fragen rufen Sie gerne Bolvos Vermittlerin Carmen Richter an. Sie freut sich auf Ihren Anruf. Falls sie gerade nicht erreichbar ist, hinterlassen Sie bitte eine E-Mail mit Rückrufnummer.

Videos

Teilen

Kontakt

Carmen Richter (Sprachen: Deutsch) Mobile: 01523 3813357 e-Mail: richter@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation