Arp

Ort

Rumänien

Reserviert

Reserviert

Ort

Rumänien

Titelbild von Arp
Name:Arp
Rasse:Mischling
Geschlecht:Rüde
Geburtsdatum:12.2018 (2 Jahre alt)
Ungefähre Größe:52 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:Tierheim, Odai, Rumänien

Beschreibung

Name: Arp
Geschlecht: Männlich
Rasse: Mischling
Alter: 17-01-2019
Größe: ca. 52 cm
Gewicht: ca. 25 kg
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: alles negativ
Aufenthaltsort: Tierheim Odai / Rumänien

Arp, der nette Rüde, ist auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Als Welpe wurde er auf einer bewaldeten Straßenseite, in der Nähe eines Dorfes gefunden. Seine Finder kamen diesen Weg mehrmals die Woche entlang, um auf ihre Baustelle zu fahren. Dort lebte Arp in Gesellschaft mit anderen Welpen zusammen und wurde von den netten Leuten, der Baustelle, gefüttert. Eines Tages waren alle anderen Welpen verschwunden, bis auf Arb, der von nun an dort alleine lebte. Was mit ihnen geschah bleibt ein Rätsel. Wenn Arb das Auto, von den netten Leuten, hörte, kam er schon aus dem Gebüsch hervor und freute sich sehr, seine Versorger zu sehen. Die Leute hatten den Eindruck, dass er ein glücklicher Welpe war, der immer Hunger hatte.
Eines Nachts war ein schlimmer Hagelsturm. Am nächsten Tag haben sie Arp humpelnd aufgefunden. Die Leute nahmen Arp mit in die Stadt, zum Tierarzt. Sein vorderes linkes Bein war gebrochen. Der Arzt meinte, dass sein Knochengewebe so schwach gewesen wäre, dass selbst ein Hagelkorn das Bein hätte brechen können. Der Tierarzt setzte ihm eine Metallplatte ein, damit sein Bein wieder verheilen konnte.
Es war eine sehr lange und schmerzhafte Genesung. Er war sehr klein und unterernährt, trotzdem war und ist er ein gut gelaunter und gutmütiger Hund. Seit seiner Genesung lebt Arp auf dem Land, auf der Baustelle des Hauses, welches seine Retterin baut. Er war dort frei, konnte die Hügel runter und hoch rennen, er konnte das Dorf erkunden aber hatte immer einen festen Ort, wo er hinkonnte.
Leider wird nun das Haus verkauft und er muss dort weg. Da die Retterin ihn nicht aufnehmen kann, suchen wir für ihn ein schönes Zuhause.

Der zweijährige Arp wurde noch mal dem Orthopäden vorgestellt, der sich vergewissern wollte, ob das Bein gut verheilt ist. Leider kam nach einer Radiographie, beim Tierarzt, heraus, dass Arp nochmal operiert werden musste, da der Bruch nicht gut verheilt war. Jetzt ist er aber auf dem Weg der Genesung.

Arps Charakter ist einfach nur toll. Er ist intelligent, verspielt, freundlich und versteht sich mit jedem gut. Hunde, Katzen, Pferde, Menschen und Kinder zählen zu seinen Freunden. Er liebt es Hühnern hinterherzurennen und nach Mäusen und Maulwürfen zu buddeln. Gelegentlich nervt er auch mal einen Igel. Lebensfreude pur scheint sein Motto zu sein.
Spielsachen sind ein absolutes Highlight. Er liebt es, wenn Menschen mit ihm zusammen mit seinen Spielsachen spielen. Er heult, wenn er Kirchenglocken hört, stiehlt des Nachbars Socken und bellt Hunde an, die am Hof vorbeikommen (kann man ihm aber bestimmt mit Training abgewöhnen). Er ist sehr gut im Betteln, wenn er etwas besonders gerne hätte. Aber all diese Eigenschaften, machen ihn zu einem einzigartigen Hund, den man nur liebhaben kann

Wenn Sie Arp in Ihr Herz geschlossen haben, kontaktieren Sie gerne seine Vermittlerin Julia Ksienrzyk. Sie beantwortet gerne Ihre Fragen.

Videos

Teilen

Kontakt

Julia Ksienrzyk (Sprachen: Deutsch, Englisch, Polnisch) Mobile: 0174 2005596 (am besten ab 16 Uhr erreichbar) e-Mail: ksienrzyk@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation