Anayet

Ort

Spanien

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Spanien

Titelbild von Anayet
Name:Anayet
Rasse:Mischling (Podenco Mix)
Geschlecht:Weibchen
Geburtsdatum:05.2021 (4 Monate alt)
Ungefähre Größe:18 cm (wächst noch)
Kastriert:zu jung
Katzentest:auf Anfrage
Erkrankungen:keine bekannt
Mittelmeertest:zu jung
Aufenthaltsort:Perros con Alma/ Zaragoza

Beschreibung

Anayet ist ein herzallerliebstes Hundekind, welches wir liebevoll “kleines Äffchen” nennen 🙂

Sie ist aus einem Wurf mit vielen weiteren Geschwistern die Kleinste und Zarteste. Am allerliebsten kuschelt sie im Moment auf dem Arm eines ihr bekannten Tierpfleger oder Besucher und genießt die Wärme und Zuwendung. Da hängt sie dann eben locker und entspannt auf dem Arm und schaut mit ihren großen Kulleraugen traurig in die Welt. 

Man kann einfach gar nicht anders als Anayet hochzunehmen und möchte ihr unweigerlich helfen ein schönes Zuhause in Deutschland, Schweiz, Österreich…. zu finden, was wir hiermit hoffnungsvoll tun:

Anayet bewegt sich im Tierheim ohne Scheu und Ängste durch sämtliche Situationen.

Auch mit neuen Gegebenheiten oder Menschen hat sie überhaupt keine Schwierigkeiten. Sie liebt alle Menschen….und alle Menschen lieben Anayet! 🙂

Wir sind uns sicher diese süsse Hundemaus wird sich auch in ihrem neuen Zuhause gut in allerlei hundgerechte Lebensformen integrieren lassen und zurechtfinden. Im Moment präsentiert sie auf jeden Fall ein anpassungsfähiges Alltagsverhalten im Tierheim.

Was ihr fehlt sind bodenständige Menschen an ihrer Seite, die sie führen und auf die sie sich verlassen kann und zwar FÜR-IMMER, nicht nur aus einer Laune heraus!

Wir suchen zweibeinige Partner für sie, die sich nicht davor scheuen ihr eine liebevolle, dennoch konsequente Erziehung zu schenken und sie körperlich und geistig auslasten. So wird sie sich zu einer tollen Hündin entwickeln, auf die Sie sich verlassen können. 

Wer eine begeisterungsfähige und unternehmungsfreudige Begleiterin sucht, für den könnte Anayet der perfekte Hund sein. Ganz sicher hat sie in angemessenem Alter Spaß an schönen Spaziergängen, Joggen, Wanderungen, vielleicht etwas Hundesport, bei spannenden Reisen im Wohnmobil oder alles was gemeinsam Spaß macht und verbindet. 

Da sich Anayet zwar welpentypisch neugierig zeigt, aber dennoch kein nervöses oder überdrehtes Verhalten an den Tag legt,  können wir uns vorstellen, dass sie mit anfänglicher Übung und Gewöhnung eine prima “Arbeitskollegin auf vier Pfötchen” in einem Büro werden könnte.

Mit angemessener körperlicher und geistiger Beschäftigung kann Anayet sicher auch in Wohnungshaltung glücklich werden. Voraussetzung ist eine Vermietergenehmigung und hundegeeignete Umgebung. 

Anayet teitl sich den Zwinger und den Auslauf gemeinsam mit anderen Welpen und auserwählten erwachsenen Hunden. So lernt sie die vielen verschiedenen Facetten der Hundesprache und zeigt jetzt schon ein ganz tolles Sozialverhalten. Spielen, Toben, Rennen, gemeinsam Buddeln oder einfach nur gemeinsam in der Sonne dösen, das können die 10 kleinen Racker alle aus dem FF  😉 

Ganz sicher kann sich in ihrem neuen Zuhause bereits ein Ersthund, oder kleines Rudel befinden, wenn dieser ebenfalls friedlich ist und Artgenossen in seinem “Reich” duldet. 

Eine Familie mit größeren Kindern (ab Schulalter) kann sich auch für sie bewerben, wenn der Hauptverantwortliche ein Erwachsener ist, mit genügend Lust und Zeit sich DAUERHAFT um Anayet zu kümmern und zu erziehen. 

Zu Anayets Vorgeschichte können wir folgendes sagen:

Sie ist gemeinsam mit 9 weiteren Welpen am Rande eines Flusses gefunden worden. Eine tierliebe Person wurde während eines Spaziergangs auf das Jammern der Kleinen aufmerksam und es kamen ihm zuerst drei kleine Würmchen entgegen getapst. Doch das Weinen wollte nicht aufhören und er suchte weiter, um die restlichen Welpen zu finden.

Schlußendlich waren es genau ZEHN Minizwerge die am Flussbett ohne Hundemama oder menschliche Personen herumirrten! Leider lagen auch schon einige Geschwister tot daneben.

Die 10 Findelkinder wurden von diesem couragierten Finder alle mit nach Hause genommen, erst einmal gebadet und gefüttert, um sie am nächsten Tag beim Tierarzt medizinisch versorgen zu lassen. Nach einer Weile musste jedoch eine Lösung gefunden werden wie es weitergeht da er natürlich nicht alle 10 Hunde behalten konnte. So stieß er “über fünf Ecken” auf unsere Tierschutzpartnerin Julieta, die ihm zusagte alle 10 in ihre Obhut zu nehmen um ihnen als Sprungbrett in eine sichere Zukunft zu dienen. 

Möchten Sie mehr über Anayet und eine möglichen Adoption erfahren? Dann kontaktieren Sie gerne ihre Vermittlerin Katja Münch. Sie steht in direktem Kontakt zu Julieta und kann Ihnen alle Fragen beantworten. 

Videos

Teilen

Kontakt

Katja Münch (Sprachen: Deutsch, Englisch) Mobile: 01577 9020621 e-Mail: katjamuench79@googlemail.com Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation