Ada

Ort

Spanien

Zuhause gefunden

Gelöscht

Ort

Spanien

Titelbild von Ada
Name:Ada
Rasse:American Pitbull Terrier
Geschlecht:Weibchen
Geburtsdatum:02.2013 (8 Jahre alt)
Ungefähre Größe:ca. 45-50 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort:Perros con Alma/ Zaragoza/ Spanien

Beschreibung

Name: Ada
Geschlecht: Weiblich
Rasse: American Pitbull Terrier
Größe: 45-50 cm.
Alter: 01-03-2013
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ Zaragoza (Julieta)/ Spanien

-Vermittlungshilfe-

Ada ist eine Seele von Hund, welche durch ihre Rasse von Geburt an stigmatisiert und bevorurteilt wird.
"One in a million" wie man so schön sagt. Eine von zahllosen Listenhunden die ihr gesamtes Leben im Tierheim verbingen müssen, obwohl sie sich NIE etwas zu schulde kommen lassen haben!

Von Welpe an lebt die weiße Schneeflockenkugel auf einem kargen, eingezäunten Gelände außerhalb Zaragoza, welches als temporäre Unterbringung für Fundhunde dient. Wie viele Hunde Ada hier schon kommen und gehen gesehen hat, das kann man schon gar nicht mehr zählen, es können an die Hunderte gewesen sein. Einer nach dem anderen verließ diesen Ort, welcher seit über sieben Jahren Adas bescheidenes Zuhause und trauriges Dasein ist.

Ada hatte die ersten Jahre die besondere Begabung aus ihrem tristen Tierheimalltag das Beste zu machen.
Wenn Fröhlichkeit einen Namen hatte, so war er ADA!
Sie fügt sich ohne Probleme in den Ablauf ein und hat in der ganzen Zeit weder mit Menschen noch mit Hunden irgendwelche Konflikte oder Streiterein gehabt. Der Begriff "Kampfschmuser" trifft auf sie 100 % zu 🙂

Mit Hingabe kümmert sie sich um die zahlreichen Welpen, welche auf dem Gelände abgegeben werden oder gar zu ihr rein über den Zaun geschmissen werden. Ada hat den Kleinen niemals ein Haar gekrümmt, im Gegenteil, wie eine Ersatzmutter hat sie sich um die Zwerge gekümmert bis die Betreuerin des Platzes den ungewollten Zuwachs am nächsten Tag bemerkt hat.
Auch mit den zahlreichen erwachsenen Artgenossen lebt sie friedlich zusammen.

Das spanische Gesetz sagt leider aus das Listenhunde, hier PPP genannt, einzeln gehalten werden müssen. Deshalb muss Ada alleine in einem kleinen Zwinger leben, wenn die Betreuerin nicht auf dem Platz ist. Das bedeutet Ada ist mindestens 22 Stunden jeden Tag auf sich alleine gestellt, ohne Ansprache oder Kontakt zu Artgenossen. Seit sieben Jahren…..

Mittlerweile ist aus unserer anfänglichen Powerknutschkugel eine hoffnungslose, ältere Dame geworden deren Lebensfreude von Tag zu Tag schwindet. Wo sie früher mit einem breiten Grinsen in die Arme der Betreuerin gekugelt kam, läuft sie ihr nun mit geducktem Kopf und hängender Rute entgegen. Ada hat ihre innere spanische Sonne mit den harten, einsamen Jahren verloren.

Wir möchten nun alles versuchen diese einzigartige Hündin zurück ins Leben zuholen und ihr ENDLICH eigenes, richtiges Zuhause finden!
Gesucht werden Rasseliebhaber oder solche die bereit sind sich darauf einzulassen und mit eventuellen Vorurteilen der Gesellschaft umgehen können.

Ada kennt auch Kinder die gelegentlich zu Besuch kommen um zu helfen. Eine Vermittlung in eine Familie mit größeren Kindern wäre durchaus denkbar.
Auch ein bereits vorhandener ebenfalls sozialer Hund dürfte kein Hinderniss sein.
Ada beherrscht das Autofahren bestens, oder besser gesagt verschläft es am liebsten angeschnallt auf dem Beifahrersitz, dabei meint man gerade sie träumt von einer Reise in ein schöneres Leben.
Vor kurzem hat sie sich einmal heimlich aus dem Gelände geschlichen und was hat sie gemacht? Nicht davongelaufen, nein, sie ist zu Julietas Auto gelaufen, reingehopst und wollte verzweifelt mit ihr mitfahren. Es hat allen Anwesenden das Herz gebrochen die süße Maus wieder zurückzubringen in ihren kleinen Zwinger 🙁
Das ordenliche laufen an der Leine ist für Ada ein Kinderspiel. Sie ist eine angenehme Begleiterin bei Spaziergängen und orientiert sich gut an ihrer Bezugsperson.
Einmal war Ada ein paar Tage in der Wohnung einer Pflegestelle untergebracht, weil es niemand mehr mitansehen konnte wie die Hündin leidet, allerdings musste sie relativ bald wieder zurück ins Tierheim, da ein Zusammenleben mit Katzen nicht möglich war.

Zu Adas Vorgeschichte weiß man leider gar nichts mehr, außer das sie als Welpe in der Auffangstation abgegeben wurde und sich niemals irgend ein Mensch für sie interessierte oder nach ihr fragte.

Aufgrund ihrer Rasse darf Ada NICHT NACH DEUTSCHLAND vermittelt werden.

Wir suchen Adoptanten die entweder in der Schweiz in einem Kanton leben, indem Listenhunde erlaubt sind.
Oder es ist auch die Vermittlung nach Österreich möglich.
Bitte erkundigen Sie sich vorher über spezielle Listenhund- Verordnungen in Ihrem Kanton/ Land.

Das ist Adas einzige und letzte Chance…..

Sollten Sie Fragen zu Ada oder einer möglichen Adoption haben, kontaktieren Sie bitte dementsprechende Ansprechpartner:

Adoption in die Schweiz:
Vermittelnder Verein: Ángeles Salvadores
Kontakt: Nadja Bircher
Email: angeles.salvadores@outlook.com
Phone: 0041 786593633

Adoption nach Österreich und grenznahe, listenfreie Kantone in der Schweiz:
Tierschutzverein Rankweil
Tel: 00 43 (0) 660 / 450 8 666
E-Mail: tierschutzrankweil@aon.at
Website: http://www.tierschutzverein-rankweil.at
Facebook: https://www.facebook.com/tierschutzverein.rankweil/

 
 
 Ada im August 2020

 
 
 

Videos

Ada im Januar 2021

Ada im Dezember 2020

Ada im November 2020

Ada im September 2020

Teilen

Kontakt

Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch) Mobile: 0175 8502268 (Mo/ Di/ Do/ Fr / Sa 17-19 Uhr und nach Vereinbarung) e-Mail: ehrat@tsv-europa.de Betreute Tiere

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation