Hilfe für Gingers OP

Ginger ist eine Deutsche Schäferhündin und lebt im staatlichen Tierheim Odai in Bukarest. Sie hat eine Fehlentwicklung des Hüftgelenks (Hüftdysplasie).
Ginger hat lange Zeit hungern müssen, Mangelernährung und schlechte Haltung begünstigen den Verlauf der Krankheit. Ginger leidet deshalb unter sehr starken Schmerzen, bei jedem Schritt reibt der Kopf des Oberschenkelknochens in der Hüftgelenkspfanne. Durch die ständige Reibung entstehen extrem starke Nervenschmerzen und jeder Schritt ist qualvoll. Ginger muss zweimal operiert werden und wird vor und nach den Operationen in einer Hundepension untergebracht.

Zudem braucht die tapfere Hündin spezielles Futter und Nahrungsergänzungsmittel für den Aufbau ihrer Muskeln.
Damit wir Ginger ein schmerzfreies Leben ermöglichen können, brauchen wir eure Hilfe. Ein kleiner Beitrag kann großes bewirken!!! Auch eine Patenschaft wäre toll, damit Ginger in der Pension bleiben kann, bis sie ihr endgültiges zu Hause gefunden hat. Denn sobald sie sich von der OP erholt hat, darf sich nach Deutschland reisen. Und das wäre natürlich das allergrößte Geschenk: ein richtiges zu Hause für immer. Wer darüber nachdenkt: einfach Gingers Vermittlerin Carmen Richter kontaktieren.

Spenden

Leider sind bisher keine Spenden für dieses Projekt bei uns eingetroffen.

Gesamt: 0 Euro

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation