Unsere Tierschutzpartner vergessen ihre Schützlinge nie

Wenn unsere Hunde nach Deutschland reisen, beginnt ihr richtiges Familienleben. Es ist wie ein neuer Geburtstag, ein neuer Start. Doch es ist nicht das erste Mal in ihrem Leben, dass sie Zuwendung, Liebe und Fürsorge erfahren haben. Denn alle haben einen Teil ihres Lebens in den Tierheimen und Auffangstationen unserer Kooperationspartner verbracht. Manche nur wenige Monate, andere fast ihr ganzes Leben. Die freiwilligen Helfer*innen in Spanien, Rumänien und Portugal widmen oft ihr ganzes Leben dem Tierschutz. Sie kämpfen für bessere Tierschutzgesetze, gehen in die Perreras, kümmern sich um die Versorgung der ausgesetzten Tiere, bitten um Spenden, füttern nächtelang winzige Welpen, halten das Tierheim instand, putzen, füttern, gehen zum Tierarzt, arbeiten mit traumatisierten Tieren, schreiben Berichte und Updates, machen Fotos, und und und. All das schafft eine enge Verbindung zu jedem einzelnen Tier. Als Beispiel dafür, wie sehr die Herzen unserer Tierschutzpartner an jedem einzelnem Hund hängen, schicken wir euch den Bericht unserer Kollegin aus El Arca de Santi in Monzón, Spanien:

„Der Erinnerungsbaum 🌳. Er befindet sich in unserem Tierheim El Arca de Santi in Monzón, Aragon, Spanien, das vor mehr als 25 Jahren in einer persönlichen Initiative gegründet wurde. Dieser Baum hat in dieser Zeit vielen 🐕🐩🐶Hunden, die ihren Weg in die Arca (übersetzt: Arche) gefunden haben, Schatten in den heißen 🌞 Sommern geboten. Vor einigen Jahren gaben die Wurzeln dieser Plantane auf und der Baum starb ab. Das Team überlegte, wir wollten den Baum nicht fällen, sondern ihn einer neuen Bestimmung zuführen. So wurde die Idee des Erinnerungsbaumes geboren. Arcahunde, hier im Tierheim, bei ihren Familien in Deutschland oder Spanien, die über die🌈Brücke gegangen sind 💫 , haben an diesem Baum ein Holzmedallion mit ihrem Namen. So bleiben sie uns in Erinnerung; wenn wir innehalten im Tierheimalltag, vielleicht auch mal verzweifeln wollen an manchem Hundeschicksal, werfen wir einen Blick auf diesen Baum. Dann schleicht sich ein Lächeln in unsere Gesichter und wir freuen uns, dass wir eine kurze Zeit gemeinsam den Lebensweg gegangen sind. 🐕🐩🐶“ (Britta Klumb, aktives Mitglied im Tierschutzverein Europa, lebt seit in Spanien. Seit 2006 kennt sie das Tierheim El Arca de Santi und arbeitet als Pflegestelle für das Shelter, sie hat selbst 6 Hunde aus der Arca)

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation