Kastrieren statt Töten – erfolgreiche Kastrationsaktion in Poienarii Burchii

Regelmäßige Kastrationsaktonen für Straßenhunde und freilaufende Besitzerhunde sind die einzige Möglichkeit, übervolle Tierheime zu verhindern. Leider wird in vielen Ländern in den städtischen Tierheimen immer noch „Platz geschaffen“, indem Tierheimhunde umgebracht werden. Deshalb ist die Kastration die einzig wirksame Möglichkeit zu verhindern, dass es immer mehr und mehr Straßenhunde gibt, die dann von Hundefängern in die Tierheime gebracht werden.

Deshalb freuen wir uns, dass unsere Kastrationsaktion in Rumänien weitergeht. Doina Vella hat wieder die Organisation übernommen. Mit der Finanzierung des Tierschutzverein Europa konnten in Poienarii Burchii 85 Hunde und 28 Katzen kastriert werden. Weitere 33 Katzen hat der Tierarzt auf seine Kosten kastriert, sodass insgesamt 146 Tiere operiert werden konnten. Da jedes Tier zweimal im Jahr Nachwuchs kriegen kann und selbst wenn davon nur drei überleben, muss man kein Rechenkünstler sein, um zu verstehen, dass das innerhalb eines Hunde- oder Katzenlebens Millionen Tiere ohne ein Zuhause bedeutet.

Hier könnt ihr das Team sehen, dass zwei Tage lang operiert hat.

Für nur 25 Euro pro Tier wird bei jeder Kastrationsaktion von den helfenden Tierärztinnen und Tierärzten kastriert. Wir freuen uns, wenn ihr mit einer Spende uns helft, weitere Aktionen zu finanzieren:

Stichwort: Kastrationsaktion Rumänien

Tierschutzverein Europa e. V.

Mainzer Volksbank e.G.
IBAN: DE 25 5519 0000 0795 0390 15
BIC: MVBMDE55XXX

oder über PayPal an spende@tsv-europa.de

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation