Danke für eure großzügigen Spenden für Ona!

Erstmal ein Riesendankeschön an alle, die für Ona gespendet, an sie gedacht und die Daumen gedrückt haben, dass die kleine Maus es schafft. Wir sind sehr glücklich darüber, dass Ona jeden Tag Fortschritte macht und sich auf dem Weg der Genesung befindet. Es liegt noch ein weiter Weg der Heilung vor ihr, aber es geht ihr zunehmend besser. An dieser Freude möchten wir Euch teilhaben lassen. Ohne Eure großzügigen Spenden, die alle Erwartungen übertroffen haben, wäre das nicht möglich gewesen. 


Sie hat in der Klinik den Spitznamen Isabelino, weil sie versucht, die offenen Wunden zu lecken. Das ist auch der Grund, wieso sie den Trichter tragen muss. Marga die Vorsitzende vom Verein ADA Canals hat uns neue Bilder geschickt und neue Videos, aber auch persönliche Worte, wie es Ona gerade geht und wie sie sich entwickelt: 

Worte von Marga auf Spanisch: Desde ADA, queremos informa de nuestra Ona, ella sigue con su tratamiento, la analitica de enfermedades dio positivo a leishmania y sus valores de albumina y anemia eran muy elevados, desde entonces ella ha estado recubiendo tratamiento, tanto albumina intravenosa , como glucantime para su leishmania,ella empezo a mejorar nada mas vino, pero al inicio del tratamiento para su enfermedad tubo una ligera recaida, ha estado 4 dias con goteros y sin apetito, perdio medio kilo,pero ella ya ha vuelto a mejorar, ya no lleva fluidos intravenosos, y ha recuperado el apetito.Es un amor de perrita, los dias soleados sale al patio de la clinica durante sus paseos y hace pequeñas siestas al sol.Sus ultimos hemogramas estan saliendo cada vez un poco mejor y se nota en su caracter, ella esta más animada.Ona manda saludos a todos aquellos que se han volcado con ella y no la han considerado un desperdicio para la basura, como su anterior propietario.Esperemos poder darle un futuro digno y que conozca un hogar donde se la quiera y se la respete.Muchas gracias por ayudarnos a ayudarla  

Übersetzung:
Wir von ADA möchten Sie über unsere Ona informieren: Ihre Behandlung dauert an, sie wurde positiv auf Leishmaniose getestet und ihre Werte für Albumin und Anämie waren sehr hoch. Sie erhält eine Behandlung, sowohl intravenöses Albumin als auch Glucantime gegen die Leishmanien. Schon nach ihrer Ankunft ging es ihr besser, aber zu Beginn der Behandlung ihrer Krankheiten hatte sie einen leichten Rückfall, sie hing 4 Tage lang am Tropf und hatte keinen Appetit. Sie hat ein halbes Kilo abgenommen, aber es geht ihr wieder besser. Ona bekommt keine intravenöse Flüssigkeit mehr und sie hat ihren Appetit wiedergefunden. Sie ist ein liebenswerter Hund, an sonnigen Tagen geht sie während ihrer Spaziergänge auf den Hof der Klinik und hält ein kleines Nickerchen in der Sonne. Ihre letzten Hämatome sind etwas besser geworden. Man merkt es ihr deutlich an: sie ist lebendiger und agiler. Ona grüßt alle, die ihr geholfen und sie nicht wie ihr Vorbesitzer als Abfall betrachtet haben. Wir hoffen, dass wir ihr eine gute Zukunft bieten können und dass sie ein Zuhause findet, in dem sie geliebt und geachtet wird. Vielen Dank, dass Sie uns geholfen haben, ihr zu helfen. 

Die bisher eingegangen Spenden für Ona können Sie unter „Erfolge“ finden.

Videos

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation