Mimi

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Mimi
Name: Mimi
Rasse: Yorkshire Terrier Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 11.2010 (12 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 23 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort: Andújar

Hallo Frau Schwarz und Team Tierschutz Europa,

hallo lieber Alberto und Team Andalusien, Andjar,

hier ist Mimi, wollte mich heute nach genau einem Jahr melden und sagen, wie super toll es mir mittlerweile geht:

Ich kam am 12. Januar 2013 morgens in Freiburg an. Ich war die kleinste im Transport und hatte offenbar auch am meisten Angst stand steckensteif und zitternd auf der Wiese, als mein neues Frauchen mich absetzte.

Eine Freundin war extra mitgekommen und die ganze lange Fahrt in mein neues zu Hause durfte ich auf ihrem Scho verbringen. Frauchen musste ja fahren.

Tja und nachts durfte ich dann unter der Bettdecke von meinem neuen Frauchen schlafen. Das mache ich auch heute noch ist ganz toll.

Am nchsten Tag bekam ich ein super Geschirr von Glckler mit Brillis, auch habe ich noch 3 Mntelchen bekommen die mag ich aber nicht. Wenn es kalt ist bleib ich lieber drin oder gehe schnell mal in den groen Garten fr Pipi und Stinki.

Ich kam mit 3 kg an und heute habe ich 3,8 kg. Der Tierarzt hat gesagt, dass ich jetzt aber nicht mehr zunehmen darf. Mach ich auch nicht. Mittlerweile, wenn ich keinen Hunger mehr habe, lasse ich es stehen. Nur die Leckerlis, die verstecke ich dann und bewache sie. Lady (ein groer Yorki, 12 Jahre) und Herr Kathy (ein Main Coon Kater, 11 Jahre) knnten sie mir ja weg fressen. Lady ist ziemlich verfressen. Aber, seit ich da bin, hat Lady schon 3 Pfund abgenommen. Sie muss ordentlich mit mir Gassi gehen ich kann ganz schne Strecken laufen und auch ziemlich schnell.

Ich bin der reinste Wirbelwind. Mein neues Frauchen sie sagt immer meine Kinder – ist ganz liebevoll zu mir und lachend sagt sie dann du bist eine kleine wilde Maus voller Lebensfreude oder Mimi, der rasende Mopp.

Aber, sie bemht sich auch, mir meine Grenzen zu zeigen. Ich bin ja ganz schnell und kann ganz schn laufen, rennen und springen auf den Stuhl und zack bin ich auf dem Esstisch, na ja, dann gibst einen Schrei und ganz schnell ein klares nein. Jetzt habe ich mir angewhnt nicht mehr auf den Esstisch zu springen. Der Herr Kathy wird oben gefttert, damit ich und meine Freundin Lady nicht dran kommen. Am Anfang habe ich auch versucht den Herrn Kathy zu jagen ist aber schwierig, tagsber bremst mich mein Frauchen immer mit nein und erhobenen Zeigefinger), nur nachts, da hat mich dann manchmal der Jagdtrieb gepackt, oder vielleicht auch die Neugier? (mein Frauchen ist hier unsicher), aber sie passt ganz schn auf. Und jetzt, nach einem Jahr in meinem neuen Zuhause, mache ich das auch nicht mehr.

Ich bin hier ja auch die neue (mchte gerne) Chefin.

Mein Frauchen ist sehr zufrieden mit mir. Sie sagt zu mir, Mimi, Mimi, was wrden wir ohne Dich machen.

Mittlerweile geht mein Frauchen wieder arbeiten und morgens, wenn sie um 9 Uhr geht, sagt sie dann So meine Kinder, Mama geht arbeiten, Geld verdienen frs Fresseli, seit schn brav, Omimi kommt dann und holt euch. Ja, wir haben auch noch eine Oma, sie ist die Nachbarin.

Sie holt uns dann und schwupp die wupp sind wir bei ihr auf dem Sofa. Mittags sitzen wir ganz brav neben dem Esstisch und zum Schluss bekommen wir dann auch was von ihrem Essen, danach geht sie mit uns Gassi und unser Frauchen holt uns dann um 15 Uhr ab.

Am Wochenende fahren wir dann irgendwo raus, an einen See oder ins Erholungsgebiet, oder treffen uns mit anderen Hunden und gehen lange, lange spazieren.

Ich hab es hier super getroffen, hab ein richtig kleines Paradies und bin natrlich die Chefin.

Nur eins find ich nicht so gut: Mein Frauchen lsst mich nicht von der langen Leine sie hat Angst. Ich denke, das schaff ich aber auch noch. Sie kann sich schlielich auf mich verlassen wei sie aber noch nicht.

So, das war es erst mal fr heute. Ich drck euch alle vor allem Alberto aus Andjar, der mich aus der Ttungsstation geholt hat. Ganz viele Bilder fge ich auch noch bei.

Es grt euch ganz, ganz herzlich Mimi.

Allen anderen Hunden, die noch auf ein neues Zuhause warten, drcke ich ganz fest die Daumen, dass es ganz schnell geht.

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation