Homer

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Homer
Name: Homer
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geburtstag: 07.2011 (11 Jahre alt)
Ungefähre Größe: 27 cm, wird ca. 35 - 38 cm groß
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort: Andújar

Hallo Frau Schwarz,

ich wollte mich doch endlich mal melden und berichten wie es mir geht. Ich bin der kleine Homer (der inzwischen Rocco heit). Am 2. April bin ich zu meiner Familie nach Weiterstadt gekommen und ich sag es Ihnen gleich hier gehe ich niemals mehr weg!

Mit meinen beiden Hundefreunden Luna und Gipsy verstehe ich mich blendend und zwar von Anfang an. Wir sind ein Spitzenteam und die Gipsy mag ich am allerliebsten. Die ist zwar viel grer wie ich, aber mit der kann ich so schn schmusen und spielen, die ist so geduldig mit mir, dass sie sich sogar ganz lange von mir rgern lsst. Wenn ich mit ihr spielen will und sie will trotzdem einfach schlafen, hpfe ich solange auf ihr rum, bis sie endlich aufsteht und Fangen mit mir spielt. Spter kuscheln wir uns dann zusammen und ruhen uns aus, bis i c h wieder wach bin. Luna mag ich auch, aber die lsst es lieber ein wenig ruhiger angehen.

Mit den beiden Katzen Lady und Strunzel komme ich auch gut klar. Die haben mir gleich klargemacht, wer hier der Boss ist und was man als Hund definitiv nicht tut. Ich habe es gleich in den ersten 15 Minuten gelernt, in denen ich hier war, es waren ja nur 3 wesentliche Punkte:

1) Ich kneife niemals eine Katze in den Schwanz, 2) ich versuche definitiv nie, Futter aus dem Katzennapf zu fressen und erst recht nicht, wenn eine Katze daraus frisst und 3) ich hnge meinen Kopf niemals ins Katzenklo, wenn gerade eine Katze drinnen ist. OK, damit kann man ja leben und inzwischen kennen die mich ja auch so gut, dass ich schon mal flugs ber den Kater schlecken darf, wenn wir gerade gemeinsam auf Frauchens Scho kuscheln. Lady ist halt ne Prinzessin, bei der tut man so etwas nicht, die winkt sonst gleich mit der Pfote (und die hat echt lange Krallen sag ich Ihnen), aber eigentlich ist die auch ganz lieb. Die erwartet halt richtig gutes Benehmen von mir, aber wenn ich will, kann ich das ja auch.

Ich bin ein schnes Stck gewachsen und habe auch Gewicht zugelegt. Mein Beinchen ist super verheilt und ich kann auch drauf laufen. Eine kleine Bewegungseinschrnkung ist aber geblieben, das Knie kann ich wohl nie mehr ganz richtig beugen, aber das macht mir eigentlich nichts aus. Bei langen Spaziergngen oder beim Rennen benutze ich meist nur 3 Beinchen, aber ich bin genau so schnell wie die anderen beiden. Und … wenn ich was angestellt habe und merke, dass ich ausgeschimpft werde, dann hinke ich immer gaaaanz doll, da lachen alle schon wieder ber mich und sagen, ich wre ein kleiner Schauspieler. Wir waren jetzt auch mal beim Hundefriseur, der hat mein Fell etwas gekrzt, jetzt ist mir auch nicht mehr so warm. Aber das Beste ist, wenn ich jetzt was angestellt habe, lege ich noch den Kopf schief, gebe ein paar Quietschetne von mir, da kann mir keiner mehr bse sein. Ich sehe nmlich gerade wie ein kleiner ser Welpe aus. Nur mein Frauchen fllt nicht drauf rein, die kennt mich einfach zu gut. Sie wei zu genau, dass ich eigentlich ein kleiner Macho bin, der immer seinen Kopf durchsetzen will.

Im Urlaub war ich auch schon, Frauchen schickt mal ein Foto von mir mit, das zeigt mich mit Luna am Nordseestrand (ich bin der rechts, falls ihr mich nicht sofort erkennt). Da war es toll, da gab es eine groe Hundewiese, auf der waren wir jeden Tag. Ich habe da so viele andere Hunde getroffen, alle mglichen Rassen und Gren und mich mit allen verstanden. Ich laufe auch gut an der Leine, aber am schnsten ist es, wenn ich mit Luna frei laufen darf. Ich hre auch sofort, wenn Frauchen mich zurckruft. Aber bei Frauchen ist es auch am Schnsten, die hat mir so vieles gezeigt. Zum Beispiel gehe ich jetzt zum Pipimachen immer ins Freie, sie war immer so traurig, wenn ich es in einer Ecke erledigt habe und Herrchen fand es auch gar nicht witzig, wenn ich mein Hufchen ausgerechnet in seinen Schuh gelegt habe. Also habe ich nachgegeben, weil ich die beiden nicht rgern wollte und das klappt jetzt auch absolut. Spielzeug habe ich auch bekommen und ich liebe meine kleine Stoffmaus ber alles, die quietscht auch noch so schn, wenn ich draufbeie. Die bewache ich auch ganz eiferschtig, die teile ich mit keinem anderen. Am Anfang habe ich auch Frauchen so bewacht und nie aus den Augen gelassen. Selbst nachts habe ich bei ihr liegen mssen, sonst habe ich frchterlich geweint. (und damit die anderen beiden Hundis richtig schn aufgemischt, kicher ) Aber inzwischen habe ich gelernt, dass sie immer wieder zu mir kommt und ja auch immer jemand hier ist, jetzt schlafe ich auch schon mal nachts in meinem Krbchen. Inzwischen kann ich auch gut mal ein bisschen alleine bleiben, die anderen beiden sind ja auch bei mir.

Frauchen sagt immer, dass ich ein rundum zufriedener, glcklicher und aufgeweckter kleiner Hund bin und ich finde, sie hat absolut recht. Mir geht es hier richtig gut und ich fhle mich sehr wohl hier.

Unbedingt bedanken mchte ich mich noch bei Alberto und seinem Team, der mir mein Zuhause berhaupt ermglicht hat, der mich aus der Ttungsstation geholt hat und dafr sorgte, dass ich operiert wurde. Aber auch bei euch allen vom Tierschutzverein Europa, ohne euch wre ich ja nie nach Deutschland gekommen. Ich bin sehr froh, dass es euch gibt und ihr so noch vielen anderen Hunden helfen knnt.

Ganz liebe Gre
von Rocco
meinem Frauchen und dem ganzen Rest der Familie

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation