Avena

Ort

Deutschland

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden

Ort

Deutschland

Titelbild von Avena
Name: Avena
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Geburtstag: 04.2016 (6 Jahre alt)
Ungefähre Größe: wird um die 65 cm
Kastriert:
Katzentest:
Erkrankungen:
Mittelmeertest:
Aufenthaltsort: Perros con Alma

Hallo Ihr lieben Zweibeiner!

Hier ist Clara! Früher hieß ich ja Avena, aber mein Frauchen sagt immer Clara zu mir-gefällt mir auch ganz gut.
Also, jetzt bin ich schon 2Wochen bei meiner Familie und ich muss schon sagen:Das Leben ist toll,aufregend,spannend und macht auch ganz schön müde.

Am Samstag 14.1. 17 kam ich ja bei Scheisswetter an und das dauerte, bis ich mein Frauchen das erste mal sah, bestimmt war sie auch schon ganz neugierig auf mich. Nix wie weg war die Devise,wobei ich nochmal zurückschaue und sage: Vielen Dank, dass Ihr mich vermittelt habt!
Nunja, schon wieder in ein unheimliches Auto und es springt nicht einmal an; aber Frauchens Sohn Jakob weiß sich zu helfen und los geht's.Im Auto schmuse ich schon ganz doll mit Frauchen und wir finden beide Kontaktliegen gaaanz toll.

Das ist jetzt also mein neues Zuhause. Da gibt es ja Treppen im Haus-wie unheimlich ! Aber plötzlich sind auf den Treppenstufen leckere Käse-und Wurststückchen und dann ist es plötzlich gar nicht mehr schwer nach oben zu kommen. Und dann ist da Jakob mit dem kann ich ganz toll Quatsch machen und schmusen. Frauchen geht mit mir spazieren aber lösen kann ich mich nicht. Da ist der Parkettboden im Wohnzimmer schon besser geeignet dafür. Ehrlich, das war nur einmal.

Die nächsten Male geht Frauchen mit mir an der Schleppleine spazieren da ist das Lösen gar kein Problem mehr.
Am Sonntag kommen die Enkel von Frauchen. Das ist ein Spaß. Jan der kleinste ist so groß wie ich, den kann ich gut ab schlecken und er findet das prima!

Am Montag gehen wir in den Kaiserstuhl das ist ein Berg mit Reben. Jakob zieht zu sehr an der Leine das ärgert mich so dass ich rückwärts ziehe und plötzlich nackt da stehe. Ich renne los aber nach 200 m merke ich ,dass niemand mitkommt. Das ist doof und ich gehe lieber wieder zu Ihnen .Frauchen ist ganz blass,sie sagt, da unten ist die Hauptstraße (versteht ihr das?)

Dienstag ist mein Katertag. Ihr müsst wissen, Speedy, der Kater war schon vor mir da. Ich würde so gerne mit ihm spielen aber der faucht nur. Jetzt haben wir uns geeinigt.Allerdings gibt es im Keller so ein Geheimnis das ich noch nicht ergründet habe-Speedy kommt immer ganz zufrieden von dort und schleckt sich das Maul.

Ich probiere das mit der Leine ausziehen noch ein paar mal-wozu die Aufregung, ich komm ja immer wieder.
Mittwoch lässt Uli mein Herrchen die Terrassentür auf -das ist ein Spaß! Ich flitze durch die Siedlung und besuche zum Schluss meinen Kumpel Loki, da Treff ich auch mein Frauchen wieder.

Apropo Loki!das ist mein großer Freund, er ist ein Bennersennrottweilerfreund. Mit ihm darf ich ,ohne dass Frauchen dranhängt, mit der Schleppleine rumrasen-und ich meine auch rumrasen.Loki buddelt manchmal lieber nach Mäusen ,vielleicht ist es ihm auch schwindelig, weil ich ständig um ihn herumspurte. Nach soviel Aktion muss ich auch ganz viel mit Frauchen schmusen und auch ne Runde schlafen.
Freitag ist mein erster Schultag. Da lernt Frauchen, dass sie der Chef ist.Ich versteh noch nicht so gut was sie will, besonders weil mein Magen vom Frühstück noch voll ist und die Leckerli mir ziemlich wurst(hihi) sind. Ab da bekomme ich morgens mein Frühstück aus Frauchens Hand wenn ich immer mal nach ihr schaue;ganz schön schwierig wenn es draußen überall soviel zu erschnuppern gilt.

Jetzt ist schon eine Woche wie im Fluge vergangen. Hab ich euch schon erzählt, dass Frauchens Fellhausschuhe ganz toll schmecken und auch Herrchens Strohschuhe rascheln so schön beim reinbeißen . Als ich Ulis Fusswärmerkabel durchbiss war Frauchen froh, dass sie 5minuten vorher den Stecker gezogen hatte.
Also ihr merkt schon, langweilig wird es mir nicht(ich glaube, meiner Familie auch nicht)

Und schon wieder Hundeschule. Ich soll lernen, locker an der Leine zu laufen und zu Frauchen zurückkommen wenn bei ihr was los ist-oder auch nicht. Ich finde, wir machen das schon ganz gut und stellt euch vor, heute, am 30.1 habe ich verstanden was Frauchen möchte wenn Sie mir ein Wurststückchen über die Nase führt-sie will dass ich mich hinsetzt!! Jetzt wo ich weiß was sie will, ein Klacks für mich und Frauchen ist ganz aus dem Häuschen deswegen.

Und Heute war bei uns eine Gruppe zu Gast. Ich durfte allen Hallo sagen, dann legte ich mich in mein Körbchen solange die Leute miteinander sprachen-irgendwie war es behaglich, dabeizu sein und die Leute mögen mich auch.
Also es geht mir gut hier und Frauchen sagt auch, dass sie mich nicht mehr hergibt und so gehen wir dann schlafen-ich in Frauchens Ohrenbackensessel,da kann ich sie gleich sehen, wenn ich die Augen aufmache und sie mich vom Bett aus freundlich anschaut.
Frauchen schickt euch noch ein paar Fotos;da seht ihr wie toll das Leben mit meiner Familie ist.

Macht's gut und danke nochmal
Eure Clara(Avena)

Teilen

Ihre Hilfe für den Tierschutz


Weitere Spendenmöglichkeiten

Logo von PayPal

Ihre Spende an den Tierschutzverein Europa über PayPal. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Logo von smile.amazon

Unterstützen Sie den Tierschutzverein Europa e.V., indem Sie auf smile.amazon.de einkaufen.

Jetzt Besuchen
Logo von WeCanHelp
Geprüfte Organisation