Tierschutzverein Europa

Andi
Portrait Name: Andi
Rasse: Mischling
Geschlecht: Weibchen
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2016 (3 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 35 cm
Aufenthaltsort: Herkunft China, Aufenthaltsort: 79426 Buggingen

Name: Andi
Alter: Januar 2016
Größe 35 cm
Herkunft: China
Aufenthaltsort: 79426 Buggingen

Andi ist ein wunderschönes kleines Hundemädchen. Leider versteckt sie ihre Schönheit noch hinter ihrer Ängstlichkeit. Die Maus muss fürchterliches erlebt haben, denn ihr Vertrauen zu Menschen ist gebrochen.

Andi muss ein Sicherheitsgeschirr tragen, weil sie noch täglich von ihrer Angst eingeholt wird und muss dieses Geschirr vermutlich auch noch lange tragen damit man ihr ein Leben in Sicherheit gewährleisten kann.
Spielen mit Artgenossen ist ihre Leidenschaft, hierbei geht sie auf und genießt es. Solange keine Menschen in unmittelbarer Nähe sind, genießt sie auch das Schnüffeln im Garten. Die interessanten Gerüche um die Nase wecken ihre Lebenslust, dann taut sie auf und wird zu einer kleinen, fröhlichen Hündin mit erhobener Rute.
Leider lässt sie sich noch immer nicht gerne anfassen und schnappt dann auch mal vor Angst. Ihre Pflegemama versucht ihr mir Geduld und Ruhe die Menschen wieder näher zu bringen. Andi macht Fortschritte und darüber freuen wir uns sehr.

Im Juni 2018 wurde Andi vom Förderverein Animal Hope and Wellness e.V. vor dem grausamen Hundeschlachtfestival in Yulin gerettet und in einer Auffangstation untergebracht. Im Schlachthaus werden die Hunde zum Schlachten mit einer Eisenzange in einen engen Käfig gedrückt und warten dann auf einen furchtbaren Tod. Zum Glück wurde diese arme Maus aus diesem Alptraum befreit und gerettet. In der Auffangstation wurde sie tierärztlich behandelt und aufgepäppelt. Sie lebte dort mit anderen Hunden, hatte aber wenig Kontakt zu Menschen.

Andi durfte im Mai 2019 mit anderen geretteten Hunden nach Deutschland reisen. Sie lebt jetzt bei Freiburg in einer Pflegefamilie. 

Die vergangenen Jahre haben aber natürlich Spuren in der kleinen Seele hinterlassen. Es wird noch ein weiter Weg für Andi bis sie ihre Ängste überwinden kann und vollständig ihren Menschen Vertrauen schenkt. Deshalb sucht sie eine Familie mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen. Ein netter, souveräner Ersthund würde ihr sicher auch gut tun. Da sie sich vor schnellen Bewegungen fürchtet, wäre  eine Familie mit kleinen Kindern nicht passend für Andi.
Die ersten Schritte in einem schönen Leben sind nun gemacht, jetzt sucht sie Menschen, die diesen Weg weiter mit ihr gehen, ihr Liebe, Geborgenheit und Sicherheit schenken.

Andi ist eine kleine "Raupe" die nur darauf wartet dass sie sich entpuppen kann.

Vermittelt wird Andi über den Verein:

Förderverein Animal Hope and Wellness e.V.
http://animalhopeandwellness.de/de/foerderverein/

Bei Fragen dürft ihr euch aber gerne an Nicole Steib wenden.

Andi im Juli 2019



Nicole Steib (Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch)
Telefon: 07664 6198775
Handy: 0176 30303848
»