Tierschutzverein Europa

Paquito
Portrait Name: Paquito
Rasse: Yorkshire Terrier
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 01.2007 (12 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 24 cm
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 79258 Hartheim

Name: Paquito
Geschlecht: Männlich
Größe: 24 cm.
Alter: Januar 2007
Rasse: Yorkshire Terrier
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: Keine, alles negativ getestet
Aufenthaltsort: Pflegestelle in 79258 Hartheim


Update vom 11.10.2019:


Paquito durfte auf eine Pflegestelle in 79258 Hartheim umziehen und kann von dort aus kennengelernt und adoptiert werden.
Kontakt unter:
AmisTiCo e.v.
heike.gantert@gmx.de
01602821070


 
Paquito- auf der Suche nach Streicheleinheiten anstelle Schläge.
 
Paquito ist ein ganz lieber Hundeopi der sehr dringend ein liebevolles Zuhause bei Menschen mit großem Tierschutzherz sucht!
Der arme Winzling wurde in seinem hohen Alter vom eigenen Besitzer in der Tötungsstation Movera abgegeben. Offensichtlich wurde er über Jahre misshandelt. Noch bei der Abgabe in die Tötungsstation wurden von einer Mitarbeiterin Handgreiflichkeiten gegenüber Paquito beobachtet! 
Obwohl die Tötungsstation momentan aufgrund vieler Abgaben überfüllt ist, wurde entschlossen das arme Tierchen aufzunehmen. Eine Mitarbeiterin welche stetig in Kontakt mit unserer Tierschutzkollegin Julieta ist, informierte sie sofort und bat um Hilfe. Hier konnte Paquito natürlich unter gar keinen Umständen länger bleiben, denn er war verständlicherweise total verängstigt von den vielen anderen Hunden und dem Lärm.
 
Julieta, die bekannt dafür ist, gerade alte oder kranke Hunde aufzunehmen, zögerte nicht lange und Paquito durfte in ihr Tierheim "Perros con Alma" umziehen. 
Hier lebte er die erste Zeit in einer Gruppe mit 10 anderen ruhigen, kleineren Hunden.
Paquito geht jedem Ärger aus dem Weg. Streit suchen oder Kämpfe, das ist überhaupt nicht seine Welt. Er möchte einfach in Ruhe und Frieden leben.
Bei den Hundedamen war er so sehr als Kavalier unterwegs, daß entschieden wurde ihn kastrieren zu lassen. Jetzt verhält er sich entspannt und ist ganz Gentleman. ;-)
 
Da sich der Fellwinzling auch im Tierheim überhaupt nicht wohl fühlte, durfte er zu Julieta mit nach Hause auf Pflegestelle. Hier benimmt er sich ruhig und bellt nicht. 
Paquito ist trotz seiner Misshandlungen nicht ängstlich, panisch oder aggressiv.
Im Moment verhält er sich in sich gekehrt. Wenn er aber ersteinmal merkt das man ihn liebt und nichts Böses von ihm möchte,  ist er durchaus bereit sich an seinen Menschen zu binden, erkennt das es statt Schläge auch Streicheleinheiten gibt und genießt Schmuseeinheiten.
 
Der Gesundheitszustand des betagten Herrn wird uns als gut beschrieben. 
Er sieht zwar altersbedingt etwas schlechter, läuft zunehmend ein bisschen langsamer, und Zähne hat er auch nicht mehr alle. Was er aber hat ist ein Traum! Den Traum nochmal einen Menschen zu finden den er glücklich machen darf. Und VOR ALLEM einen Menschen zu finden, der IHN glücklich macht. 
 
Möchten Sie den großen Traum dieses kleinen Hundes erfüllen und ihn noch ein paar Jahre begleiten in denen er friedlich und würdevoll altern darf? Dann kontaktieren Sie seine Vermittlerin Regina Ehrat.
 
 
 
Paquito im September 2019





Regina Ehrat (Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch)
Handy: 0175-8502268
»