Tierschutzverein Europa

Calvin
Portrait Name: Calvin
Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 08.2007 (10 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 49 cm
Aufenthaltsort: 50825 Köln

Name: Calvin
Geburtsdatum: 01.08.2007
Geschlecht: männlich  
Größe: 49 cm
Rasse: Mischling
Kastriert: Ja
Mittelmeerkrankheiten: negativ getestet 
Aufenthaltsort: 50825 Köln

Update vom 13.06.2018:
Calvin ist nun seit ein paar Tagen in Deutschland. Wo der Kühlschrank, das Bett und die streichelnden Hände sind, das musste dem Genießer niemand erklären. Der durch und durch liebe Kerl ist ein ganz unkomplizierter Mitbewohner. Wo es Körpernähe gibt, was gutes zu Essen und einen schönen Spazierweg, da fühlt sich Calvin wohl. Das kann bei älteren Menschen sein, aber auch in einer turbulenten Familie. Calvin mag Kinder und andere Hunde. Auch mit Katzen kommt er klar. Dass er nun statt sich im Tierheim zu langweilen jeden Tag mehrmals schöne Spaziergänge machen darf, findet er prima. Man merkt ihm an, dass er gerne ausgelassener wäre, aber seine überflüssigen Pfunde behindern ihn noch ein wenig. Doch bei seiner Freude an Bewegung, lässt er die gerade Gramm für Gramm hinter sich.

Hallo Zusammen ihr lieben Menschen,


Ich bin ein ca 60 cm großer, kastrierter, fast goldfarbener Rüde, der bereits unter "Senior" eingestuft werden kann mit meinen ca 10 Jahren.
So goldig wie mein Fell, ist auch meine Seele, sagt Juileta, ich zeige mich im Kontakt mit Menschen respektvoll, zärtlich, ruhig und liebevoll.

Sie fanden mich vor geraumer Zeit in einem kleinen Örtchen nahe einer Auffangstation. Auf der Suche nach Futter, Liebe, Sicherheit und einem geschützen Schlafplatz, stromerte ich umher. Vielleicht fände ich ja ein Rudel dem ich mich anschließen konnte oder sogar einen Menschen, der mich nicht wie üblich verjagen, treten und schlagen würde.
Sie erkannten, dass ich Hilfe brauchte und nahmen mich in ihrer Auffangstation auf.
Ohne diese lieben Menschen, wäre ich sicher bald überfahren und verletzt an der Straße liegen gelassen, oder in der Tötungsstation abgeliefert worden.

Hier in der Auffangstation bin ich zwar in Sicherheit, aber so wirklich gut geht es mir nicht.
Hier leben einfach so viele Hunde, kleine und große, die alle wie ich Hilfe brauchten. Da kommt jeder von uns zu kurz was Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten bequeme Schlafplätzchen angeht.
Ich komme dennoch generell mit allen Hunden gut zurecht, wir "Straßenhunde" sind ja zumeist sehr gut sozialisiert.

Wenn im Tierheim mal ein Mensch zu mir kommt und mich streichelt, schließe ich die Augen und träume davon wie es wäre, von meinem eigenen Menschen gestreichelt und liebkost zu werden.
Manchmal, im Herbst und Winter, kommt eine engagierte Tierpflegerin und nimmt mich ab und zu einen Tag lang mit zu sich nach Hause.
Ich kann euch gar nicht beschreiben wie glücklich mich das macht, mal für kurze Zeit den Tierheimalltag, den Lärm, den Geruch und die vielen anderen Hunde hinter mir zu lassen und so tun zu dürfen, als hätte ich eine eigene Famile.
Ich habe dort auch einen kleinen Mann den ich sehr liebe, er ist 2 Jahre alt und der Sohn der Tierpflegerin. Er spielt gerne mit mir, und ich mit ihm, wir balgen vorsichtig und liegen danach aneinander gekuschelt um uns wieder zu erholen.
Ich bin dort immer sehr glücklich.
Die Pflegerin sagt, ich würde aufblühen und endlich aus mir rauskommen. Ich zeige dort meine zarte, ruhige, liebevolle Seite und bin Stubenrein. Die Schüchternheit aus der Auffangstation kann ich dort ablegen und der Calvin sein, der ich tatsächlich bin.
Ich würde mir nichts sehnlicher wünschen, als eine eigene Famile zu finden, die die Reife eines älteren Hundes zu schätzen und mit meiner sensibelen Seele umzugehen weiß. Ich habe so viel Liebe in mir, die ich um jeden Preis mit meinem Menschen teilen will in meinem "Für-immer-zu-Hause".
Andere Hunde sind kein Problem für mich, die bin ich ja aus meiner vergangenen Zeit gewohnt.
Mit etwas Zeit, Liebe und Vertrauen, werde ich ein treuer, zuverlässiger, liebevoller Begleiter der seine letzten Jahre in Frieden und Sicherheit leben und lieben möchte.
Mein Köfferchen ist schnell gepackt.
Denn mehr als die Liebe in meinem Herzchen und die Hoffnung auf ein tolles, eigenes zu Hause, habe ich nicht bei mir.

Wenn Sie sich für mich interessieren und mir ein "Für-immer-zu-Hause " schenken möchten, wenden Sie sich bitte an meine Vermittlerin Barbara Renz.
Sie beantwortet Ihnen gerne alle Fragen zu mir und der Vermittlung.

In Liebe,
Calvin







Barbara Renz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Telefon: 0221 2223370
Handy: 0163 - 2524543
»