Tierschutzverein Europa

Loki
Portrait Name: Loki
Rasse: Windhund
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 06.2013 (5 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 62 cm
Aufenthaltsort: Tierheim Lübbersdorf, 23758 Oldenburg, Telefon: 04361 3884

Tiername: Loki
Rasse: Windhund
Geschlecht: männlich/kastriert
Alter:  geb. 10.06.2013
Größe/Gewicht: 62 cm / 24 kg
im Tierheim seit: 12.01.18
Aufenthaltsort: Tierheim Lübbersdorf, 23758 Oldenburg, Telefon: 04361 3884

Die Windhunde Freya und Loki stammen ursprünglich aus Rumänien. Anders als viele Hunde dort hatten sie ein Zuhause, welches sie leider verloren, da sich die Lebensumstände ihres Halters änderten. Gemeinsam mit ihrem Bruder Loki zog Freya also in die Smeura, das größte Tierheim der Welt. Dort konnten die beiden im kalten Winter unmöglich bleiben und so erhielten sie die Chance, nach Deutschland auszureisen. Nun sind Freya und Loki im Tierheim Lübbersdorf auf der Suche nach dem Glück ... Bisher leider erfolglos.
Ihre Pfleger dort können sich das beim besten Willen nicht erklären.
Sie sind zwei sehr sanfte Hunde und unglaublich menschenbezogen.
Am schönsten wäre es natürlich für Freya, wenn sie mit ihren Bruder Loki gemeinsam ausziehen dürfte. Erlebt man die Geschwister einmal zusammen, unterschreibt man dies sofort. Egal ob beim ausgelassenen Toben im Auslauf oder beim Sonnenbaden, eine ihrer absoluten Lieblingsbeschäftigungen ...
Freya und Loki sind einfach unzertrennlich. Ihr zweites Körbchen im Zwinger erfüllt lediglich diverse Dekozwecke und beim Schlafen wird sich so eng aneinander gekuschelt, dass es manchmal schwer fällt, den einen vom anderen zu unterscheiden.
Klar gibt's auch mal Zoff, zum Beispiel hin und wieder beim Fressen, aber das ist doch unter Geschwistern normal, oder ?
Die beiden können sich sowieso nie lange böse sein und halten zusammen wie Pech und Schwefel.
Wie schon geschrieben, sind diese beiden Windhunde sehr auf uns Menschen fixiert. Sie genießen  jede Aufmerksamkeit und wissen diese bei Bedarf sehr charmant einzufordern. Auch mit fremden Personen haben sie überhaupt kein Problem und lassen sich sofort streicheln.  Ob sie Kinder kennen, ist nicht bekannt, wenn dann sollten diese aber auf jeden Fall standfest und mindestens 12 Jahre alt sein, denn beide können durchaus eine sehr stürmische Art haben und springen schon mal himmelhochjauchzend in die Höhe.
Freya und Loki laufen beide vorbildlich an der Leine und orientierten  sich stark an ihren Bezugspersonen.
Rassetypisch besitzen sie einen ausgeprägten Jagdtrieb und können deshalb nur auf gesicherten Grundstücken abgeleint werden.
Sie sind wunderbare Begleiter beim Joggen oder beim Radfahren, auch Lure Coursing wäre bestimmt ihr Ding.
Dort könnten sie mal so richtig Vollgas geben ...
Freya und Loki sind zwei wirklich zauberhafte Hunde, die wir gerne zusammen in ein neues Zuhause geben würden.
Allerdings würden wir sie aber auch einzeln in ein entsprechendes Umfeld  vermitteln, wenn ihnen dadurch ein längerer Aufenthalt im Tierheim erspart bliebe.

Fragen rund um die Adoption beantwortet Ute Huebner vom TSV-Europa gerne. Sie stellt auch gerne den Kontakt zum Tierheim Lübbersdorf her.



Ute Hübner (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0173-4679026
»