Tierschutzverein Europa

Bowie
Portrait Name: Bowie
Rasse: Galgo Español (Rauhhaar)
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 10.2014 (4 Jahre alt)
Ungefähre Größe: ca. 70 cm
Aufenthaltsort: Deutschland, 99084 Erfurt

Name:  BOWIE
Geschlecht: Rüde - kastriert
Geburtsdatum:  12.10.2014
Grösse: 70 cm
Test Mittelmeerkrankheiten:  negativ
Aufenthaltsort: 99084 Erfurt

Auch BOWIE  teilt seine traurige Geschichte mit vielen spanischen Galgos. Wir sind immer wieder bestürzt über die Boshaftigkeit der Menschen denen es nur darum geht, dass der Hund gehorcht, sonst bekommt er Schläge. Das trifft insbesondere den gutmütigen Galgo.

Bevor BOWIE in unser Refugio kam verbrachte er sein ganzes Leben in einer Höhle, ohne Tageslicht und ohne Ventilation, völlig verwahrlost, sein Fell in einem schrecklichen Zustand, voller Zecken und Flöhe. Zu Fressen gab es nur trockenes Brot und im Eimer dreckiges Wasser.
Er war in einem erbärmlichen Zustand. Der Zigeuner kam schliesslich mit Bowie zum Tierarzt und fragte ihn, ob er ihm den Galgo abkauft.
Adrián war entsetzt über den Zustand und kaufte ihn, bevor er wieder in seine Höhle zurück musste.
Zunächst nahm er ihn mit zu sich nach Hause, wo er ein gutes Futter bekam, von seinem Ungeziefer befreit und auch sein Fell behandelt wurde.  So erholte sich Bowie in ein paar Wochen und kam dann Refugio Armantes.

Bowie hatte sich bereits wunderbar eingelebt, versteht sich mit Rüden sowie Weibchen so lange sie nicht zu klein sind. Galgos haben einen guten Charakter, auch dann noch, wenn sie schlecht behandelt wurden. Galgos sind soziale Hunde und gutmütig, auch Menschen gegenüber sind sie immer freundlich. Im Refugio spielte er mit allen Hunden, wenn sie nicht zu mini für ihn sind.

Wo ist die Familie, die für unseren großen und bedingungslosen Freund ein warmes Bettchen hat, ihm viele Streicheleinheiten gibt und mit ihm lange Spaziergänge unternimmt? Er wird die Liebe, die er bekommt, diese 1000-fach zurückgeben.

Bowie möchte gerne die ganze Aufmerksamkeit seiner neuen Adoptanten erhalten. Deshalb wäre es besser wenn keine Kleinkinder, keine Katzen und keine kleinen Hunde im Haushalt wohnen würden.
Bowie ist schon in Deutschland. Er kann gerne nach Rücksprache mit seiner Vermittlerin besucht werden.
Wenn Sie ihm helfen möchten, ein neues Zuhause zu finden, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Regine Deesz, die diese Rasse auch kennt.


Bowie im Juni 2018





Regine Deesz (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0162 8333037 (von Mo + Die und Do + Fr. ab 19:00)
»