Nabuco
Portrait Name: Nabuco
Rasse: Labrador - Mischling
Geschlecht: Rüde
Ungefähres Geburtsdatum: 11.2016 (9 Monate alt)
Ungefähre Größe: 68 cm
Aufenthaltsort: Perros con Alma/ ADA Canals

Name: Nabuco
Rasse: Labrador-Mix
Geboren: 01.11.2016
Endgröße ca. 68 cm
perros con alma/ Zaragoza

'Größe ist nicht alles' - hier in Spanien können aber bereits ein paar Zentimeter Unterschied in der Größe einen riesen Unterschied im zukünftigen Leben bedeuten, gerade für Hunde.

Alles bis 45cm ist Hund, wenn er dann auch noch reinrassig ist stehen die Chancen sehr gut dass er zumindest vernünftig gehalten wird. Kaum geht es nur ein paar Zentimeter über dieses Maß wird aus dem Hund ein 'Köter', keiner käme auch nur auf die Idee so ein Vieh in Haus oder Wohnung zu halten! Igitt, dann ist doch alles voller Haare und der Hund will ja auch gar nicht drin sein.

Die einen vegetieren dann bei brütender Hitze und bei Regen auf Balkonen und Terrassen herum, der Großteil landet auf irgendwelchen Grundstücken von irgendwelchen Wochenendhäuschen.

Unser Nabuco wurde gemeinsam mit 5 Geschwistern als winziger Welpe in einem Karton gefunden. Der kleine Tierschutzverein vor Ort zog die Bande liebevoll mit der Hand auf und suchte nach Familien. Nabuco mit dem schönen beigen Fell hatte schnell Glück und wurde adoptiert. Er durfte mit der ganzen Familie in eine große Wohnung ziehen und es wurde hoch und heilig versprochen, dass der Hund natürlich nie auf einen Balkon käme. Zu diesem Zeitpunkt war er noch ein flauschiger kleiner Welpe unter 45 cm.

Keine 10 Wochen später kam die Familie zurück auf das kleine Grundstück, was als Tierheim fungiert. Sie wären umgezogen und in der neuen Wohnung seien keine Hunde erlaubt......
Ich habe 10 Wochen einen Hund und weiß nicht dass ich umziehe?!? Und wenn, suche ich mir eine Wohnung OHNE meinen Hund?!?!? Es half nichts, keine Pflegestelle war frei und so muss Nabuco nun von einer Wohnung mit Familie und Kindern in den Zwinger auf dem Grundstück. Er versteht die Welt nicht, springt an den Gittern hoch und ist völlig hektisch wenn er raus darf.

Wir sind uns sicher, wenn er wieder die Sicherheit einer 'echten' Familie hat, eine Familie die mit ihm spielt und tobt, die ihm das kleine Hunde-Einmaleins beibringt und wo er endlich ankommen darf, dann wird er wieder der liebe und soziale Rüde, der er eigentlich als Welpe war. Nabuco hat bei Kindern gelebt und hat nichts agressives, trotzdem sollten die Kinder standfest sein da er doch eine kleine 'Wuchtbrumme' ist. Auch mit Katzen hat Nabuco kein Problem, aber er braucht jetzt klare Regeln und ganz viel Liebe! Wollen Sie ihm diese Chance geben?

Dann melden Sie sich bei seinem Vermittler Friedhelm Aufsfeld.

Hier kommt noch ein Video



Friedel Aufsfeld (Sprachen: Deutsch, Englisch)
Handy: 0176-55551964
»